Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Drogen MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.03.2018, 14:44
Mine Mine ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 55
Standard THC Auffälligkeit im Straßenverkehr

Hallo zusammen,

ich wurde Anfang September angehalten. Ergebnis des Bluttests 5,6 aktives THC 1,9 24 THC Langzeitwert. Bisher habe ich nur ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft bekommen, dass das Verfahren eingestellt wurde und der Vorgang an die Bußgeldstelle weitergeleitet wird. Ich bin natürlich seit dem Vorfall abstinent und bin in einem Nachweisprogramm. Wie gehe ich am besten vor wenn sich die Führerscheinstelle meldet ?
Ich komme aus Rheinland-Pfalz.

Vielen Dank vorab für eure Unterstützung.

Beste Grüße
Mine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2018, 15:58
Mine Mine ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 55
Standard

Gibt es eine Möglichkeit die MPU zu machen ohne Führerscheinentzug? Zb. Wenn man bereits die 6 Monate Abstinenz nachweisen kann?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.03.2018, 16:55
benfrenco benfrenco ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 01.03.2018
Beiträge: 5
Standard

Von der Bußgeldstelle wirst du, weil das, so nehme ich an, dein erstes Vergehen solcher Art ist, ca 500 € Strafe auferlegt bekommen, sowie ca. 3 Monate Fahrverbot. Ich glaube kaum, dass du drum herum kommen wirst, den Führerschein nicht abzugeben.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.03.2018, 17:16
Mine Mine ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 55
Standard

Bei den Werten sollte aber ein Abstinenznachweis über 6 Monate reichen, oder?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.03.2018, 17:21
Mine Mine ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 55
Standard

Und ich kann den Führerschein direkt wieder neu beantragen?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.03.2018, 17:55
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Zitat:
Zitat von Mine Beitrag anzeigen
Bei den Werten sollte aber ein Abstinenznachweis über 6 Monate reichen, oder?
Wenn die Geschichte dazu stimmt, ja.

Im Moment hast Du den Lappen noch und die Führerscheinstelle hat sich noch nicht gemeldet?
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.03.2018, 18:27
Mine Mine ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 55
Standard

Korrekt.

Ich bin am überlegen, ob ich eine Stellungnahme abgeben soll aber ich habe hier gelesen, dass das nichts bringt.

Im Bußgeldkatalog habe ich gelesen, dass es eine Sperrfrist gibt. Das heißt, ich kann nach dem Beenden der Abstinenznachweise nicht direkt wieder den Führerschein neu beantragen. Ist das korrekt oder verwechsele ich da etwas?

Vielen Dank.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.03.2018, 20:24
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Für die Fahrt bekommst Du eine Geldstrafe von 500€ + Kosten ca. 150 - 250€ dazu 1 Monat Fahrverbot und Punkte.

Es kommt gelegentlich vor, dass die Führerscheinstelle nach dem Monat den Schein zurück gibt und die Leut dann bis zur MPU weiter fahren dürfen.
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.03.2018, 21:10
Mine Mine ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 55
Standard

Ja, das wäre natürlich traumhaft aber ich werde das Glück bestimmt nicht haben.

Wie sieht es aus mit dieser Sperrfrist? Gibt es eine in meinem Fall oder nicht?

Würdest du die Stellungnahme in Anspruch nehmen oder nicht?

��
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.03.2018, 21:24
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.128
Standard

Es gibt in deinem Fall keine Sperrfrist. Du kannst, wenn Du die Abstinenznachweise zusammenhast, dich sofort zur MPU anmelden.

@Samuels Hinweis bezog sich darauf, daß manche FSST bei deinen Werten gleich die Fahrerlaubnis entzieht, andere aber erst nach einer negativen MPU.

Stellungnahme kannst Du dir schenken.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:53 Uhr.