Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.11.2017, 22:41
Jan11 Jan11 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 13
Standard Ich brauche bitte Hilfe bei Mpu Fragebogen

Zur Person
Geschlecht: männlich
Größe: 1,86 m
Gewicht: 76
Alter:30

eventl. Bundesland: Thüringen

Was ist passiert? Zum 2. Mal mit Alkohol am Steuer angehalten.
Datum der Auffälligkeit: 14.07.2016
BAK: 1,34 Promille
Trinkbeginn: gegen 20:00 Uhr
Trinkende:23:15 Uhr
Uhrzeit der Blutabnahme: 00:25 Uhr


Tathergang

1. Beschreiben Sie den Tag Ihrer Trunkenheitsfahrt aus eigener Sicht mit Datum und Uhrzeiten.
(wann, wo und mit wem getrunken / wann und wie aufgefallen / Promille)

Es war Donnerstag den 14.07.2016 beim TSV Berlstedt nach meinem 1.Trainig. Wir sollten uns alle nochmal zusammen setzen. Zwei Mitspieler gaben 2 Kästen Bier aus. Wir sprachen über die Spielvorbereitungen der kommenden Saison. Ich trank in der zeit 2 Bier und ging anschließend duschen und wollte anschließend zu meiner damaligen Freundin nach Neumark. Als ich los wollte, bat mich der Trainer noch zu einen persönlichen Gespräch. Leider trank ich mit ihm noch 3 weitere Bier. Gegen 23:00 Uhr versuchte ich meine Freundin zu erreichen ob sie mich abholen könne. Habe sie aber nicht erreicht. Da ich zu dieser Zeit sehr trink erprobt war hatte ich keine weiteren Auffälligkeiten im Bezug zum Alkohol. Da von meinen Mitspielern auch keiner in meine Richtung fuhr, blieb mir keine andere Möglichkeit als selbst nach Hause (Umpferstedt) zu fahren.
Ich wusste dass ich nicht mehr fahren durfte da ich sicherlich über 0,5 Promille habe. Habe mich aber leichtsinniger weise trotzdem dazu entschlossen. Ich fuhr also gegen 23:45 Richtung Weimar. Wurde kurz vor der Ortsausfahrt Berlstedt von der Polizei angehalten, wegen einer allgemeine Verkehrskontrolle. Diese stellte ein Atemalkohol von 1,12 Promille fest.
2. Was und wie viel haben Sie am Tattag insgesamt getrunken?
(Genaue Angaben in Sorte, Menge, Trinkzeit)

5 Bier a 0,5l in ca. 3-3 1/2 Std.

3. Wie viel Kilometer fuhren Sie, bis Sie aufgefallen sind und wie viel Kilometer wollten Sie insgesamt fahren?

ca. 2 km ca. 20 km

4. Hatten Sie das Gefühl, noch sicher fahren zu können?
(Ja/Nein + Begründung)

Ja da ich noch voll meiner sinne war.

5. Wie haben Sie die Trunkenheitsfahrt vermeiden wollen (wenn überhaupt)?

Habe versucht meine damalige Freundin zu erreichen.

6. Haben Sie bereits früher im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss gestanden und sind aufgefallen?

Ja am 27.01.2013

7. Wie oft haben Sie alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen ohne aufzufallen und was folgern Sie daraus? (Tipp Anmerkung von Jody lesen (danke Jody) KLICK)

bis zum 27.01.2013 häufiger


8. Wann hatten Sie den ersten Kontakt mit Alkohol und wann haben Sie das erste Mal Alkohol zu sich genommen?
(Allererste Erinnerung und erster Konsum)

mit ca.11 Jahren mit Alkopops nach der Schule mit Mitschülern

9. Haben Sie regelmäßig Alkohol getrunken, und wie hat sich ihr Trinkverhalten in den letzten Jahren entwickelt?

ja und es wurde zu Gewohnheit.

10. Wie viel und wie oft haben Sie getrunken?
(Genaue Angaben in Sorte, Menge, Häufigkeit)

zu feiern mind. 4-8 Bier und ca. 2-5 Schnäpse (jede 2. Woche)
mit Arbeitskollegen nach Feierabend gelegentlich (1-2 Woche) 2 Bier

11. Wo und mit wem haben Sie überwiegend getrunken?

bei Freunden und mit Freunden

12. Warum haben Sie getrunken?
(Innere + äußere Motive; Anmerkung: o.g. Link "psychologisches Gespräch" lesen)

Es gehörte einfach dazu. Ich kannte es auch aus meiner Familie nicht anders. Es gab oft gründe zum "anstoßen". (neues Auto, bestandene Prüfungen, Geburtstage, weihnachten, Silvester, neue Wohnung ...)
Am Anfang meiner Abstinenz war es sehr ungewohnt nicht mit zu trinken. Mittlerweile vermisse ich es überhaupt nicht mehr und auch meine Freunde und Familie respektieren meinen Entschluss.

13. Welche Wirkung haben Sie in der Vergangenheit nach Alkoholgenuss bei sich beobachtet?
(bei wenig und bei viel Alkohol)

bei viel: habe ich mich oft am folge Tag schlecht gefühlt

14. Gab es kritische Hinweise Anderer auf Ihren Alkoholkonsum und wie haben Sie darauf reagiert?

Ja gab es. Meine damalige Freundin hat mich darauf hingewiesen das ich meiner Gesundheit auf dauer extrem schädige wenn ich nicht kürzer trete.
Habe es mir zu herzen genommen und angefangen auf "Alkoholfreie" Biere umzusteigen. wurde von Freunden anfangs belächelt, mittlerweile trinken sie auch häufiger Alkoholfreies Bier.

15. Welche Auswirkungen und Folgen hatte Ihr Alkoholkonsum auf Ihr Leben und Ihr Umfeld?

Ich habe oft bei feiern kein Ende gefunden. Und musste feststellen dass ich immer vergesslicher wurde.

16. Gab es in Ihrem bisherigen Leben frühere Zeiten, in denen sie weit mehr Alkohol als heute getrunken haben?
Wenn ja, nennen sie bitte die Lebensabschnitte und mögliche Ursachen und Umstände dafür.

Ja oftmals wegen Unzufriedenheit im Job oder der Beziehung.
Seid Mitte September 2016 (mein letzter Absturz wegen Beziehung Problemen) habe ich (Außer ein Glass Whisky 4cl im Februar 2017) keinen Alkohol mehr getrunken und habe festgestellt das ich mit meinen Problemen viel besser und sachlicher umgehen kann.

17. Haben sie jemals die Kontrolle über ihre Trinkmenge verloren und bis zur Volltrunkenheit Alkohol konsumiert?

Ja mehrmals (das erste mal mit 14 und das letzte mal zu einen Geburtstag 2010)
18. Haben Sie früher schon einmal oder öfter über einen längeren Zeitraum bewusst und mit Absicht völlig auf den Genuss von Alkohol verzichtet?

nein

19. In welcher Kategorie von Trinker haben sie sich früher gesehen und wie stufen Sie sich heute rückblickend ein?
(mit Begründung)

früher habe ich mir darüber nie Gedanken gemacht

Heute und in Zukunft

Rückblickend sehe ich auf Grund meines damaligen Trinkverhaltens als Alkoholliger da ich fast keine Gelegenheit ausgelassen hatte mit Freunden und Kollegen ein "Bierchen" zu trinken.
Heute Sehe ich mich als Trockenen Alkoholliger.
Ich kann mir nicht vorstellen was sich in Zukunft an meinen heutigen Verhalten ändern sollte. Ich fühle mich gesünder und geistig Fitter wie damals.
Momentan reduziere ich auch mein Rauchverhalten.


20. Trinken Sie heute Alkohol? Wenn ja, was, wie viel und wie oft?
(Genaue Angaben in Sorte, Menge, Häufigkeit)

Nein

21. Wann haben Sie zuletzt Alkohol getrunken?

Februar 2017 ein Glass (4cl) Whisky

22. Trinken sie gelegentlich alkoholfreies Bier?

Seid Mai 2017 nicht mehr

23. Warum trinken Sie heute Alkohol/keinen Alkohol?

Ich fühle mich besser ohne Alkohol
genieße Respekt für meine Entscheidung
Möchte Meinem Sohn ein vernünftiges Vorbild sein

24. Warum haben Sie das Trinken reduziert bzw. aufgegeben und warum nicht schon eher?

Weil meine Damalige Freundin mich dazu bewegt hat über mein damaliges Verhalten nach zu denken.

25. Wie haben Sie die Änderung Ihres Trinkverhaltens erreicht und dabei die Umstellungsphase erlebt?

Anfangs war es sehr schwer da egal bei wem ich war mir oftmals ein Bier angeboten wurde und das Verlangen sehr groß war. Auch im Freundeskreis die ersten Bemerkungen "sei doch keine Muschi" "eins geht immer" "mach kein scheiß" "bist du krank" war es sehr hart nein zu sagen. auch bei der ein oder anderen Feier war es sehr ungewohnt "nur" Brause und Wasser zu trinken. Die ersten zwei Monate waren echt hart. Dann kahm die ersten Bemerkungen "find ich echt klasse dass du das durchziehst" und nach und nach habe ich mitbekommen das es mir besser geht. Es ist auch eine genugtung ab und zu sonntags vormittags bei Freunden vorbei zu laufen und zu sehen dass sie noch ein "Kater" von der letzten feier haben und Festzustellen dass ich sowas nach einer Feier nicht mehr habe.


26. Wie wirkt sich Ihr geändertes Verhalten auf Sie, Ihr Leben und Ihr Umfeld aus?

sehr positiv, fühle mich früh immer fit

27. Wie stellen Sie sicher, dass Ihr neues Verhalten dauerhaft stabil bleibt?

bleibe weiter Konsequent, sehe mich als Vorbild für Mein Sohn.

28. Können Sie sich vorstellen, jemals wieder in Ihre alten Gewohnheiten zurückzufallen?
(Ja/Nein + Begründung,) ->Hintergrund der Frage ist, welche Umstände können dazu führen, dass Sie wieder
in alte Gewohnheiten zurückfallen würden, wie merken sie das und was tun sie dagegen?<-

Nein.
Da der Alkohol in meinen leben keine zentrale Rolle mehr spielt, und ich erkannt habe das ich meine Probleme vielbesser ohne lösen kann und mich meine Freunde und Familie auch ohne das ich mittrinke schätzen.

29. Wie wollen sie in Zukunft das Trinken vom Fahren trennen?

Da ich für mich beschlossen habe keinen Alkohol mehr zu trinken.

30. Haben Sie zum Abschluss noch etwas hinzuzufügen?

Ich bereue das ich nicht schon aus meiner 1. Straftat gelernt habe und es erst jemanden geben musste der mich auf mein fehlverhalten aufmerksam gemacht hat.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.11.2017, 22:51
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Willkommen im Forum,

Zitat:
Was ist passiert? Zum 2. Mal mit Alkohol am Steuer angehalten.
Datum der Auffälligkeit: 14.07.2016
BAK: 1,34 Promille
und wann war die erste TF, und wieviel damals?
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.11.2017, 23:12
kapomick kapomick ist gerade online
MPU Profi
 
Registriert seit: 18.04.2013
Beiträge: 5.547
Standard

Wann hast du denn vor, MPU zu machen? Mal abgesehen davon, dass der FP noch gar nichts ist, mit den Aussagen darin (Stichwort "Alkoholiker") machst du dir das Leben nicht wirklich leicht. Aber bevor du nicht erwähnt hast, wie hoch die BAK beim 1. Mal am 27.1.13 war, brauche ich gar nicht genauer hinzuschauen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2017, 16:18
Jan11 Jan11 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 13
Standard

am 27.1.13 mit 1,37 Promille
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.11.2017, 16:20
Jan11 Jan11 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 13
Standard

die mpu ist am 6.11.2017
der BAK war 1,37 Promille
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.11.2017, 17:11
MrMurphy MrMurphy ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 535
Standard

Hallo

Hast du Abstinenznachweise (AN) durch ein dafür zugelassenes Labor gesammelt? Und wenn ja: Seit wann / wie lange?

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.11.2017, 18:23
Jan11 Jan11 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.11.2017
Beiträge: 13
Standard

Ja habe ich
seid april 2017
halbes jahr
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.11.2017, 18:49
Benutzerbild von darksoul
darksoul darksoul ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 11.02.2016
Beiträge: 397
Standard

Zitat:
Ja habe ich
seid april 2017
halbes jahr
Das wird doch dann schwierig bis unmöglich oder seh ich das falsch?

Wiederholungstäter mit derartigen BAK-Werten und dann unter 12 Monate AB-Nachweise?

Was für eine Strategie hattest Du bei der ersten TF (also AB oder KT)?
__________________
Liebe Grüße, darksoul
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.11.2017, 20:12
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Zitat:
Was für eine Strategie hattest Du bei der ersten TF (also AB oder KT)?
__________________
ist ja eigentlich egal, was auch immer bei der 1. MPU versprochen wurde, es wurde nicht gehalten... das wir wohl nur mit AB gehen, und dann sind eben 12 Monate Pflicht...
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.11.2017, 20:21
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.865
Standard

Zitat:
Zitat von minilee Beitrag anzeigen
was auch immer bei der 1. MPU versprochen wurde
1. MPU? Unwahrscheinlich. Ist bisher ja auch nur von
Zitat:
Zum 2. Mal mit Alkohol am Steuer angehalten
und von
Zitat:
am 27.1.13 mit 1,37 Promille ... 14.07.2016 und 1,34 Promille
die Rede. Wenn da nicht noch etwas im Keller liegt, sollte die MPU am Montag die Premiere sein.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.