Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Sonstige Anlässe MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.08.2010, 00:23
Benutzerbild von Potap
Potap Potap ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 26
Standard MPU wg. Straftaten. Bitte bitte um Hilfe!

Hallo.

ich will demnächst die mpu machen und auch bestehen.
bereits 2005 habe ich ein negatives gutachten erhalten und
bin danach wieder straffällig geworden wegen fahren ohne.
mittlerweile habe ich mein leben im griff.
aber ich muss meine vergangenheit aufarbeiten - mit einem
psychologen oder ähnliches, sonst brauch ich zur mpu gar nicht erst antreten.
einen vom tüv kann ich mir aber nicht leisten, da ich nen
kleinen sohn habe und nicht im geld schwimme.
der psycho vom tüv kostet 100 euro pro sitzung/stunde.

kann mir bitte iwer helfen?
gibt es keine günstige kostenlose vergleichbare möglichkeit?



Ich bin 27 Jahre alt und noch nie einen FS besessen. Meine Vorgeschichte:

1998:
2x Fahren ohne Versicherungsschutz (Mofa)
Fahren ohne Fahrerlaubnis (Mofa)

1999:
Diebstahl

1999:
Körperverletzung

2000:
Gemeinschaftlich begangener Diebstahl

2001:
Fahren ohne Fahrerlaubnis in Tatmehrheit
mit räuberischem Diebstahl

2002:
Vorsätzlicher unerlaubter Besitz in Tateinheit mit
dem vorsätzlichen unerlaubtem Führen einer Schusswaffe.

2005:
Vorsätzliche Körperverletzung

2008:
Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ende.

Ich danke euch vielmals im voraus.

Grüße aus Bayern
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.08.2010, 01:06
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Wer hat das negative Gutachten zu sehen bekommen?

siehe auch:

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ead.php?t=7847
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.08.2010, 01:17
Benutzerbild von Potap
Potap Potap ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 26
Standard

ok schau ich mir an danke.

das negative gutachten hat die führerscheinstelle
zu gesicht bekommen. dort ist es in meiner akte.

ich bin beim pychologengespräch durchgefallen.
habe viele sachverhalte einiger straftaten nicht mehr genau schildern können
worauf er meinte ich habe mich damit nicht auseinandergesetzt.
er riet an, vor ablauf eines jahres keine erneute mpu zu machen.

ich habe seitdem nichts mehr in sachen mpu unternommen
aber erneut wegen fahren ohne straffällig nach dem negativen gutachten.
bin damals VÖLLIG unvorbereitet zur mpu.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.08.2010, 10:39
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Kostenlos wird schlecht werden, das sind nur wir hier.
Eventuell wäre eine Selbsthilfegruppe empfehlenswert, doch für Schwarzfahrer in Bayern, weiß ich nicht ob es sowas gibt. Wie wäre es mit dem Pfarrer?

Grundsätzlich sind Kurse oder Psychologenstunden keine Bedingung für ein positives Gutachten.

Das sieht allerdings anders aus, wenn es ausdrücklich im letzten negativen Gutachten empfohlen wurde, das nun mal in der Akte liegt.
Was steht denn da auf der letzten Seite bei: Beantwortung der Fragestellung
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.08.2010, 18:39
Benutzerbild von Potap
Potap Potap ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 26
Standard

pfarrer? haha.

ich weiß es nicht mehr, hab das gutachten damals vernichtet.
nur die führerscheinstelle hat noch ein exemplar, ich selbst nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.08.2010, 19:00
Benutzerbild von Potap
Potap Potap ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 26
Standard

es muss ja auch nicht direkt um die verkehrstraftaten
gehen bei dem psychologen ind essen hände ich mich begebe.
es kann sich doch allegemein um meine straftaten drehen -
aber ich hab dann schwarz auf weiß daß ich was getna habe.

was meinst du dazu?
ich weiß nicht ob ich richtig liege, hab überhaupt
keine ahnung was ich machen soll ehrlich gesagt.

ich dachte an sowas hier:
http://www.caritas-amberg.de/18509.html
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.08.2010, 19:10
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Schaden kann das nicht, ob es hilft wirst Du merken, wenn es soweit ist.

Grundsätzlich reicht die Vorbereitung hier aus, für ein positives Gutachten.

Nur liegt schon ein negatives Gutachten in der Akte und da steht explizit drin:

"Herr ABC sollte sich in die Hände eines Psychologen begeben",

dann wird jeder neue Gutachter erst mal fragen: "Waren Sie auch fein dort?"

und wenn nicht, dann wird es kompliziert. So läuft das nun mal.

Das Späßchen daran ist, auch der Psychologenbesuch ist keine Garantie, für ein solches positives Gutachten.

-----------------

Du solltest also erst mal in Deine Akte bei der Führerscheinstelle schauen.
Wenn Du rausgefunden hast, was da alles drin steht, dann können wir hier einen Plan machen.
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.08.2010, 19:17
Benutzerbild von Potap
Potap Potap ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 26
Standard

evtl. kann der mir auch weiterhelfen, jemanden empfehlen o.ä.
ich meine, ich könnte ja ein paar monate rückwirkend sagen,
ich war in dieser und jener selbsthilfegruppe, habe mich mit anderen
betroffenen auseinandergesetzt die mittlerweile den richtigen weg eingeschlagen haben? und für die psychologen/dipl.sozialpädagogen gespräche lass ich mir was ausstellen für die mpu? ne anwesenheitsbescheinigung.

3 ganz wichtige fragen hab ich.

wie lange soll ich deiner meinung nach warten, bzw wie oft/lang zu so
einem psychologen o.ä. gehen bis ich mich an die mpu wage?

und woher bekomme ich meine akte wo genau drin steht was ich wann
gemacht habe - die, die auch der mpu-psychologe hat?
kann mich an vieles nicht mehr erinnern - deshalb bin ich schon das
letzte mal durchgerasselt.
auszug aus dem bzr oder wie des heisst hab ich, aber da seteht nur die
tatbezeichnung drin, mehr nicht.

gibts eine begutachtungsstelle die du empfehlen kannst?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.08.2010, 19:18
Benutzerbild von Potap
Potap Potap ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 26
Standard

achja, wenn du mir sagst was ich genau wissen müsste aus dem
negativen gutachten - was für euch hier interessant wäre, könnte ich den
herrn von der führerscheinstelle am donnerstag um eine kopie bitten.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.08.2010, 21:19
Benutzerbild von Potap
Potap Potap ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 26
Standard

kann mir denn wirklich niemand helfen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
entzug der fahrerlaubnis, führerschein, jugend, mpu, psychologe, straftaten, tüv

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:35 Uhr.