Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Rechtliches zur MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.01.2019, 13:26
Andii Andii ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 31.01.2019
Beiträge: 7
Beitrag Muss ich MPU machen?

Hallo Leute,
Mich haben se letztens rausgezogen bei einer Verkehrskontrolle und ich hatte BAK 1,31 promille.
Keine Auffälligkeiten und auch kein Unfall war ne normale Kontrolle.
Vor 5 Jahren bin ich einmal mit 21 kmh zu schnell erwischt worden und hab nen Punkt in der Probezeit bekommen. Mir wurde nachschulung aufgebrummt habe mich bei einer fahrschule angemeldet doch die haben die Teilnehmerzahl nicht voll bekommen dadurch musste ich den Führerschein abgeben und nach der Nachschulung den Fs neu beantragen.
So die Führerscheinstelle sagt mir Telefonisch das ich auf jeden Fall MPU machen muss weil es jetzt der zweite entzug ist. Bräuchte mal euren Rat ob ich dagegen vorgehen kann. Habe seit der nachschulung mir nicht einmal ein Punkt mehr zuschulden kommen lassen. Bis auf die Bescheuerte Alkoholfahrt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.01.2019, 14:18
falo999 falo999 ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 20.03.2014
Beiträge: 1.262
Standard

Sry ich habe deinen Post falsch gelesen.


Wenn du außerhalb der verlängerten Probezeit bist sehe ich keine MPU auf dich zukommen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 31.01.2019, 15:22
Andii Andii ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 31.01.2019
Beiträge: 7
Lächeln

Danke für die Antwort. Ich werd jetzt einen Antrag auf neuerteilung stellen und euch dann mitteilen was ich schriftlich zurück bekomme.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.01.2019, 16:35
Andii Andii ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 31.01.2019
Beiträge: 7
Standard

und ja ich hab keine Probezeit mehr
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.02.2019, 22:34
Andii Andii ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 31.01.2019
Beiträge: 7
Standard

Weiß jemand wie das mit dem Antrag auf neuerteilung ist? Ich hab seit 12.2018 eine sperre von 10 Monaten. Jetzt weiß ich nicht ob ich 6 Monate abwarten muss oder schon gleich ein Antrag auf neuerteilung stellen kann?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.02.2019, 22:36
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 12.016
Standard

Du kannst den Antrag sechs Monate vor Ende der Sperrfrist stellen.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.02.2019, 15:46
Andii Andii ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 31.01.2019
Beiträge: 7
Standard

Vielen Dank Alana.
Ich hab noch ne frage und zwar möchte ich unabhängig davon ob ich mpu machen muss oder nicht( weiß ich erst im April) etwas unternehmen um mir selbst auch beweisen zu können das soetwas nie wieder passiert. Um auch einfach zu zeigen das ich mein Fehler einsehe.
Jetzt weiß ich nicht ob ich mich bei einem Normalen Psychologen melden sollte oder doch bei einem Verkehrspsyhologen. Bei mir in der Umgebung gibt es leider nur ein Verkehrspsyhologe und zwar bei der mpu vorbereitungsstelle.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.02.2019, 22:03
Andii Andii ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 31.01.2019
Beiträge: 7
Standard

Hallo Leute,
habe ein schreiben von der FS bekommen.
Darin steht das sie nun vom Entzug der Fahrerlaubnis unterrichtet wurden und das mit der Neuerteilung das ich des 6 Monate vor Ablauf der Sf machen kann.
Des weiteren haben se dann ein paar Sachen aufgezählt ab wann man MPU machen muss. Darin steht auch das wenn man schon einmal den FS entzogen wurde (also wie bei meinem Fall oben beschrieben) sich auch einer MPU unterziehen muss. Woher nehmen die sich solche rechte?

Naja sie haben auch geschrieben das ich telefonisch jetzt schon nen Termin mit ihnen vereinbaren könnte um die Einzelheiten in meinem Fall mit mir zu besprechen.

Hat jemand einen änlichen fall schon gehabt?

Sollte ich mir anhören was sie von mir wollen oder lieber warten und dann einfach nen Neuantrag stellen? hm
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.02.2019, 22:46
kiste kiste ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 08.10.2018
Beiträge: 161
Standard

Moin moin,
ich würd mir anhören, was die fsst zu sagen hat. Macht die Sache nicht komplizierter.
Nur von dir selbst solltest du nichts erzählen.
Ansonsten läuft das so, du stellte nen Antrag, dann fordert die Behörde ein Gutachten.
Du kannst dir in Ruhe ein MPI aussuchen, welches von der fsst angeschrieben wird.
Das MPI wird sich dann bei dir melden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:02 Uhr.