Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Ärztliche Untersuchung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.06.2014, 14:21
sky99 sky99 ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 19.08.2013
Beiträge: 1.637
Standard

reg Dich doch nicht auf!
der hat halt seit der MPU seinen Dachschaden..soll doch auch vorkommen...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.06.2014, 18:12
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.585
Standard

Zitat:
Zitat von halbaus
So kurz es geht: kein KT mehr.
Hier schüttest Du mal wieder das Kind mit dem Bade aus!

Bei KT wurden und werden keine Nachweise vorgeschrieben. Auch Leberwerte incl. CDT sind nicht zwingend, sondern nur als Unterstützung empfohlen. Wir haben hier reihenweise User, die ihre KT-Angabe ohne jede Art von Belegen dem GA gegenüber glaubhaft machen könnten. Leberwerte, auch die aus der MPU selbst, sind nur zur Unterstützung. Auch für die gibt es keinen cut off, sondern nur Referenzwerte, deren Überschreitung nicht zwangsläufig zu einem Negativ, sondern erst einmal zu einer ärztlichen Stellungnahme führen.

Auch die Beurteilungskriterien in ihrer dritten Auflage schreiben weder Leberwerte noch eine EtG-Haaranalyse bei einer KT-Behauptung zwingend vor. Sie lassen sie nur als unterstützendes Mittel bei Zweifeln zu.

So lange ich jetzt hier in diesem Forum dabei bin, so lange sind an den Leberwerten nur diejenigen gescheitert, die in ihrer Aufarbeitung ihre KT-Behauptung nicht glaubhaft machen konnten und die Werte die Zweifel des GA bestätigten.

In der Tat ist der Bereich des KT bei den EtG-Werten nicht genau begrenzt. Aber ich bin mir (ohne jetzt eine empirische Untersuchung vorweisen zu können) ziemlich sicher, daß derjenige, der sich an die hier im Forum propagierten KT-Regeln hält, weder bei einem cut Off von 30 noch bei einem von 20 in Bedrängnis geraten wird. Btw: wir hatten hier im Forum im vergangenen Jahr hier zwei KT-Fälle, bei denen der GA anbot, die Zweifel durch eine zusätzliche EtG-Probe auszuräumen. Beide sind gescheitert - weil sie weit höhere Werte aufwiesen.

Mein Schluß: wessen Alkoholgeschichte und -aufarbeitung gemäß den Regeln noch KT zuläßt, der kann das auch weiterhin machen. Er muß nur damit rechnen, daß die MPI zunehmend (aus wirtschaftlichen Gründen) zur zusätzlichen Haarprobe greifen werden. Sorgen müssen sich nur die, die Dank einer leistungsfähigen Leber bisher KT behaupten konnten, ohne es zu leben. Auch die hatten wir hier.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.06.2014, 18:46
Lycos Lycos ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.06.2014
Beiträge: 1
Standard Günstiges Labor Für Haaranalyse

ich bin neu hier und finde mich noch nicht ganz so gut zurecht. ich weiß nicht wo ich meine frage unterbringen soll. ich möchte meine akoholabstinenz mit urinscreenings nachweisen und suche ein Labor in braunschweig und umgebung welches bezahlbar ist. bei pima soll man pro cut 250euro blechen. finde ich etwas teuer. ja ich hab schon gelesen das man es googeln kann aber irgendwie bin ich zu doof was zu finden XD vieleicht kann mir hier jemand helfen. mfg

Zitat:
Zitat von Lycos Beitrag anzeigen
ich bin neu hier und finde mich noch nicht ganz so gut zurecht. ich weiß nicht wo ich meine frage unterbringen soll. ich möchte meine akoholabstinenz mit urinscreenings nachweisen und suche ein Labor in braunschweig und umgebung welches bezahlbar ist. bei pima soll man pro cut 250euro blechen. finde ich etwas teuer. ja ich hab schon gelesen das man es googeln kann aber irgendwie bin ich zu doof was zu finden XD vieleicht kann mir hier jemand helfen. mfg
sorry ich meine natürlich ein labor für die haaranalyse

hallo leute

ich wollte mal fragen ob jemand ein labor oder eine stelle im bereich braunschweig und umgebung kennt wo man günstig eine haarprobe abgeben kann um seine abstinenz nachzuweisen. ich kenne nur den preis von pima, wo man 250 euro pro schnitt bezahlen soll. untersucht werden soll auf alkohol.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.06.2014, 21:54
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.585
Standard

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Eröffne doch bitte im Unterforum Alkohol einen eigenen Thread.

Hilfe

Leider gibt es m.K.n. in Braunschweig nur die Pima und den TÜV.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.06.2014, 02:33
Benutzerbild von hexenkessel
hexenkessel hexenkessel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 21.03.2006
Beiträge: 5.219
Standard

Zitat:
sorry ich meine natürlich ein labor für die haaranalyse

hallo leute

ich wollte mal fragen ob jemand ein labor oder eine stelle im bereich braunschweig und umgebung kennt wo man günstig eine haarprobe abgeben kann um seine abstinenz nachzuweisen. ich kenne nur den preis von pima, wo man 250 euro pro schnitt bezahlen soll. untersucht werden soll auf alkohol.
Nach zu lesen wäre das hier

Labors und Kostenvergleich Etg-Screenings


Zitat:
Leider gibt es m.K.n. in Braunschweig nur die Pima und den TÜV.
Da eine Haaranalyse "nur" alle 3 Monate gemacht werden muss, ist der User vielleicht auch bereit etwas weiter zu fahren :-)

Aber auch Gesundheitsämter so wie Suchtberatungsstellen sollten "man " mal anfragen
__________________

wer möchte, kann dem Forum was Gutes tun:
Klick




Träume nicht Dein Leben -lebe Deinen Traum.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.