Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Drogen MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 16.05.2018, 21:57
Bux Bux ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2018
Beiträge: 17
Standard

Vielen Dank für die Hilfe jules und kapomick und samuel, das ist wirklich nett!

Mei, ich schaff das schon irgendwie, nur hin und wieder vergeß ich die Sonne hinter den Wolken!



Oh eine wichtige Frage, die mir gerade einfällt!

Gerade habe ich gelesen, Cannabis hat fühlbare Auswirkungen von 3-4 Stunden, medizinisch relevant aber 9-10 Stunden.

Ist es dann schlecht wenn ich (ehrlich!!) davon berichte, daß ich noch zwei drei Tage später (ähnlich nem starken Alkoholrausch, der aber ja tatsächlich eigentlich nur einen Tag danach anhält) merke, daß ich starkt bekifft war? Damit meine ich, daß ich wenn ich an nem Tag viel gekifft habe und danach aber nichts mehr, bin ich mindestens zwei Tage spürbar schlechter aus dem Bett gekommen, habe ohne Wecker viel länger gepennt, meine Emotionen waren gedämpft. So mehr oder weniger ähnlich einer sich anbahnenden Erkältung.

Oder hält man sich besser einfach an die offiziellen Thesen?
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.05.2018, 22:02
Jules91 Jules91 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 359
Standard

Klar, dafür sind wir da!

Also, ruhig durchatmen, DIE 5-STERNE DINGENS lesen und in aller Ruhe nachdenken.

Mehr kannst du grad nicht machen, zerbrich dir nicht unnötig den Kopf.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.05.2018, 22:34
Bux Bux ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2018
Beiträge: 17
Standard

Ich hab jetzt einige Threads durchsucht, aber irgendwie finde ich keine 5-Sterne Fragebögen? Wo sind die denn zu finden? Haben die tatsächlich irgendwo sichtbar fünf Sterne?

Das wäre noch toll, dann ist mir fürs erste sehr geholfen!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.05.2018, 22:43
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.134
Standard

Hier:

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...c&sort=voteavg
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.05.2018, 22:43
Jules91 Jules91 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 359
Standard

Klicke hier
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 16.05.2018, 22:44
Jules91 Jules91 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 24.04.2017
Beiträge: 359
Standard

Verdammt, @Alana war schneller
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.05.2018, 23:22
Bux Bux ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2018
Beiträge: 17
Standard

Dankesehr
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 26.06.2018, 16:54
Bux Bux ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2018
Beiträge: 17
Standard

Hallo,

also hat jetzt alles länger gedauert aber hier hab ich nun die Akte und meine Werte sind wie folgt:

THC 19 ng/ml
11-Hydroxy-THC 8,4 ng/ml
THC-Carbonsäure 76 ng/ml

Außerdem habe ich laut Akte wohl angegeben daß ich um 22.30 1 Joint Marihuana geraucht habe.
Entnahmezeit war 01:40 Uhr.

Was sagen diese Werte aus? Sind die hoch? Sprechen die für Dauerkonsum?

Viele Grüße
Bux
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.06.2018, 18:52
Bux Bux ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2018
Beiträge: 17
Standard

Zitat:
Zitat von Bux Beitrag anzeigen
Hallo,

also hat jetzt alles länger gedauert aber hier hab ich nun die Akte und meine Werte sind wie folgt:

THC 19 ng/ml
11-Hydroxy-THC 8,4 ng/ml
THC-Carbonsäure 76 ng/ml

Außerdem habe ich laut Akte wohl angegeben daß ich um 22.30 1 Joint Marihuana geraucht habe.
Entnahmezeit war 01:40 Uhr.

Was sagen diese Werte aus? Sind die hoch? Sprechen die für Dauerkonsum?

Viele Grüße
Bux


Darüber hinaus spiele ich aus Geldmangel mit dem Gedanken keinen Vorbereitungskurs zu besuchen, sondern stattdessen hier im Forum zu lesen und ggf. ein entsprechendes Buch zu kaufen.

Gibt es hier Leute, die das ohne Vorbereitungskurse beim 1. Mal geschafft haben? Oder ist das wirklich unter gar keinen Umständen zu empfehlen, weil zum scheitern verurteilt?

Außerdem hatte ich 9,6g Cannabis dabei, die Anklage wurde aber fallen gelassen. Hat das irgendeinen (negativen) Einfluß auf die MPU? Gleiches gilt für das Bier, das ich zuvor getrunken habe. Alkoholtest war aber noch an der Grenze. Allerdings kein Wort davon in der Akte. Ist das möglich oder MUSS ich da was überlesen haben?

Grüße
Bux
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.06.2018, 23:00
Bux Bux ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2018
Beiträge: 17
Standard

Keine Hilfe diesmal?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:03 Uhr.