Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > MPU Erfahrungsberichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #601  
Alt 27.10.2017, 18:19
till92 till92 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 20.08.2017
Beiträge: 3
Standard

Habe am 11.9.17 meine MPU bei der PIMA MPU in Mannheim bestanden. Und mittlerweile auch meine Führerschein wieder.

Kurz zur Tat:

Amphetamin im Blut bei Autofahrt mit 76ng/ml

Was ich getan habe um meine Führerschein wieder zu bekommen:

-12 Monate Abstinenznachweis
-Hier im Forum sehr gut eingelesen


Mein Résumé bezüglich dem Gespräch mit dem Psychologen und der Vorbereitung:

1.Setzt euch mit eurer Vergangenheit auseinander und findet einen Grund warum ihr scheiße gebaut habt

2.Vollzieht gewissermaßen einen Vorzeigbaren wandel.

3. Seid bloß nicht zu ehrlich! Das kostet euch Kopf und Kragen. So blöd es Klingt: Trainiert eure Geschichte bis ihr sie in und auswendig kennt. Wichtig ist nicht das alles zu 100% wahr ist um die MPU zu bestehen, sondern das ihr in das Schema passt das der Psychologe vor sich sitzen haben will.

gruß
Mit Zitat antworten
  #602  
Alt 06.11.2017, 13:42
Deno Deno ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2016
Beiträge: 19
Lächeln

Habe am 28.09.2017 Meine MPU bei der AVUS im Mainz im ersten Anlauf bestanden.
Und mittlerweile mein Führerschein wieder.

Tat: Fahren unter BTM (Cannabis) am 29.01.2016. (Mit 18!)

Vorbereitung:

-28 Sitzungen bei meinem VP (und MPU Berater) insgesammt ein Jahr.
-1 Jahr Abstinenznachweis. (Haaranalyse)
-Aufbauseminar (für Fahranfänger) (Frankfurt)
-Hier im Forum mitlesen.

Insgesamt war es die richtige Entscheidung so viel für die Vorbereitung zu zahlen da ich vieles wichtiges für mein Leben gelernt habe.

Weiterhin werde ich Abstinenz bleiben und ein geregeltes Leben führen.

Ich danke euch allen dafür dass ihr meine Fragen immer schnell beantwortet habt. Ich wünsche euch allen nur das Beste und viel Glück bei eurer MPU!

Liebe Grüße
Deno
__________________
Habe immer deine Ziele vor deinen Augen, du wirst alles erreichen! MPU Bestanden am 28.09.2017
Mit Zitat antworten
  #603  
Alt 19.11.2017, 20:51
oODanielOo oODanielOo ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Beiträge: 46
Standard

MPU bestanden ungefähr ein Jahr nach meiner TF mit dem Rad. Nur durch die Hilfe des Forums und einem Gespräch mit einem VP, welcher jedoch nur meine Vorbereitung bestätigt hat. Also kann ich sagen dass dieses Forum mir zu 100% mit meiner MPU geholfen hat.
Morgen stehe ich um 8 Uhr bei der FsSt vor der Matte mit meinem positiven Gutachten und verbringe die kalte Jahreszeit mit Auto fahren
Ich bleibe selbstverständlich hier im Forum und schaue regelmäßig mal rein um auch als Helfer tätig zu werden
Mit Zitat antworten
  #604  
Alt 07.12.2017, 15:27
ebson ebson ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 28.03.2017
Beiträge: 9
Standard

Heute bestanden!

THC-Werte: 6,4 aktiv und 86 COOH

Tat war am 30.01.2017 und mit 6 Monaten bestanden...

Vielen Dank an das Forum!
Mit Zitat antworten
  #605  
Alt 11.12.2017, 15:41
sanni sanni ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 13.01.2015
Beiträge: 2
Standard 14.11.2017 Prima Pima

ich bin ja schon ewig angemeldet und habe nur gelesen , am 14.11 meine Mpu gemacht bei der Pima Frankfurt am 6.12 positives Gutachten . jetzt liegt es auf der Fss und ich hoffe von dort auch bald bescheid zu bekommen
Mit Zitat antworten
  #606  
Alt Gestern, 19:07
gelb gelb ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 26.11.2017
Beiträge: 20
Standard

Ich habe nach einer TF von 1,6 nun auch die erste MPU bei PIMA bestanden.
Habe vorher keine offiziellen Lebewerte nehmen lassen und habe es mit KT bestanden.)

Hier ein paar Tipps die denke ich mir geholfen haben:
  • Ordentlich zur MPU kommen (Klamotten)
  • Notizen offen zeigen (damit Sie erkennen, du hast dich damit auseinandergestzt )
  • Über das Trinkverhalten in der Vergangenheit GENAU Bescheid wissen (Notfalls so anpassen das es OK ist)
  • Charmant & höflich sein. (Psychologen sind auch nur Menschen)
  • Mind. 4-6 Wochen vorher NICHTS! trinken (Leberwerte!)
  • Deine Story so kenne, dass sie stimmig ist! Warheit ist nicht immer optimal
  • Bei KT unbedingt behaupten dass man einen TK führt. Diesen bei Möglichkeit anfertigen und mitbringen.
  • Sich ans Forum halten. Das ist super!

Viel Glück euch! Ich weiß macht kein Spaß aber es hilft nichts.

Grüße,
Gelb
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bad mergentheim tüv süd

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:32 Uhr.