Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 16.04.2018, 21:40
Benutzerbild von darksoul
darksoul darksoul ist gerade online
Stammpersonal
 
Registriert seit: 11.02.2016
Beiträge: 377
Standard

Zitat:
Oder, dass durch bestimmte Medikamente ein höherer Wert "normal" ist. Dies muss dann durch den Hausarzt bestätigt werden, damit keine Überraschung entstehen kann.
Genau richtig, also vor der MPU auf jeden Fall noch einmal die Blutwerte ziehen um genau solche Überraschungen auszuschließen.

Ansonsten bis dahin nein, nicht nötig. Die Screening-Nachweise sind quasi höherwertig und stechen die CDT-Werte.

Zitat:
Was steht eigentlich alles in der führerscheinakte drin?
Aus der Hüfte geschossen die Informationen aus dem polizeilichen Führungszeugnis, die Einträge beim Kraftfahrbundesamt, alles zur TF (also Urteil etc).

Wirst Du aber auch noch zu sehen bekommen. Wir empfehlen, wie auch in vielen anderen Threads ersichtlich, immer eine Akteneinsicht zu nehmen. Und zwar nach dem Antrag und vor dem Zeitpunkt, wo die Akte zum MPI geschickt wird. Die FSST zieht nämlich nach Beantragung bei den zuständigen Behörden die Informationen und bereinigt die Akte (d.h. entfernt Einträge, die durch Tilgung abgelaufen sind).

Edit: Nochmal kurz zum Grund der Akteneinsicht. Der Gutachter hat sämtliche Daten aus Deiner Akte vorliegen. Das sind harte Fakten. Somit solltest Du wissen, was der Gutachter weiss. Am besten bei der Akteneinsicht fragen, ob Du die Seiten abfotografieren darfst; oder zumindest Notizen von den wichtigsten Sachen machen darfst.
__________________
Liebe Grüße, darksoul
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 16.04.2018, 21:51
Biene 2011 Biene 2011 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 55
Standard

Hallo lieben dank für die Antworten. Ich wusste ja nicht wie das alles so lang geht. War nach der TF ziemlich lange total durch den Wind. Hab viel geweint und die Welt nicht mehr verstanden.ich dachte Leberwerte alle 8 Wochen .Habe ich auch gemacht ab Oktober mit Stempel und Unterschrift .Im März den CDT Wert. Ich muss wirklich nicht mal alles genau durchdenken warum das mit dem Alkohol so viel geworden ist .Ich war ja schon 3 mal zur Beratung von der AWO und habe da mit Ihr etwas rausgearbeitet was stimmen könnte von Der Kindheit her. Weil ich so wenig Selbstbewusstsein habe. L.g.Biene
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 16.04.2018, 21:56
Biene 2011 Biene 2011 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 55
Standard

Ich habe ja mein ganzes Leben versucht immer allen alles Recht zu machen und tu es immer noch....Auf der Arbeit Familie Freunden überall damit Sie mich lieben. Dachte ich...Aber warum der Alkohol immer mehr wurde????L.g.Biene
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 16.04.2018, 22:06
Biene 2011 Biene 2011 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 55
Standard

Hallo darksoul. Lieben dank
Ja ich werde noch in Die Akte schauen bevor sie dann versendet wird
Dann weiss ich ja was drin steht .Da kann nichts schlimmes drin stehen es geht mir nur darum wegen 2012 mit den 0,8 .Das andere weiss ich ja alles leider
Ich habe auch Kopien vom Polizeibericht und was der Fahrer ausgesagt hat. Hatte einen Anwalt und der hatte die Akte .Im Führungszeugnis kann auch nichts stehen. L.g.Biene
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 16.04.2018, 22:08
Biene 2011 Biene 2011 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 55
Standard

Also meint ihr den CDT Wert nicht mehr machen????Der kostet 43 Euro beim Arzt
Und wenn ich ihn wirklich nicht brauche???
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 16.04.2018, 22:16
Benutzerbild von darksoul
darksoul darksoul ist gerade online
Stammpersonal
 
Registriert seit: 11.02.2016
Beiträge: 377
Standard

Ich will es mal so formulieren, Du machst ja bereits AB-Nachweise in Form von Haaranalysen wenn ich das hier richtig gelesen habe.

Was erhoffst Du Dir von den CDT-Werten? Die Haaranalysen sind viel aussagekräftiger und genauer.

Würdest Du KT machen, dann sähe die Sache anders aus.

Also noch einmal Blutwerte kurz vor der MPU ziehen (ich meine selbst da sind die CDT-Werte fast zu viel des guten, die "normalen" Werte würden es auch tun. Du willst ja nur sichergehen, dass die Blutwerte durch andere Faktoren erhöht sind).
__________________
Liebe Grüße, darksoul
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 16.04.2018, 22:28
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.636
Standard

Zitat:
Zitat von Biene 2011 Beitrag anzeigen
Ich war ja schon 3 mal zur Beratung von der AWO und habe da mit Ihr etwas rausgearbeitet was stimmen könnte von Der Kindheit her. Weil ich so wenig Selbstbewusstsein habe.
Mach damit weiter!
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 17.04.2018, 08:35
derm derm ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 122
Standard

Ich hatte bei meiner MPU nur Abstinenznachweise über 6 Monate (auch Haaranlyse), sonst nichts. Ist also möglich. Aber wie dir bereits mitgeteilt wurde, macht es schon Sinn, dass du deine Werte davor checkst.
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 17.04.2018, 09:44
Biene 2011 Biene 2011 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 55
Standard

Lieben Dank.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 17.04.2018, 20:43
Biene 2011 Biene 2011 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2018
Beiträge: 55
Standard

Hallo ihr Lieben. Guten Abend. Wie lange hat man eigentlich Zeit von Der letzten Haaranalyse bis zur MPU ?Wenn man zum Beispiel am 1.juli Haare abgibt ist das ja für April Mai und Juni. Wieviel Zeit bleibt dann bis spätestens zur MPU????L.g.Biene
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:40 Uhr.