Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 31.05.2010, 16:03
MPU-Gutachter MPU-Gutachter ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 347
Standard

Zitat:
wie gesagt ich tue mich sehr schwehr zu text zu bringen was ich meine also es war ja nicht immer der fall das wenn ich weg war ich auch was getrunken habe ich habe auch des öfteren nichts getrunken wenn ich zum beispiel wusste das ich fahren musste das lezte halbe jahr habe ich auch gar nichts getrunken wenn ich am we in der disco war da habe ich nur zu sylvester 1 glaß sekt dan an dem geb einer freundin 3 bier und an meinem geb. ein halbes bier und 1 coktail getrunken und so wenn ich weg war wirklich 0 alkohol und ich muss dazu sagen ok das war nach meiner alkoholfahrt aber das ich zur mpu muss habe ich erst vor 3 wochen erfahren bin total erschrocken wie ich das gelesen habe.
ja das sind immer solche Schlüsselerlebnisse, die einen zur vernunft bringen.
ich gebe dir jetzt einen Tip: arbeite erstmal die fragen 1-19 durch ganz in Ruhe, jeder Frage ganz ruhig und ehrlich beantworten und nicht so überspitzt, dass bringt dich nicht weiter, dann fängt man an irgend etwas zu schreiben,

und wenn du die Fragen beantwortest hast, stellst du den Bogen rein und wir schauen uns den mal an.

Danach arbeiten wir an der Vermeidung, alles klar??
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 31.05.2010, 16:08
MPU-Gutachter MPU-Gutachter ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 347
Standard

Zitat:
ok das einzige was ich mir vorstellen kann war das sich meine eltern trennten als ich 4 war mein stiefvater war auch nicht so unbeding der hit zu ihm hatte ich auch nicht unbeding ein gutes verhältnis gutaussehend fand ich mich auch zur darmaligen zeit nicht was sich jezt aber geändert hat und auch bestatigt hat ich habe jetzt seit februar eine arbeit bei der deutschen bahn und mit meinem stiefvatre verstehe ich mich nun auch mittlerweile gut und meine freundin die hat einen ganzen haufen zu meinem selbstbewusstsein beigetragen.

wie ich da jetzt aber auf eine frage antworten soll wo ich das z.B. integrieren soll da sehe ich wieder nur 3 ? muss auch dazu sagen das deutsch nicht unbedingt meine stärke ist hatte da schon immer probleme sachen zu erklären wenn ich z.b.dich jezt vor mir hätte und mich mit dir unterhalten könnte wäre das kein problem aber wenn ich dir jetzt einen brief schreiben müsste würde das schon schwerer werden.
Du machst Fortschritte...



wie du dein Selbstbewusstsein zurückbekommen hast, gehen wir das nächste mal durch, wenn du die Exploration komplett hast?
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 31.05.2010, 16:20
D-baby1989 D-baby1989 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 40
Standard

ok werde jetzt alles nochmal durchgehen!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 31.05.2010, 16:29
D-baby1989 D-baby1989 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 40
Standard

Hier mal frage 1 bis 7


1. Beschreiben Sie den Tag Ihrer Trunkenheitsfahrt aus eigener Sicht mit Datum und Uhrzeiten.
(wann, wo und mit wem getrunken / wann und wie aufgefallen / Promille)

Am 12.12.2009 verabredeten meine Freundin und ich uns mit Freunden in der Discothek. ca. um 22 uhr trafen wir dort ein ich trank ca. 6 Wodkaenergy und 2 Bier gegen 1:45 verließen wir die
Disco. Ich fragte meine freundin ob sie fahren möchte da ich getrunken hatte. Sie lehnte ab und ich stieg aus bequemlichkeit ein taxi zu rufen hinters steuer obwohl ich mich dabei nicht
wohl fühlte. wir fuhren zum MC Donalds welches schon geschlossen hatte. wir machten uns auf den heimweg und kurz vor der ortsausfahrt wurde ich ( so sagte es mir der polizist) aufgrund
eines defekten kennzeichen birnchens aufgehalten. er fragte mich wo wir her kommen und hin wollen und nach meinem verbandskasten und warndreieck welches ich ihm zeigt anschliesend fragte
er mich noch ob ich mit einem alkoholtest einverstanden wäre welchen ich zustimmte. dieser ergab 0,98 promille.er lies meine freundin ebenfalls pusten bei ihr ergab sich ein wert von
nichteinmal 0,3 promille.


2. Was und wie viel haben Sie am Tattag insgesamt getrunken?
(Genaue Angaben in Sorte, Menge, Trinkzeit)

ca. 22:00-0:00 6 Wodkaenergy 0:00-1:45 2 Bier

3. Wie viel Kilometer fuhren Sie, bis Sie aufgefallen sind und wie viel Kilometer wollten Sie insgesamt fahren?

ca.5 km bis ich angehalten wurde isgesamt ca 15-20

4. Hatten Sie das Gefühl, noch sicher fahren zu können?
(Ja/Nein + Begründung)

Durch den alkohol fühlte ich mich einerseits sicher aber hatte andererseits ein ungutes gefühl im bauch

5. Wie haben Sie die Trunkenheitsfahrt vermeiden wollen (wenn überhaupt)?

Ich hatte meine freundin kurz vor fahrantritt gefragt ob sie fahren wolle, sie lehnte ab und sagte das ich lieber fahren solle weil sie sich in meinem auto hinterm steuer nicht so wohl fühlte da sie vorher noch nicht so oft gefahren ist mit meinem auto.

6. Haben Sie bereits früher im Straßenverkehr unter Alkoholeinfluss gestanden und sind aufgefallen?

Ja bei meiner ersten tf wo die polizei hinzugezogen wurde bin ich ebenfalls von der dicothek heim gefahren und bin nach einer kurfe in den graben gefahren.

7. Wie oft haben Sie alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen ohne aufzufallen und was folgern Sie daraus?

ich habe 5 mal Alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen ich hatte glück das nichts passiert ist und niemand zu schaden gekommen ist.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 31.05.2010, 16:33
MPU-Gutachter MPU-Gutachter ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 347
Standard

Stop...

frage 7, hast du doch vorhin unter alkoholisierte Fahrten nachgeschaut...
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31.05.2010, 16:45
D-baby1989 D-baby1989 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 40
Standard

??? (erschreck)

Was meinst du jezt mit nachgeschaut?
also von der disco nach hause bin ich 5 mal gefahre meinst du jezt das mit restalkohol und so weiter oder?
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 31.05.2010, 16:48
D-baby1989 D-baby1989 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 40
Standard

7. Wie oft haben Sie alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen ohne aufzufallen und was folgern Sie daraus?

ich habe ca.75 mal Alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen wenn man mitrechnet das ich von der disco zum Mc donalds vom mc donalds freunde heim bringen und nann nach hause sind ja schon 3 mal.
wen ich dann noch dazurechne das ich ab und an evtl auch mal noch restalkohol im blut hate was ich zwar versuchte zu vermeiden und meist erst gegen abend wieder fuhr aber.
ich hatte glück das nichts passiert ist und niemand zu schaden gekommen ist.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.05.2010, 16:50
MPU-Gutachter MPU-Gutachter ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 347
Standard

Zitat:
Was meinst du jezt mit nachgeschaut?
also von der disco nach hause bin ich 5 mal gefahre meinst du jezt das mit restalkohol und so weiter oder?
Du hast dir doch vorhin das angeschaut:

Alkoholisierte Fahrten

dann weisst du doch, dass es viel mehr fahrten waren. 50 x Führerscheinjahre
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 31.05.2010, 16:58
D-baby1989 D-baby1989 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 40
Standard

ok das wären dann 150 mal muss ich aber sagen das kommt nicht hin das kann ich dir versichern denke so 75 bis 90 mal mehr aber mit sicherheit nicht! obwohl wenn ich jezt da wieder mit dem rest alkohol rechne! man ist das alles kompliziert hier! ok dann könnten es so 150 bis 175 mal gewesen sein der großteil aber mit restalkohol ich meine is auch ne trunkenheitsfahr kein thema aber hm so ne scheiße also 1 bin ich mir sicher sowas kommt nimmer vor! hab mir schon überlegt so nen alkomaten zu kaufen das ich testen kann ob ich noch rest alkohol im blut habe weil ich mein des kann ja sein das man nichts merkt aber trozdem noch rest hat!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 31.05.2010, 17:08
D-baby1989 D-baby1989 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.05.2010
Beiträge: 40
Standard

8. Wann hatten Sie den ersten Kontakt mit Alkohol und wann haben Sie das erste Mal Alkohol zu sich genommen?
(Allererste Erinnerung und erster Konsum)

Den ersten kontakt hatte ich beim essen gehen als kleines kind meine eltern bzw meine Mutter und mein Stiefvater tranken zum essen gern 1oder 2 Bier
Das erste mal alkohol zu mir genommen habe ich mit 15 jahren auf einer veranstaltung unserer gemeinde

9. Haben Sie regelmäßig Alkohol getrunken, und wie hat sich ihr Trinkverhalten in den letzten Jahren entwickelt?

Wenn ich in der disco mit freunden war,ich wurde offener und die hemmungen vielen was ich darmals brauchte um auf die tanzfläche zu gehen und richtig zu tanzen oder auf mädels zu zu gehen und diese anzusprechen was an meinem fehlenden selbstbewusstsein bzw. selbstvertrauen lag.
wenn ich die person die ich ansprechen wollte dan angesprochen habe und ein gespräch aufgebaut hatte trank ich nur noch antialkoholische getränke um wieder etwas normaler zu sein bzw. zu wirken.
Ich war auch weg ohne zu trinken wo ich dann aber zugeben muss das ich mich nur mit mir bekannten personen unterhalten habe und ich sage mal vesteckt getanzt habe.
in den letzten 1,5 jahren merkte ich dann das dies eigentlich gar nicht unbedingt sein musste und reduzierte mein trinkverhalten und ging auch nicht mehr 2-3 mal im monat sondern nurnoch 1-3 mal im monat weg. im lezten jahr verringerte ich dieß
nochmal da ich meine neue freundin kennenlernte die 17 jahre älter ist als ich 1 kind hat und ich dadurch auch den freundeskreis wechselte seitdem gehe ich maximal 1 mal im monat weg und da ist es nichteinmal bestimmt das ich alkohol zu mir nehme.
ich habe mir an meiner freundin und deren freunde bzw unseren freunden ein beispiel genommen und habe gelernt das man keinen alkohol braucht um feiern zu gehen im gegenteil im lezten halben jahr habe ich gemerkt das mat mit wenig bzw.
keinen alkohol sogar noch mehr spaß haben kann. dies liegt vermutlich daran das ich mich nach meiner lezten trunkenheitsfahrt mit meiner familie zusammensezte und darüberredete was insbesonders das verhältnis zu meinem stiefvater stärkte.
Meine freundin hat mich seit dem ich sie kenne sehr dabei unterstüzt mein selbstbewusstsein zu stärken da ich mich nicht besonders hüpsch fand. Ihre freunde trugen auch dazu bei, der sohn meiner freundin hatte bevor ich sie kannte nicht unbeding eine anständige erziehung
genossen und auch in ihrem leben lief einiges schief so wusch eine hand die andere sie gab mir selbstvertrauen und bewusstes auftreten und ich half ihr mit finanziellen angelegenheiten und in der erziehung mit ihrem 8 jährigem sohn
welches von ihren freunden und bekannten bemerkt wurde und sehr viel lob auf mich zu kahm und sie es verantwortungsvoll finden dies stärkte mich wiederum sehr.
ich tanze heute genauso auf der tanzfläche und spreche fremde personen an als wie ich betrunken war nur mit dem unterschied das ich am nächsten tag noch weiß was war und ich weniger geld brauche und mir keinen kopf mehr machen muss wie ich heim komme.

10. Wie viel und wie oft haben Sie getrunken?
(Genaue Angaben in Sorte, Menge, Häufigkeit)

ca 5-10 wodka energy wobei dieß davon abhing 1. wie lange ich weg war 2. wie die baarkeeper gemischt haben manchmal habe ich es auch zurück gehen lassen weil es so schlimm gemischt war das man es nicht trinken konnte.
ich habe bevor mein selbstbewusstsein noch nicht so stark war wenn ich was trank bis zu einem gewissen pegel getrunken und dießen gehalten.

11. Wo und mit wem haben Sie überwiegend getrunken?

In der Disco mit guten freunden und auf dem stadtfest unserer gemeinde.

12. Warum haben Sie getrunken?
(Innere + äußere Motive)

ich wurde offener konnte leichter auf andere personen zu gehen und auf der tanzfläche spaß haben ohne mich beobachtet zu fühlen was so denke ich mit meiner schüchternheit zu tun hatte mit zu nehmenden alter besserte sich das
dann meine freundin und unser bzw. mein neuer freundeskreiß trug hier auch erheblich bei. Ich missbrauchte zuvor den alkohol so zu sagen um über eine hemmschwelle zu treten.

13. Welche Wirkung haben Sie in der Vergangenheit nach Alkoholgenuss bei sich beobachtet?
(bei wenig und bei viel Alkohol)

ich wurde offener konnte leichter auf andere personen zu gehen und auf der tanzfläche spaß haben ohne mich beobachtet zu fühlen wo ich mir aber jetzt im nachhinein denke wenn ich manchmal volltrunkene auf der tanzfläche sehe oh mein
gott so hast du dich auch mal aufgeführ bzw. benommen es ist erschreckend das ich auch mal so in discotheken rumgesteuert bin.

14. Gab es kritische Hinweise Anderer auf Ihren Alkoholkonsum und wie haben Sie darauf reagiert?

Meine Mutter sagte mir immer wen ich weg ging "trink nicht so viel" was ich aber eher als Spaß empfand.

15. Welche Auswirkungen und Folgen hatte Ihr Alkoholkonsum auf Ihr Leben und Ihr Umfeld?

Bis auf das wenn ich am wochenende weg war am tag danach etwas länger geschlafen habe als sonst merkte ich keine weiteren auswirkungen.
Schule ausbildung und familie wurden nicht belastet oder vernachlässigt.

16. Gab es in Ihrem bisherigen Leben frühere Zeiten, in denen sie weit mehr Alkohol als heute getrunken haben?
Wenn ja, nennen sie bitte die Lebensabschnitte und mögliche Ursachen und Umstände dafür.

ja vor meiner ersten TF trank ich 1-3 mal im monat welches ich dann auf 1 maximal 2 mal im monat reduzierte. Ursachen denke ich ware nicht als aussenseiter da zu stehen und als
einziger ncht zu trinken und dann das ich merkte das die hemmungen vielen und man leichter auf leute zu gehen konnte und ich nicht mehr so schüchtern war was auf mein selbstbewusstsein und selbstvertrauen zurück zu führen ist.

17. Haben sie jemals die Kontrolle über ihre Trinkmenge verloren und bis zur Volltrunkenheit Alkohol konsumiert?

Ja 1 mal habe ich die kontrolle verloren, ich bin am nächsten tag in meinem Bett aufgewacht und wusste nicht mehr was am lezten abend war bzw. wie ich heim gekommen bin ich war den ganzen tag verkatert und habe mein bett nicht verlassen.

18. Haben Sie früher schon einmal oder öfter über einen längeren Zeitraum bewusst und mit Absicht völlig auf den Genuss von Alkohol verzichtet?

Nein

19. In welcher Kategorie von Trinker haben sie sich früher gesehen und wie stufen Sie sich heute rückblickend ein?
(mit Begründung)

Früher sah ich mich als gelegenheitstrinker oder gesellschaftstrinker da ich nur mit freunden trank. heute weiß ich das ich den alkohol auch missbraucht habe und übertrieben habe um aus mir raus zu kommen und auf andere leute zu zu gehen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alkohol, leberwerte, mpu, mpu stelle, tüv, verkehrskontrolle

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:01 Uhr.