Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Drogen MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2014, 12:42
timtim timtim ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 04.01.2014
Beiträge: 1
Standard mpu + drogen +alkohol?

Also mir wurde im jahr 2007 der Führerschein abgenommen. Hatte 1.15 promille. Das war in 2jahren der zweite alkoholvorfall weswegen ich 2009 zur mpu musste.
Natürlich durchgefallen. Seit dem hatte ich aber 2 btm Vorfälle wodurch ich jetzt ein jahr abstinenz nachweisen muss. War im letzten jahr auch auf therapie deswegen. Also das jahr nachweisen wird kein problem sein. Was mich jetzt nur stutzig macht ist, das als ich bei so einem teuren infogespräch vom tüv war wo mir gesagt wurde das ich wenn ich meinen Führerschein wieder haben will auch einen nachweis wegen alkohol machen muss. Das musste ich beim letzten mal ja auch nicht. Da ist die mpu aufgrund mangelhafter vorbereitung gescheitert. Von einem nachweis was alkohol angeht war da nicht die rede.
Jetzt weiß ich grad nicht weiter. Habe an silvester und weihnachten ein bisschen getrunken. Jetzt wollte ich aufgrund der dauer die mein Führerschein schon weg ist, es endlich mal ernsthaft in angriff nehmen ihn wiederzuerlangen. Also ich hätte gerne so bald wie möglich mich bei dem labor gemeldet wegen der haaranalyse. Nur will ich das nicht umsonst tun wenn ich weiß das auch auf alkohol gesucht wird. Meine frage ist ob jemand hier a so einen ähnlichen fall oder b andere tipps für mich hat die mir helfen mein Führerschein möglichst kostengünstig und schnell zurück zu kriegen. Also ende juni 014 hab ich dann mit 12cm langen haaren ein ganzes jahr wo ich nachweisen kann nix genommen zu haben. Aber weiß ja nun auch nicht inwieweit alkohol da jetzt eine rolle spielt. Bin für jeden nützlichen hinweis dankbar.

Edit: bzw. Ist es möglich den btm nachweis über haare zu machen und den alkholnachweis über blut? Was sagen in dem fall die psychologen bei der mpu?

Geändert von timtim (04.01.2014 um 12:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2014, 16:28
Benutzerbild von kenny
kenny kenny ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 20.07.2013
Beiträge: 1.921
Standard

Hallo,
du musst auf alle Fälle, eine Abstinenz über Alkohol und Drogen, rückwirkend für zwölf Monate nachweisen.( Mischkonsum)
Du kannst diese Nachweise per Haaranalyse, oder Urinscreening durchführen lassen.
Haaranalyse kann rückwirkend 3 Monate für Alkohol und 6 monate bei Drogen verwendet werden.
Vereinbare nächste Woche ein Nachweisprogramm per Urin, auf Drogen und Alkohol.Das machst du über 12 Monate.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2014, 16:05
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

War im letzten jahr auch auf therapie deswegen.

Was für eine Therapie war das denn?
Hast Du einen Therapieabschlussbericht?
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alkohol, btm, haare, mpu, nachweis

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.