Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Ärztliche Untersuchung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.12.2017, 10:26
Chuckmorris Chuckmorris ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.12.2017
Beiträge: 11
Standard Haaranalyse bei Abhängigkeit

Hallo zusammen!

Ich habe bereits ein Jahr Nachweis für Benzodiazepine und Alkohol erbracht, welcher auch gut gelaufen ist, kein Konsum. Bin einmal mit 0,44 Promille und einmal mit 0,7 und Benzos aufgefallen, deswegen MPU. Mir wurde vom TÜpV Nord gesagt, dass Max. 4. Monate zwischen letztem Konsum und MPU liegen dürfen. Nun habe habe ich gehört, dass bei einem Verdacht einer Abhängigkdkt, was meines Erachtens nicht so ist, bei der MPU eine Haaranalyse gemacht wird, um den Konsum in den letzten 4 Monaten auszuschließen.

Ist das richtig oder werde ich weiter ein Urinscreening machen müssen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:56 Uhr.