Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2018, 19:59
bernd79 bernd79 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2018
Beiträge: 7
Standard wiederholungtat alk 1.1,48 pro , 2.tf 0,78 pro

hallo ich habe euch gefunden und fleisig mal mit gelesen . ich hatte am 12.2012 meine erste tf mit1,48 und am okt.2017 meine 2.tf mit 0,78 promilie ,
würde gerne mal eure Meinungen und tips hören und wäre jeden dankbar der mir hilft .

hätte da noch auch eine frage ob jemand Erfahrungen aus raum oberfranken mit mpu stellen gemacht und ob ihre welche empfehlen würdet.

wo kann man sich vorbereiten ?


Zur Person
Geschlecht: Männlich
Größe: 1,71
gewicht: 78
Alter: 39

eventl. Bundesland: bay

Was ist passiert?
Datum der Auffälligkeit: 28.10.2017
atemalk-0,78 promilie
Trinkbeginn: 19:30
Trinkende: 23:40
Uhrzeit der Blutabnahme: ...

Stand des Ermittlungsverfahrens
Gerade erst passiert: nein
Strafbefehl schon bekommen:
Dauer der Sperrfrist:

Führerschein
Hab ich noch: ja
Hab ich abgegeben: nein
Hab ich neu beantragt: nein
Wurde mir entzogen? nein
Noch in der Probezeit?: nein

Führerscheinstelle
Hab schon in meine Akte geschaut Ja/Nein: ja
Sonstige Verstöße oder Straftaten?: 23.12 -1,48 promillie
Fragestellung der Fsst (falls bekannt): ist nicht zu erwarten das das führen von kraftfahrzeugen und ein die fahrsicherheit beeinträchtigter alkoholsum nicht hinreichend sicher getreent werden

Konsum
Ich trinke noch Alkohol, wenn ja wie oft wieviel - nein
Ich lebe abstinent seit: 22.01,2018

Abstinenznachweis

Leberwerte ja/nein, seit wann: nein

Aufarbeitung
Suchtberatungsstelle aufgesucht?: nein
Selbsthilfegruppe (SHG): nein
Psychologe/Verkehrspsychologe: nein
Kurs für verkehrsauffällige Autofahrer: nein
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.03.2018, 20:03
bernd79 bernd79 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2018
Beiträge: 7
Standard

1. Beschreiben Sie den Tag Ihrer Trunkenheitsfahrt aus eigener Sicht mit Datum und Uhrzeiten.
1.tf - wir hatten jahresabschlusfeier am 28-12.2012 , beginn war um 19 uhr und ging bis ca 1 uhr , habe dann ab diesen zeitpunkt angefangen zu trinken , habe 7 mal 0,5 liter bier getrunken , bin dann nach hause gefahren , auf der hälte der strecke habe ich schon den alkohol gemerkt , da war es leider schon zu spät und wurde angehalten , gepustet und ab ins krankenhaus bak 1,48 promilie um ca 2 uhr .2.tf - haben uns in der kneipe getroffen mit freunden ,haben uns seit einen jahr das erste mal wieder getroffen und haben daruf angestossen , getroffen haben wir uns um 17 uhr und bis 23 ca , hab da 5 bier 0,5 liter getrunken , bin heim gefahren und vor der tür wurde ich dann angehalten - gepustet 0,78 promilie
2. Was und wie viel haben Sie am Tattag insgesamt getrunken?
1.tf -7 mal 0,5 liter bier zwischen 19 und 1 uhr
2.tf-5 mal 0,5 liter bier zwicshen 17 und 23 uhr
3. Wie viel Kilometer fuhren Sie, bis Sie aufgefallen sind und wie viel Kilometer wollten Sie insgesamt fahren?
1.tf-ca 2 kilometer bis ich aufgefallen bin , ca 1 km wollte ich noch fahren
2,tf - ca 3 kilometer , keinen mehr weil ich daheim war
4. Hatten Sie das Gefühl, noch sicher fahren zu können?
1.tf - am anfang schon , danach nicht mehr
2.tf - ja
5. Wie haben Sie die Trunkenheitsfahrt vermeiden wollen (wenn überhaupt)?
wollte ich nicht vermeiden , beide nicht
6. Haben Sie bereits früher im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss gestanden und sind aufgefallen?
Ja 28.12.2012 BAK: 1,48 Sperrfrist: 9 Monate
7. Wie oft haben Sie alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen ohne aufzufallen und was folgern Sie daraus?
wenn ich alles zusammenrechne , mit meinem restalkohol bestimmt ca 300 mal , das ich glück hatte das nichts schlimeres passiert ist und das es einfach dumm war
8. Wann hatten Sie den ersten Kontakt mit Alkohol und wann haben Sie das erste Mal Alkohol zu sich genommen?
das erste mal kontakt mit alkohol hatte ich mit 14 , ds war mein erstes bier , dafür habe ich dann ca 1, stunde gebraucht weil es gar nicht geschmeckt hat , den ersten kontakt hatte ich soweit ich mich errinnern kann mit zehn , da mein vater raki getrunken hat und ich es nicht riechen konnte
9. Haben Sie regelmäßig Alkohol getrunken, und wie hat sich ihr Trinkverhalten in den letzten Jahren entwickelt?
Zwischen 16-18 Jahren traf ich mich mehr mals im Monat am Wochenende mit meinen ehemaligen Freunden in der disko anfangs war es bier danach kamen gedoppte londrings dazu ( im Monat ca. 8 Bier 8 longdrings ) , mit 18-22 und den erwerb des führerscheins ist es sehr wenig geworden nur noch alle 2 monate einmal samstag , weil ich da immer fahren wollte und die diskos und clubs erkundigen , zwischen 22 und 25 dann wieder zweimal im monat mit freunden getroffen , vorgeglühnt daheim bei freunden mit bier ca 4 und dann bei den partys schnäpse 4-6 und longdrings 8-12 . mit 25 hab ich mich selbständig in der gastronomie gemacht , die ersten vier jahre bin ich vom arbeiten nicht rausgekommen und gelegntlich feierabneds bier getrunken sehr unregelmäsig , dnn haben sich angefangen stammkunden aufzubauen und bin denen immer mal angestosen und auf den tag verteillt unter der woche bier und an wochenenden wenn ich eine bedienung hatte bier ca 6 und schnäpse und longdrings ca schnäpse 6 longdrings 8 im monat . das sit dann so geblieben bis zur 1.tf da keinen mehr untr der woche getrunken , am wochenenden weiter getrunken. die 2.tf war der anfang vom ende
10. Wie viel und wie oft haben Sie getrunken?
16-18 im monat 8 bier und 8 longdrinks
18-22 alle 2 monate samstags 6 bier ca
22-25 zweimal im monat freitags oder samstags bier ca 6 , londrings 4-6 , schnäpse 4-6
25-29 ca 4 bier im monat
29-38 monat 6 londrings vodkabull , jack cola , bier ca 8 . schnäpse 8
.11. Wo und mit wem haben Sie überwiegend getrunken?

Mit freunden daheim oder diskos und clubs , gästen in der bar
Alleine trinke ich grundsätzlich keinen Alkoholb da ich kein Interesse oder Lust darauf habe. bei mir daheim ist kein alkohol da ich es hasse das daheim getrunken wird ,zuhause ist alk und rauchfreie zone , trinke nur in geselschafft
12. Warum haben Sie getrunken?
(eine sehr gute frage) am anfang habe ich aus neugier getrunken ,wollte wissen wie es schmeckt und wie die wirkungen sind , mit der zeit habe ich getrunken und bei dem level mit dabei zu sein und nicht als milchbubi da gestellt zu werden weil ich nichts trinke , hatte ein sehr geringes selbbewusstsein , man konnte mich leicht beeinflussen , in mienen job hab ich dan getrunken um den umsatz anzukurbeln , auf die art ich komme euch entgegen gebe eine runde aus dann seid ihr dran , war dan auch immer so , wenn ausgeben wurde hab ich auch mit getrunken am anfang konnte ich es noch mit was alkoholfreien verstecken aber dann ist es aufgefallel und nun ja da da habe fleisig mitgetrunken un so , so dachte ich mein stammpersonal zu halten .
.13. Welche Wirkung haben Sie in der Vergangenheit nach Alkoholgenuss bei sich beobachtet?
bei wenig alkohol - bin ich gespächiger geweorden , lustiger und offener , habe auch sachen gesagt was ich sonnst nicht so gesagt hätte - mutiger
bei viel alkohol . bin ich möde geworden und wollte einfach nur schlafen
14. Gab es kritische Hinweise Anderer auf Ihren Alkoholkonsum und wie haben sie darauf reagiert?
nein , d ich immer in geselschaft getrunekn habe und ich wenn es gereicht hat für micht immer mich zurück gezogen habe um zu schlaffen bin ich nie aufgefalen , von daher gab es denk ich keine grunde mich daruf hinzuweisen .
15. Welche Auswirkung und Folgen hatte Ihr Alkoholkonsum auf Ihr Leben und Ihr Umfeld?
alkohol hat meinen appetit seht angeregt habe zugenommen und habe mein hobby vernachlässigt ..

16. Gab es in Ihrem bisherigen Leben frühere Zeiten, in denen sie weit mehr Alkohol als heute getrunken haben?
nein
17. Haben sie jemals die Kontrolle über ihre Trinkmenge verloren und bis zur Volltrunkenheit Alkohol konsumiert?
nein
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.03.2018, 20:08
bernd79 bernd79 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2018
Beiträge: 7
Standard

18. Haben Sie früher schon einmal oder öfter über einen längeren Zeitraum bewusst und mit Absicht völlig auf den Genuss von Alkohol verzichtet?

ja mit 18 - 20 wegen neuen führerschein und clubs und diskos zu erkundigen
ja ab sommer 2015 motorrad führerschein gemacht und in der saison 01.03-01.10 keinen getrunken, 2016 mottorrad saison keinen getrunken 01.03.01.10 , 2017 01.03-01.10

19. In welcher Kategorie von Trinker haben sie sich früher gesehen und wie stufen Sie sich heute rückblickend ein?

ich würde sagen ich stufe mich früher als party trinker ein und jetz denke ich partytrinker und geschäftlich , weis nicht wie ich das erklären soll

20. Trinken Sie heute Alkohol? Wenn ja, was, wie viel und wie oft?*

Nei ich lebe Glücklich und sehr zufrieden seit dem 21.01.2018 Abstinent

21. Wann haben Sie zuletzt Alkohol getrunken?

silvester 2017

22. Trinken sie gelegentlich alkoholfreies Bier?*

nein
23. Warum trinken Sie heute Alkohol/keinen Alkohol?*

nach der 2.tf habe ich gemerkt das was passieren muss , das ich mein glück herausgeforert habe, ich habe immer gedacht die paar meter schaffts du , habe mir nicht gedanken gemacht das schon geringste menge von alkohol alles beinflusst , dein sehvermögen , die reakionszeit , ich habe mir gedacht es wird zeit mal eine alkohol pause zu machen , dann weiter zu trinken weil ich mir mein wochende ohne bier zum fussball schwer virtellen konnte , jetz sind es 2 monate und ich fühl mich beser , habe kein bedürfniss danach , dachte das es mir uch nicht leicht fällt da ich jeden tag mit alkohol zu tun habe ,mittelrweile kann ich das bier aber niht mal mehr riechen , ich fühle mich fitter , spiele wieder fussball , hb meine bar besser im griff und sehe das es novh was anderes gibt auser zuarebiten und abends noh drin zu sitzen und mit seinen gästen noch zu trinken , jetz fängt meine bedienung an und ich gehe heim , geh dann mit miener freundin was essen , verbringen die wochenenden zusammen daheim

24. Warum haben Sie das Trinken reduziert bzw. aufgegeben und warum nicht schon eher?

habe mir vorher nie gedanken über alkohol gemacht , ich habe es getrunken ohne mir über die hintergründe und wirkungen gedanken zu machen , seit der 2.tf habe ich angefangen mich mit mit und meinen alkoholgenuss zu beschäfftigen

25. Wie haben Sie die Änderung Ihres Trinkverhaltens erreicht und dabei die Umstellungsphase erlebt?*

nach der fahrt habe ich mir erstmal nur bedingt fragen über mein alkoholgenuss gemacht , dann habe ich mich mit meiner mama zusammen gesetzt und hab ich offen über meine alkoholfahrt erzählt , in diesem moment hab ich die enttäuschung in ihren augen gemerkt , da ich immer bersucht habe meine mama nicht traurig zu sehen und das sie dsich gedanken macht um mich habe ich solche achen nie erzählt , wir hane lange zusammen gesprochen und sie hat mir gesagt wie wichtig ich ihr bin , as das alkohol und fahren alles mit sich bringen kann , ich habe eine wunderbare nichte und einen neffen 2 und 4 jahre alt , sie hat gesagt ich soll ir vorstellen das bei einem unfall mit einenn betrunkenen ihnen was pasiert , wie ich reagiren würde , ws ich denken würde und wie ich micht verhalten würde , wie ich jemals wieder glücklich werden kann , diese gedanken und das gespräch haben iegntlich schon gereicht um alkohol als gift zu sehen und wer ibt seinem körper gerne gift ? ich jedenfalls nicht .. miene mama ist jetz sehr stolz auf mich , wir haben die wochenenden auch mal für uns , wir frühtücken zusammen , da es ja nie ging weil ich bis in die nacht in der bar war .

26. Wie wirkt sich Ihr geändertes Verhalten auf Sie, Ihr Leben und Ihr Umfeld aus?*

ich habe abgenommen , schlafe viel besser , habe wieder mit meinen hobby angefangen und treibe sport , famillienleben hat sich viel mehr in vordergrund gebracht

27. Wie stellen Sie sicher, dass Ihr neues Verhalten dauerhaft stabil bleibt?
meine mutter als aller erstes , ich habe es ihr versprochen das sowas nie mehr passiert , meine hobbys und mein neues leben , es gefällt mir sehr gut und den alkohol kann ich dabei ganz und gar nicht gebrauhen , den gift ist nicht für mien körper ...

28. Können Sie sich vorstellen, jemals wieder in Ihre alten Gewohnheiten zurückzufallen?*

nein ich kann mir nicht vorstellen jemals wieder in mein altes muster zu verfallen , ich habe diesen lebensabschnitt für mich begraben und aufgearbeitet , es war ein teil meines lebens was ich als erfahrung und lebensabschniit abgesclossen habe

29. Wie wollen sie in Zukunft das Trinken vom Fahren trennen?*
gar nicht da das thema alkohol für mich beendet ist , da komme ich nicht in die situaution fahren und trinken zu trennen

30. Haben Sie zum Abschluss noch etwas hinzuzufügen?*

ja , iich möchte zum abschluss sagen das ich diese mpu anordnung nicht dazu sehe meinen führerschein wieder zu erhalten , sondern ich habe diese anordnung dazu genommen um mein leben in den griff zu kriegen , meinen lebnsabschniit aufzuarbeiten und einen stricht unter diesen zu ziehen und ich dankbar bin das es so gekommen ist ohne das personen zu schaden gekommen sind .
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.03.2018, 20:33
blitzeblau blitzeblau ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.08.2009
Beiträge: 44
Standard

Hallo bernd79,

Herzlich Willkommen im Forum!

Dein Fragebogen ist so noch nichts. Es macht auch noch keinen Sinn, hier Punkt für Punkt zu kommentieren. Lies erstmal hier im Forum und richte Dein Augenmerk auf die Fünf-Sterne-Fragebögen, da kannst Du noch Einiges lernen.

Grüße,
blitzeblau
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.03.2018, 21:34
ricompu ricompu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2018
Beiträge: 41
Standard

Du lebst seit 22.01,2018 abstinent aber Sylvester war das letzte mal wo du was getrunken hast ??:
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.03.2018, 10:49
ricompu ricompu ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.03.2018
Beiträge: 41
Standard

Vlt brauchst du ja keine mpu machen aber das du abstinent lebst ist schon ein guter Anfang.!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.03.2018, 15:39
Benutzerbild von marianee
marianee marianee ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 474
Standard

Als Wiederholungstäter bist du dabei, wenn die 2 Fahrten innerhalb von 10 Jahren liegen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.03.2018, 15:45
Benutzerbild von marianee
marianee marianee ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.09.2015
Beiträge: 474
Standard

ich würde sagen ich stufe mich früher als party trinker ein und jetz denke ich partytrinker und geschäftlich , weis nicht wie ich das erklären soll



Entschuldigung, das kannst du voll knicken.
2 TF dann Party-Trinker und geschäftlich? Ne, spätestens hier ist Schluss mit lustig.
Fang wirklich erstmal an, ein paar Fragebögen zu studieren!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.03.2018, 19:32
bernd79 bernd79 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2018
Beiträge: 7
Standard danke

danke erst mal an die die sich die zeit genommen und drüber geschaut haben , der erste fb war wirklich nichts da habt ihr recht ,hab die ganze zeit gelesen und noch aufgearbeitet und hoffe das es besser geworden ist , danke schon mal im voraus für eure hilfe ...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.03.2018, 19:34
bernd79 bernd79 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.02.2018
Beiträge: 7
Standard bearbeitet

. Beschreiben Sie den Tag Ihrer Trunkenheitsfahrt aus eigener Sicht mit Datum und Uhrzeiten.
(wann, wo und mit wem getrunken / wann und wie aufgefallen / Promille)
1.TF
Es war ein freitg, 28.12.2012. wir hatten ab 19.00 Uhr eine jahresabschlussfeier die ging bis ca 2 , haben uns um 19 uhr bei mir in der gastronomie getroffen und haben dann mit unseren stammgästen auf das zurückgebliebene jahr angestossen und darüber geredet wie es gelaufen ist.hab mich dann um ca 2 in auto gesetzt und bin nach hause gefahren , nach ca1,5 kilometer bin ich aufgefallen und fahren wollte ich insgesamt 3 kilometer, als erstes musste ich einen atemalkoholtest machen , nachdem der wert ca 1,2 betrug ,wurde ich mitgenommen in krankenhaus but abnehmen - bak 1,48.
2.Tf
dienstag der 28.10.2017 , wir haben uns geroffen in meiner bar , da geht bei uns in der woche ein fest los , treffen uns da am anfang des festes und bereden wie die woche veralufen wird , zu welcher veranstalltung wir gehen und was wir unternehmen in der woche , wird dann alles geplant , gteroffen haben wir uns um 18 uhr und sind um ca 22.30 noch zu eröffnungsparty gegangen , da bin ich ann um ca 23.30 gegangen und bin heimgefahren , vor meiner tür haben sie mich dann konrtolliert . vor ort test - waren 0,84 promillie , dann mit zur polizeistation und auf den grossen testgerät noch mal gepustet - 0,78 promilie .
2. Was und wie viel haben Sie am Tattag insgesamt getrunken?
1-tf - habe ich angefangen um 19 uhr zu trinken bis ca 2 , getrunken habe ich da 7 mal 0,5 bier .
2.tf - habe ich angafangen um 18 uhr bis ca 23.30 , getrunken habe ich da 4 0,5 bier und eins 0,2 liter bier
3. Wie viel Kilometer fuhren Sie, bis Sie aufgefallen sind und wie viel Kilometer wollten Sie insgesamt fahren?
1.tf - gefahren bin ich ca 1,5 kilometer bis ich aufgefallen bin , fahren wollte ich noch 1,5 kilometer bis ich daheim war.
2.tf - gefahren bin ich 3 kilometer nd wollte keinen mehr fahren , als ich dann ausgestiegen bin ar die streife neben mir und haben mich kontrolliert.
4. Hatten Sie das Gefühl, noch sicher fahren zu können?
1. Tf - nein da hatte ich das gefühl nicht mehr sicher zu fahren , wollte eigentlich auch schon das auto abstellen und die paar meter noch laufen , dann hab ich mir leider gedacht die paar meter schaffts du nich und dein auto steht daheim vor der tür und du baruchst nicht laufen- hätte ich lieber auf mein gewissen gehört .
2.Tf - ja da hatte ich das gefühl sicher fahren zu können
5. Wie haben Sie die Trunkenheitsfahrt vermeiden wollen (wenn überhaupt)?
1. tf - wollte mit dem taxi heim fahren , da habe ich gemerkt das ich meine hausschlüssel noch im auto habe und die wollte ich holen und ein taxi bestellen , am auto angekommen hab ich mir gedacht die paar schaffts du eigentlich und bin eingestiegen und geahren .
2.Tf wollte ich nicht verhindern , ich habe die wirkung falsch eingeschätzt .
6. Haben Sie bereits früher im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss gestanden und sind aufgefallen?
Ja, am 28.12.2012 mit 1,48 Promille.
7. Wie oft haben Sie alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen ohne aufzufallen und was folgern Sie daraus?
wenn ich jetz darüber nachdenke und meinen restalkohol noch dazu nehme waren es gefühlt 300 mal , da ich es aus heutigen sicht nie hätte machen dürfen und das ich glück hatte das nichts schlimmes passiert ist , aus anderer sicht gesehen hätte ich mir aus heuiger sicht gewünscht viel früher erwischt gewesen zu werden.
8. Wann hatten Sie den ersten Kontakt mit Alkohol und wann haben Sie das erste Mal Alkohol zu sich genommen?
den ersten kontakt mit alkohol hatte ich mit 13 da ich freunde hatte die älter waren wie ich haben sie sich bier gekauft und getrunken , hab da nur getrunken und mir wurde vom geruch schon schkecht. mit 14 hab ich dann den schaum vom bier von meinen avter zum probieren bekommen , hat mir auch nicht grad geschmeckt . mit 15 habe ich dann meine ersten alkohol getrunken und das ein colaweizen.
9. Haben Sie regelmäßig Alkohol getrunken, und wie hat sich ihr Trinkverhalten in den letzten Jahren entwickelt?
mit 16 haben wir uns regelmässig getroffen und haben die wochenenden getrunken , meinstens waren es bier und colaweizen , mit 18 war es dann schon gedoppte vodkabull an den wochenenden wo wir unterwegs waren .
10. Wie viel und wie oft haben Sie getrunken? etzten Jahren entwickelt?
zwischen 16 und 18 alle zwei wochenden wenn wir uns getroffen haben -2 colaweizen jeweils , ab 18 dann wenn wir unterwegs waren in discos hab ich gedoppte getrunken vodka bull auch jeweils 2 mehr war nicht möglich . finanziell gesehen .
ab 23- 25 einmal im monat - ca 6 bier und 4-5 gedoppte
25 - 28 nur noch bei beonderen anlässen da ich mich in dieser zeit selbständig gemacht habe und nicht mehr viel zeit hatte
28 - 33 wochenenden 1 mal freitags oder samstags kamm immer auf die freunde an wie sie zeit haben , dienstag oder mittwoch zu cahmpions league spielen .
33- 36 zweimal im monat samstags , bundesliga war beginn bis wie´r dann fortgegangen sind
36 - 38 im sommer nie was weil ich mottrad gefahren bin , im winter einaml im monat auc samstags und zu feiern ca 6 mal im jahr
39 - zu besonderen anlässen höchstens 2 bier , die anlässe lege ich zur recht und plane sie vorher ab
11. Wo und mit wem haben Sie überwiegend getrunken?
in kneipen , bars und disco habe ich überweigend getrunken , mit mienen freunden
12. Warum haben Sie getrunken?
das trinekn hat angefangen aus neugierde , wollte wissen wie es schmeckt , mit der zeit hab ich dan gemerkt das wenn ich getrunekn habe ich lockerer wurde und offener , mutiger mit frauen ins gespräch zu kommen und irgedwie auch dazu zu gehören , wenn wir uns getroffen haben hies es wer bringt was mit und da ging es immer um alkohol , gruppenzwng kann ich es heute nennen , besinderen grund wie trauer oder sonstiges gab es am anfang nicht . mit der zeit hat es dazu gehört , zum fussbal eins trinken als ob es das normalste auf welt wäre und es irgendwie dazu gehört . seit meiner selbständigkeit habe ich dann getrunken nach feierabend um zu ruhe zu kommen , hab meine arbeit erledigt und dcahte mir jetz ein feierabend bier und dann nur noc nach hause , in stresigen zeiten mal zu beruhigen der nerven , da ich dachte das hilft . später dann wen wir uns an den wochenenden getroffen haben , haben wir trinkspiele gespielt , gründe gesucht um zu trinken sozusagen . habe auch mitgetrunken wenn ich nicht gearbeitet habe um meinen umsatz zu steigern denn der verliere musste dann die runden zahlen , so hab ich mir ein fell aufgebaut mit der zeit wurde es dann immer mehr aber ich dachte mir solnge der umstz passt ist alles ok . habe mir keine gedanken gemacht wie es meiner gesundheit daduch geht , hauptsache umsatz hat gestimmt , an tagen wo ds gecäft weniger gut lief hab ich dann rnden ausgeben und zu die stimmung anzuheben damit die gäste es auch achen , meinstens war es dann so . meine selbständigkeit und er druck das geschäft am laufen zu lassen haben immer mehr dazu geführt das ich die wochenenden mit getrunken habe, unter der woche wenn ich selber gearbeitet habe , habe ich während meiner arbeitszeit nichts getrunken und am ende noch ein feierabend bier getrunken . wenn ich mir das aus der heutigen sicht überlege , hab ich getrunken weil ich angst um meine existens hatte .
13. Welche Wirkung haben Sie in der Vergangenheit nach Alkoholgenuss bei sich beobachtet?
bei wenig Alkohol: Gelassenheit, Lockerheit, lustiger, konnte besser aus mir herausgehen.
Bei viel Alkohol: werde ich müde und will nur noch schlafen
14. Gab es kritische Hinweise Anderer auf Ihren Alkoholkonsum und wie haben Sie darauf reagiert?
hinweise kritischer art gab es keine
15. Welche Auswirkungen und Folgen hatte Ihr Alkoholkonsum auf Ihr Leben und Ihr Umfeld?
durch den alkoholkonsum hatte ich kein familien leben mehr , wenn ich schonmal nicht gearbeitet habe , war ich bett geblieben und wollte nicht aufstehen und somit habe ich dann auch den sonntag verpennt
16. Gab es in Ihrem bisherigen Leben frühere Zeiten, in denen sie weit mehr Alkohol als heute getrunken haben?
Wenn ja, nennen sie bitte die Lebensabschnitte und mögliche Ursachen und Umstände dafür.
zwischen 28 und 38 aus angst meinen um meine existens , lebensstandard auf recht zu erhalten was ich mir durch die selbständigkeit angwohnt habe
17. Haben sie jemals die Kontrolle über ihre Trinkmenge verloren und bis zur Volltrunkenheit Alkohol konsumiert?
nein
18. Haben Sie früher schon einmal oder öfter über einen längeren Zeitraum bewusst und mit Absicht völlig auf den Genuss von Alkohol verzichtet?
ja im sommer 2015 ,2016 , 2017 , - 2015 da hab ich meinen mottorad führerschein gemacht und mir vorgenommen wenn ich mottorad fahre keine alkohol zu rinken , das hab ich auch immer eingehalten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.