Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Sonstige Anlässe MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.02.2018, 13:12
Neuling34 Neuling34 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 05.02.2018
Beiträge: 3
Standard MPU, wegen Punkten in der probezeit

Servus Leute, :-)

Männlich, 22 Jahre jung


Zu meiner Lage:,
Ich habe vier Punkte sammeln können, worauf ich garnicht stolz bin. Ich habe meinen fs damals für einen Monat abgegeben und einen aufbauseminar gemacht.
Der Punkt wegen der roten Ampel: wir standen an einer grossen Kreuzung abends, wo es gerade aus, nach rechts und links ging. Ich wollte geradeaus fahren. Wir saßen zu dritt im Auto. Mein Kollege rief grün und ich depp bin losgefahren da ich auch aus dem Augenwinkel das grüne Licht sah.. Das grüne Licht für RECHTSFAHRER. Und ich bin so in Panik geraten als ich die Autos von links und rechts sah. Ich wollte so schnell wie möglich die Kreuzung verlassen und hab versucht gerade aus schnell durchzufahren. Leider ohne Erfolg, und ein Kleinwagen raste mir rechts hinten rein. Wir riefen die Polizei und es wurde aufgenommen. Die Polizisten haben alles notiert, dass ich von der einen Ampel und meinem Kollegen irritiert wurden war (was keine Entschuldigung ist) und das wurde weitergeleitet
Der andere Punkt war ziemlich am Anfang, als ich mein Führerschein paar Monate hatte, habe ich ein LKW von links überholt auf einer 50er zone und wurde mit paarn 70ig geblitzt 22kmh zz viel nach Toleranz abzug. Ich bereue es das ich mich nicht gedulden konnte und einfsch links so schnell beschleunigt habe
Der andere Punkt war mir mehr als PEINLICH! Ich war wie so oft bei einem familienfreund zu Besuch mit meiner Familie und habe dort geparkt, wo normalerweise eine 50er zone ist aber an diesen Tagen eine Baustelle war. In der Baustelle stand, wie immer, ein standblitzer, den ich auch kenne!! -. - wir waren mit mein dad Bruder und Mutter da. Wir haben diese black Mask alle an dem Tag probiert.. Ich bin früher abgehauen, bin in eine Bar gefahren. Eines Tages rief meine Mutter mich an und meinte, bis du geblitzt wurden an dem Tag ich meinte nein und es würde ausgefüllt das es dann mein dad war, weil wir das Auto öfter benutzen zb ins nahe gelegene Edeka dies das. Dann kam ein Brief Mit dem blitzetfoto nochmal plus Polizisten die meine Mutter gefragt haben, haltet euch fest, WARUM DER GEBLITZTE EINE SCHWARZE MASKE AUF HAT -. -! DANN WAR uns klar ich war es, ich habe es damit es wirkt, weiter drauf gelassen und bej dem Kumpel im Bistro, abgewaschen. Meine Mutter hat dann auch ausgesagt, dass ich das bin. Anscheind habe ich Idiot, da dort normalerweise 50er zone ist und ich direkt in der Baustelle geparkt war, wie immer beschleunigt ohne daran zu denken. Da kam der nächste Punkt, ich war trotzdem nochmal beim Anwalt, da ich Angst hatte wegen der Maske, nicht dass die falsch von mir denken oder beschuldigen. Der Anwalt hat aber alles nochmal erklärt und die Richterin, hat mir nur eine Geldstrafe gegeben und den Punkt sonst nichts.
Es ist für mich einfach dumm gelaufen , es war meine Schuld ich stehe IN EINER Baustelle und verpeile es. Da stand auch der Feste Blitzer an den ich 2 mal täglich vorbeifahre. Ich war wahrscheinlich einfach dran gewöhnt und hab mir nix bei dir gedacht.


Sooo
Ich wollte euch um Tipps bitten, da ich oft mit bekomme das viele mpu machen wegen Alkohol oder Drogen delikten und es in meinem Fall sogar schwieriger sein kann, da ich denen das exakt schildern muss. Ich werde morgen zur fsst fahren und mir nochmal die genauen Daten ab fotografieren bzw notieren, damit ich exakt von meiner akte weiß bei der Mpu, und nicht dumm da stehe. Ich bin Azubi (Stapler Fahrer) und habe Angst meinen Führerschein abzugeben. Für die Vorbereitung habe ich nicht so viel Geld, ich habe angerufen die meinten das es paar hundert euros werden kann. Könnt ihr mir evtl. Paar Tipps geben, wie ich mich am besten selber bzw mit meiner verlObten und meinen Freunden ddauf vorbereiten kann?.
LG
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.02.2018, 13:51
MrMurphy MrMurphy ist gerade online
Stammpersonal
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 535
Standard

Hallo

Willkommen im Forum.

Deine Angaben sind bislang leider relativ löchrig.

Bist du aufgefordert worden innerhalb einer bestimmten Frist eine erfolgreiche MPU abzulegen? Falls ja - Wie lautet die Fragestellung? Am besten wörtlich.

Wann war dein letztes Vergehen? Hintergrund ist, dass von dir eine Verhaltensänderung von mindestens 6 Monaten bis zur MPU erwartet wird. Innerhalb dieser 6 Monate darfst du nicht auffällig werden.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.02.2018, 14:03
Neuling34 Neuling34 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 05.02.2018
Beiträge: 3
Standard

Tut mir leid, schreibe mit meinem Smartphone das ist echt schwer
Also mein letztes vergehen ist über 6 Monate her.
Und ich muss bis März 6.3 mpu absolviert haben.
Werde morgen zur fsst gehen und meine Unterlagen an die avus senden lassen. Dort mache ich das mpu.
Wollte euch fragen, da ich nicht so viel Geld habe und wirklich, ohne mir was vorzuspielen, vieles bereue und seht gut detailliert erklären kann , ob ihr mir hier Tipps geben könnt, wie ich mich drauf vorbereiten kann innerhalb den nächste 2-3 Wochen. Danke schoen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.02.2018, 14:09
derm derm ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 173
Standard

Zitat:
Zitat von Neuling34 Beitrag anzeigen
ob ihr mir hier Tipps geben könnt
Einen Tipp habe ich: Wenn dir eine Frage gestellt wird, diese am Besten beantworten!

Zitat:
Bist du aufgefordert worden innerhalb einer bestimmten Frist eine erfolgreiche MPU abzulegen? Falls ja - Wie lautet die Fragestellung? Am besten wörtlich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.02.2018, 15:10
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.865
Standard

Es wäre schon hilfreich, die genaue Fragestellung zu kennen. Wieviel Punkte hast Du denn jetzt genau? Bin mir unsicher bei deiner Schilderung, ob es nun vier sind oder ob Du die schon vor den hier geschilderten Delikten hattest
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.02.2018, 17:15
Kai R. Kai R. ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 2.866
Standard

Tipp mal bitte die genaue Fragestellung und die Begründung der MPU durch die FSSt ab. Das kommt mir alles mehr als spanisch vor.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.02.2018, 00:21
Neuling34 Neuling34 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 05.02.2018
Beiträge: 3
Standard

Leute es tut mir leid für das verwirrte schreiben von mir.

FRAGESTELLUNG: Ist zu erwarten, dass Herr ... auch zukünftig oder wiederholt gegen Verkehrsrechtliche Bestimmungen verstoßen wird?

Mangel: Auffäligkeiten in der Probezeit.

Punkte: 3


MEINE FRAGE: Wie kann ich mich, dank euren tipps hoffentlich, hier am besten drauf vorbereiten.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.02.2018, 16:53
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Viel lesen hilft, hier hast Du ein paar ziemlich gute Fragebögen

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...1&postcount=12
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
probezeit mpu

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.