Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Ärztliche Untersuchung

Umfrageergebnis anzeigen: Welcher Art war der Abstinenznachweis
Alkohol EtG 26 55,32%
Drogen / BTM 21 44,68%
Teilnehmer: 47. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 11.06.2014, 22:43
Benutzerbild von Halbaus
Halbaus Halbaus ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 24.04.2014
Beiträge: 135
Standard CTU 2 und 3 - Kriterien

Ich verweise erneut auf Alanas Beitrag. Der ist besser als meiner, denn:

Seit 1.5. ist nach Beurteilungskriterein, 3. Aufl. ein neutraler Probenentnehmer gefordert. Der Therapeut oder ein behandelnder Arzt (also auch Dein HA) sind also ausgeschlossen, da möglicher

. . . .Interessenskonflikt.


TH
__________________
Kauf, was rar ist. Iß, was gar ist. Trink, was klar ist. Sprich, was wahr ist.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.06.2014, 23:00
MPU Absolvent MPU Absolvent ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2012
Beiträge: 16
Standard

Probenentnehmer war ein Angestellter der SynLab.


Einbestellung über den Hausarzt und demzufolge eine latenten Unterstellung er würde gesetzteswidrig handeln widerspricht in hohem Maße den Befungnissen den Mediziner inne haben. Ich beziehe mich hierauf auf dem Recht mit Umgang mit BtM und dem Widerspruch darin, Einbestellungen zur MPU durchzuführen.

PS: Ich rede von der Einbestellung zur UK bei einem akk. Labor mit eigenen Angestellten. Der Befund wird idR immer vom entsprechenden Arzt unterschrieben. Die Abnahme der UK wird wohl kaum unter Aufsicht des Arztes passieren, und wenn doch, steht es ja wieder im Widerspruch zu der genannten Aussage. Wer macht Unterscheidungen zwischen einem Arzt und einem Arzt.

Mein Tipp: Die Bitte an alle, eine rechtsverbindliche Auskunft bei der Akkreditierungsstele des Bundesamt für Straßenwesen einholen. Für die, die andere Wege zur MPU PLANEN, bitte dort im VORFELD diese Planung absprechen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.04.2016, 06:12
Stormlord Stormlord ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 15
Standard Ärztliche Untersuchung

MZV Dr. Eberhard & Partner
Kosten des Abstinenzkontrollprogramm:

Material Urin!
Drogenscreening (Amphetamin, Metamphetamine, Benzodiazepine,
Cannabinoide, Kokain, Methadon, Opiate):
69,02€

Alkohol: 40,46€

Drogenscreening inkl. Opioide
Amphetamin, Metamphetamine, Benzodiazepine, Cannabinoide,
Kokain, Methadon, Opiate, Buprenorphin, Norbuprenorphin,
Tramadol, Desmethyltramadol, Fentanyl, Norfentanyl, Tilidin,
Nortilidin, Oxycodon: 130,09€

Material Haupthaar!
Drogenscreening
Amphetamine, Metamphetamine, Benzodiazepine, Cannabinoide,
Kokain, Methadon, Opiate: 178,50€

Alkoholscreening: 140,42€

Drogenscreening inkl. Opioide
Amphetamine, Metamphetamine, Benzodiazepine, Cannabinoide,
Kokain, Methadon, Opiate, Buprenorphin, Norbuprenorphin, Tramadol,
Desmethyltramadol, Fentanyl, Norfentanyl, Tilidin, Nortilidin, Oxycodon:
333,20€
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.04.2016, 07:39
Stormlord Stormlord ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 15
Standard Anhang für Abstinenz Labor Eberhard.

Ach so das Labor wird für den Nachweis vom TÜV Nord
und der Avus in NRW Anerkannt.
Bei der Dekra weiß ich das nicht. Wird aber bestimmt
kein Problem sein das Telefonisch zu Erfragen. Entweder
beim Labor oder der Begutachtungsstelle (Dekra) selbst.

Geändert von Stormlord (29.04.2016 um 08:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.10.2016, 11:44
Schneemann Schneemann ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.10.2016
Beiträge: 14
Standard Haaranalyse Drogen für 89 EUR

Ich habe gute Erfahrungen mit dem Labor Dr. Wisplinghoff in Köln gemacht.

Haaranalyse auf Amphetamin, Cannabinoide, Benzodiazepine, Kokain, Opiate, Methadon für 89 EUR!

http://mpu.wisplinghoff.de/probenentnahme/haaranalyse/
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31.01.2017, 09:48
Igeleddi Igeleddi ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 3
Standard Wichtig Haaranalyse

Hallo liebe Foren Gemeinde, habe morgen am 1.Februar mein erstes Haarscreening beim Tüv TH für 150€ pro Analyse, sind im WAK - Kreis am günstigsten. In Sachen MPI für die Mpu habe ich mich noch nicht festgelegt, würde gerne die MPU bei der PIMA durchführen. Jetzt meine Frage, könnte es für mich nachteilig sein den AlkoholabstinenzNachweis beim Tüv TH zu machen und die MPU bei der PIMA? Der Preis für eine Haaranalyse bei der PIMA ist fast doppelt so hoch, als beim Tüv TH Wiederum soll die MPU bei der PIMA nicht so " streng " sein! Was meint Ihr dazu?
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.07.2018, 18:58
KatinkaToyota KatinkaToyota ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.07.2017
Beiträge: 59
Standard

Hallo an alle,

ich war im Labor Lademannbogen in Hamburg :

Urin 55.-
Haare 135.- incl Entnahme

Vertrag für 12 Monate AB 70.-

Etwas günstigeres habe ich in Hamburg und Umgebung nicht gefunden.
__________________
Kaffee dehydriert den Körper nicht.
Ich wäre sonst schon Staub.

Franz Kafka
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.