Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #221  
Alt 07.04.2018, 21:55
Amira Amira ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 14.12.2017
Beiträge: 403
Standard

Hi du Vater-Schoen-Trinkerin ,

also das versteht jeder, das hast du gut ausgedrückt. Da wird der Gutachter auch schauen wenn du das so sagst.

Erst mal super, was du für ne tolle Einschätzung bekommen hast.
Das packst Du!!!! Aber ganz ehrlich, die Zeit vorher braucht man.


Ich habe da ne richtige Dokumentation ( Job Phobie ) erstellt.
Fuer mich im Nachhinein. Wahnsinn was da alles zusammen gekommen ist.
Nehme das mit in die MPU. Was ich davon aus der Tasche ziehe, werde ich sehen.
An der Tinktabelle habe ich mich dann noch absolut verkuenstelt, ich mache sowas saugerne....Da gebe ich 1 dem Doc und 1 dem Psycho.
Können wir durchgehen oder auch nicht.
Im Moment halte ich mir die ganze positive Entwicklung Augen vor und denke je mehr ich das verinnerliche, desto überzeugender werde ich wirken.
Generell bin ich sehr froh, so viele tolle neue Sachen gelernt zu haben.
Und es geht weiter . Mal ehrlich, das Schlimmste ist doch rum. Diese Ohnmacht nach der TF und die Erkenntnis daraus.
__________________
Gruss Amira
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 07.04.2018, 22:36
Kai R. Kai R. ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 3.114
Standard

Seid Ihr beiden sicher, dass ihr Euch gerade gegenseitig gut tut? So richtig vorwärtsgewandt scheint mir das jetzt gerade nicht zu sein.
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 07.04.2018, 22:52
Traurig2017 Traurig2017 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.10.2017
Beiträge: 486
Standard

In wie fern meinst du das Kai?
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 07.04.2018, 22:57
Kai R. Kai R. ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 3.114
Standard

Ihr solltet Euch darauf konzentrieren, wieviel besser heute alles ist und nicht zu viel Energie in früher=schrecklich stecken. Keine von Euch beiden hat im Bereich Trinkmotive noch großen Aufklärungsbedarf.

Bitte richtig verstehen: die Aufarbeitung ist wichtig. Aber positive Energie ist auch wichtig.
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 16.04.2018, 23:45
Traurig2017 Traurig2017 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.10.2017
Beiträge: 486
Standard

Danke Kai,

Mir hat es einfach gut getan - meine Geschichte nochmals unter bzw nach der Aufarbeitung aufzuschreiben...anfangs war sie einfach zu defensiv - zu viel schuld bei den anderen- nicht bei mir... ich sehe die Aufarbeitung nicht als Entschuldigung mehr sondern als Erklärung warum ich so geworden bin...und gleichzeitig auch als Begründung warum nur der Abstinente weg mein weg ist..
Ich habe auch meinen ‚notfallkoffer‘ gepackt schriftlich und gedanklich falls ich jemals in die Situation komme trinken zu wollen... darin sind Bilder prägnanter erlebnisse im letzten Jahr die sich tief eingegraben haben...
Zb mein dürrer kaputter vater am Ende der Trinkerkarriere....
Zb meine Kinder - mein Sohn wie er auf dem Revier weinte
Zb die positiven Bilder jetzt - Sonne Licht lachen ich - 8 kg leichter wach leuchten - das Gefühl wieder selbstbestimmt zu sein selbstbestimmt zu leben - mich und mein Leben wieder zu haben
Telefonnummer vom Jugendamt vom Psychologen von meiner Freundin...und einige andere Dinge...
Ich schreibe gerne - es hilft mir...ich schreibe Tagebuch ...
Ich hoffe die Chance zu bekommen mit 6 Monate AB Nachweis aber insgesamt 10 Monate AB leben im August die MPU zu bestehen- wenn es nicht klappt dann warte ich bis 15 Dezember und führe AB Nachweis mit dann Haaren ab Juni fort...
Mit Zitat antworten
  #226  
Alt 19.04.2018, 17:55
Amira Amira ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 14.12.2017
Beiträge: 403
Standard

Hi Traurig,
bei uns sagten alle man braucht ab 2,0 12_Mon AB.
Kann das sein, dass sie es in BW und RPL von vorne herein anders gehand habt wird???
Morgen geht's zum Urindoc, mein neuer Freund seit er recht gehabt hat
__________________
Gruss Amira
Mit Zitat antworten
  #227  
Alt 19.04.2018, 20:42
Traurig2017 Traurig2017 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.10.2017
Beiträge: 486
Standard

Hi Amira

Es darf nicht nur an der BAK festgemacht werden ob AB oder nicht hängt ganz allein von der Einstufung in die Bewertungskriterien ab...
Sobald du als Alkoholmissbrauch eingestuft wirst dann heißt es Abstinenznachweis- und ganz offiziell wird hier von mind 6 Monaten gesprochen...
Die 12 Monate und die BAK werte sind einfach statistische Erfahrungswerte
Mit Zitat antworten
  #228  
Alt 19.04.2018, 21:43
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.346
Standard

Zitat:
Zitat von Traurig2017 Beitrag anzeigen
ganz offiziell wird hier von mind 6 Monaten gesprochen...
Ich weiß schon, will keiner hier gern hören, aber die Vorgaben sind noch klarer:
Zitat:
Von einem ausreichend langen Alkoholverzicht kann in der Regel nach einem Jahr ausgegangen werden, jedoch nicht unter sechs Monaten
1 Jahr ist also die Regel! 6 Monate die Ausnahme!

Da muß schon alles passen, daß man Ausnahme wird und nicht der Regelfall ist. Wenn nur ein Teil den GA nicht überzeugt, wird es sonst zwangsläufig negativ.

Die MPU ist kein Wunschkonzert. Manchmal bestärken wir hier im Forum wohl zu schnell den Wunsch einzelner User, bei ihm mögen bitte 6 Monate reichen. Ist so mein Gefühl.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #229  
Alt 20.04.2018, 06:38
Amira Amira ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 14.12.2017
Beiträge: 403
Standard

Guten Morgen,

ich trage es mit Fassung, fällt unter : "Kann man nicht aendern".


Also liebe Traurig, du hast jetzt ne sportliche Aufgabe und ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir klappt.

Alle Argumente, die dich vor der Missbrauchseinschaetzung bewahren koennten, würde ich sammeln.
Alles kurz und knapp formulieren.
Kannst auch gerne hier einstellen, ich darf ja nochmal und ich hoffe, das ist dann das Finale, aber selbst das ist nicht sicher!
Generell habe ich Dank der Mitarbeit von Forum und obwohl ich total aus dem Konzept geworfen wurde, denke ich doch richtig geantwortet. Bin jetzt mal echt auf das GA gespannt.

Traurig, in 10 Jahren lachen wir drueber. Haetten wir ein Kind tot gefahren, stell dir das mal vor......Das wuerden wir niemals mehr los werden
__________________
Gruss Amira
Mit Zitat antworten
  #230  
Alt 20.04.2018, 13:21
Traurig2017 Traurig2017 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 21.10.2017
Beiträge: 486
Standard

Alana
Ich weiß meine Chancen sind gering mit 6 Monaten etg screen und insgesamt 10 Monate AB gelebt..
Aber ich möchte die Chance einfach nutzen und es versuchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.