Zurück   MPU Forum > Führerschein > Ausländischer Führerschein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2009, 18:56
Hani Hani ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 1
Standard EU-Führerschein aus der Tschechei

Hallo zusammen ich habe am 30.06.05 meinen Führerschein ich der Tschechei noch ohne Wohnsitz erworben. Leider wurde mir dieser im Februar 2007 abgenommen mit 1,68 Promille. Ich denke das er jetzt wieder in der Tschechei ist, meine Frage muss ich jetzt einen Wohnsitz in der Tschechei haben da ja die Gesetzeslage damals anders war. Und könnte ich Probleme bekommen wenn ich Ihm jetzt wieder haben will ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2009, 19:09
Nancy Nancy ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.10.2008
Beiträge: 4.651
Standard

Hallo Hani,

willkommen. Lies bitte das erstmal: http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...?t=7260&page=2

Beitrag 13. Vllt. beantwortet dir das schon mal die eine oder andere Frage...

Gruß
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.11.2010, 14:02
Anjo Anjo ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 7
Standard verlorenes Dokument

Die deutschen Behördenm müssen ihn Dir entwertet für Deutschland zurückgeben. Hier in D bleibt nur MPU und dann Antrag nach §28 Abs. 5 FeV aud Wiedererkennung der ausländischen Fahrerlaubnis. Falls die Deinen tschechischen noch haben, kannst Du auch sagen, die sollen den behalten und nicht entwerten nach MPU bekommst Du den dann wieder. Der wird auf keinen Fall nach Tschechien geschickt. Falls aber schon ein rotes D reingestempelt ist, hast Du auch das Recht den zurückzubekommen, darfst damit überall in der EU aber nicht in Deutschland fahren. Solltest Du erneut nach Tschechien fahren brauchst Du sicherlich wieder eine Anmeldung, dann kannst Du sagen Du hast Dein Führerschein verloren und möchtest ein neues Dokument. Das kann aber besser deine Fahrschule für Dich tun usw. In Polen wird auch stärker der Wohnsitz geprüft in Tschechien bekommt man ihn ja angeblich erst nach den 185 Tagen. Aber: das ist nur eine Ersatzausstellung eines alten Dokuments, so wie in D wenn Du den verlierst. Vorne steht neues Datum drauf aber nicht auf der Rückseite, somit gilt das nicht als Wiedererteilung. Ansonsten bleibt bis 2013 alles beim alten. Schaut im andern Blogg nach, Führerschein in EU oder so, dann unter 3. Führerscheinrichtline und auch unter Wohnsitz und so. Da hat Admin alles erklärt. Auf jeden Fall kannst Du um Herausgabe des Führerscheins klagen, der nützt Dir aber wie gesagt nichts in D.

Geändert von Anjo (28.11.2010 um 14:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2010, 16:49
Benutzerbild von finchen
finchen finchen ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 399
Standard

Hallo Anjo,

deine Aussage: Sonst leibt bis 2013 alles beim Alten

bedeutet genau was?? Hab schon mal irgendwo was gelesen das es ab 2013 keine MPU mehr in Deutschland geben soll. Weist du was genaues?

Danke für Antwort Finchen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.11.2010, 19:52
Benutzerbild von Bordeaux
Bordeaux Bordeaux ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 22.04.2010
Beiträge: 1.571
Standard

Zitat:
Zitat von finchen Beitrag anzeigen
Hab schon mal irgendwo was gelesen das es ab 2013 keine MPU mehr in Deutschland geben soll. Weist du was genaues?
Hallo Finchen....

Das wäre zu schön wenn es ab 2013 keine Mpu mehr geben soll, (findest du nicht)?

Wenns dies tätsächlich eintreffen würde, dann frag ich mich (Aus welchem Anlass?) und der Staat würde ja somit auch seine " MPU-Cash-Cow" aufgeben bzw. laufen lassen,oder?

Daher glaube ich nicht das dies eintrifft...
__________________
Grüße Bordeaux-
Wer spart, "hungert" für die Erben
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.11.2010, 08:54
Benutzerbild von finchen
finchen finchen ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 399
Standard

Konnte ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen. Gäbe ja jede Menge Arbeitslose und eine Geldquelle wäre versiegt.

Liebe Grüsse Finchen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.11.2010, 18:52
taigawutz taigawutz ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 248
Standard

hi Bordeaux

Zitat:
Zitat von Bordeaux Beitrag anzeigen
Wenns dies tätsächlich eintreffen würde, dann frag ich mich (Aus welchem Anlass?) und der Staat würde ja somit auch seine " MPU-Cash-Cow" aufgeben bzw. laufen lassen,oder?
was verdient den der Staat an der MPU, ausser der Märchensteuer?

taigawutz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.11.2010, 19:15
Benutzerbild von Say
Say Say ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 01.08.2006
Beiträge: 18.470
Standard

Gewerbesteuer z.B.. mal von den Kosten für die Neubeantragung abgesehen.
__________________
*** Say ***

Freiheit heißt nicht, alles tun zu dürfen was wir wollen,
sondern für das was wir tun die Verantwortung zu übernehmen.

Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.12.2014, 01:24
posaune posaune ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 23.12.2014
Beiträge: 1
Standard EU-Führerschein aus der Tschechei

Hallo Hani,

alle Führerscheine aus Tschechien, die seit 2004, keinen Cz Wohnsitz im Führerschein (siehe Punkt 8)Eingetragen haben, sind ungültig.

Alle Vermittler, die auch jetzt noch die Kunden Betrügen wissen das genau.
Seit mehr als einem Jahr wurden keine Führerscheine mehr an Personen ausgegeben. Wie kann man in D nachweisen die 185 Tage mit Wohnsitz
und in D arbeitet. Die D sehen das an der Lohn Gehaltsabrechnung und bei den Selbständigen an EÜR.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.