Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.07.2014, 23:06
Flexx Flexx ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 20.07.2014
Beiträge: 7
Standard Selbe Inhalte in VZR/FS-Akte bei MPU?

Hallo zusammen,


habe mich heute mal hier eingelesen im Bereich Akteneinsicht, Tilgung, Verjährung ect.
Dabei brennen mir noch ein paar Fragen auf der Zunge, deren Antworten ich hoffentlich nicht überlesen habe, bzw. welche ich nicht ganz verstanden habe

1. Stimmt es, was nicht mehr im VZR ist, wird auch aus der FS-Akte gelöscht?

Vor allem jetzt interessant nach der Punkteumstellung in Flensburg, alle Delikte welche nicht mit/an fahrenden Fahrzeugen begangen wurden, sind mit der Umstellung gelöscht worden. Verbleiben diese in der FS-Akte?
Falls ja, ist eine Löschung möglich?

In meinem Fall handelt es sich um eine Sachbeschädigung, welche bei der letzten MPU (März 2014) noch im VZR stand (tritt gegen ein parkendes Auto, Alkotest oder Blutentnahme wurden nicht gemacht, im Einspruchschreiben meines Anwaltes steht, das sein Mandant, ich, unzurechnungsfähig war da er mindestens 2,00 Promille im Blut hatte, darauf hat sich der GA logischerweiße gestürzt, wurde dennoch verurteilt zu einer geringen Geldstrafe, Jahr 2012), jetzt durch die Umstellung aus diesem gelöscht ist (habe es extra angefordert). Da aber die letzte Begutachtungsstelle meine FS-Akte zurück an die Führerscheinstelle geschickt hat, steht es nun in dieser. Ist aber wie gesagt nichtmehr aktuell.

2. Der GA darf polizeiliches Führungszeugnis, FS-Akte sowie den Auszug aus dem VZR anfordern, aber er darf NICHT Ermittlungsakten der Polizei einsehen. Liege ich mit dieser Aussage richtig?
Sind Sätze die lediglich in der Ermittlungsakte auftauchen aus der FS-Akte zu löschen?

In meinem Fall wieder das Szenario von oben mit der Sachbeschädigung, Polizist SCHÄTZE meinen Alkoholwert auf 1,88 Promille. Dieser Vermerk steht in meiner FS-Akte das ich tatsächlich diesen Promillegehalt hatte! Es wurden wie gesagt weder ein Alkotest noch eine Blutentnahme durchgeführt!



3. Stehen in einem polizeilichen Führungszeugnis Nebensätze, wie z.B. bei Sachbeschädigung 1,88 Promille gehabt? Oder lediglich das Vergehen + Strafmaß?


Ich hoffe ich habe verständlich geschrieben und bin hier richtig
Auf Antworten würde ich mich freuen, vll kann mir ja jemand helfen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.07.2014, 23:27
sky99 sky99 ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 19.08.2013
Beiträge: 1.637
Standard

Die Antwort ist relativ einfach:

dreimal :NEIN
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.07.2014, 07:05
einervonvielen einervonvielen ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 03.03.2014
Beiträge: 1.876
Standard

Morgen Flexx,

Zitat:
Ich hoffe ich habe verständlich geschrieben und bin hier richtig
Nicht ganz, du wärst in deinem 1. thread richtig gewesen. Bleib in einem thread. Am besten in dem:

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ad.php?t=24366
Da wurden schon einige Fragen beantwortet und es sind auch mehr Infos von Dir drin.

Wenn Du genau wissen willst, was der GA weiß, geh zur FSST und schau in Deine Akte.

Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
akteneinsicht, fs-akte, führungszeugnis, mpu alkohol, vzr

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.