Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Drogen MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.11.2018, 22:31
Maddox Maddox ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.09.2018
Beiträge: 51
Standard

Hey,
wenn das trinken doch eh nur zwei mal war aus Spaß dann lass es doch jetzt einfach wieder komplett sein und bleibe bei deinem Abstinenz sein.
Bei mir war es so das ich von der Ärztin und von der Psychologin mehrmals auf das Thema Alkohol angesprochen wurde, und du musst strickt bei Abstinenz bleiben und dich nicht verhaspeln in deinem Text dann ist das sicher machbar das man deine Haare nicht prüft. Die versuchen raus zu hören ob du jetzt statt Drogen Alkohol konsumierst, lass das einfach sein und lebe weiter deine hart erarbeitete Abstinenz auf die du stolz sein kannst, dann kommst du auch überzeugend rüber !!
Solange du dir sicher bist wirkst du auch sicher !!!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.12.2018, 14:23
Alekswabe Alekswabe ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 18.11.2018
Beiträge: 5
Standard Drogen mpu und alkohol

Hey Leute ich hätte mal eine Frage bei wie vielen wurde nach der nachweisbaren Drogen Abstinenz noch zusätzlich eine etg Analyse gemacht mit den Rückstellproben von den Haaren ! Ich habe ja eine nachweisbare Drogen Abstinenz vorzuweisen und zu gleich einen Alkohol Verzicht ! Ich würde gerne wissen bei wie vielen bestandenen der Fall war das trotzdem noch nach Alkohol geguckt würde ! Über antworten währe ich sehr verbunden !
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.12.2018, 14:30
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.862
Standard

Bleib bitte einfach in Deinem ersten Thread!

One User - one Thread !

Da haben wir das doch schon diskutiert!
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.12.2018, 13:11
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.862
Standard

Zitat:
Zitat von Alekswabe Beitrag anzeigen
Hey Leute ich hätte mal eine Frage bei wie vielen wurde nach der nachweisbaren Drogen Abstinenz noch zusätzlich eine etg Analyse gemacht mit den Rückstellproben von den Haaren ! Ich habe ja eine nachweisbare Drogen Abstinenz vorzuweisen und zu gleich einen Alkohol Verzicht ! Ich würde gerne wissen bei wie vielen bestandenen der Fall war das trotzdem noch nach Alkohol geguckt würde ! Über antworten währe ich sehr verbunden !
Es läßt sich dafür keine statistische Aussage darüber treffen, es gibt schon gar keine festgeschriebene Regel. Sobald der GA den Verdacht auf eine Suchtverlagerung hat oder deinen Angaben zum Trinkverhalten nicht glaubt, kann er zu diesem Mittel greifen.

Das Ganze wird für Dich ja nur zur Gefahr, weil Du wider besseren Wissens „aus Spaß“ eben doch getrunken hast. Du wirst also bei der MPU mit diesem Risiko leben müssen.
Zitat:
Zitat von Alekswabe Beitrag anzeigen
bis auf 2 mal Alkohol die letzten 2 Wochenenden da habe ich Alkohol getrunken aber das war nur aus Spaß also nicht wegen Problembeweltigung oder sowas also bei mir besteht auch kein Risiko einer suchtverlagerung da ich sehr stabil bin was das angeht das habe ich mir hart erarbeitet auf Therapie...
Mag sein, daß Du das so siehst. Und kann sein, daß der GA, wenn es rauskommt, das ganz anders sieht und es eben nicht „spaßig“ findet.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.12.2018, 14:42
Wiedermal Wiedermal ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2018
Beiträge: 53
Standard

Beschreibe bitte mal das Wort Spaß in Bezug auf deinen Alkoholkonsum?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.