Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.06.2017, 17:17
benno74 benno74 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 27
Standard Das 2. mal mit Fahrrad

Hallo liebe Gemeinde,

Ich wurde am 02.06.18 das zweite mal betrunken auf dem Fahrrad ertappt. Nach ca. 50 metern Fahrt stand auf einmal ein Polizeiauto hinter mir (ca. 20.30 Uhr). 1,9 gepustet und ab ins Krankenhaus Blutabnahme.
Das erste Delikt geschah am 26.08.11 mit 1,65 BAK. Mpu am 13.03.12 beim ersten mal mit KT bestanden.

Nun habe ich vor mit Ab (Harrscrenning) in die nächste Mpu zu gehen, ich habe einfach die Schnauze voll vom Alk. mir ist bewusst geworden das ich einfach nicht mit Alkohol umgehen kann.
Ich werde diese Woche noch bei der DEKRA anrufen und fragen wann der nächste Info Abend ist.

So wie ich das mitbekommen habe sollte ich wegen der Haarproben z.B. die Finger von Mundwasser (Listerine) und noch anderen Sachen lassen. Auch das ablöschen mit Bier beim Grillen wird wohl ausfallen.
Aber Duschgel werde ich wohl nehmen dürfen?
Wenn ich die Vorladung zur Polizei bekomme dann muss ich denen doch nichts genaues über den Tag erzählen? Außer Pflichtauskunft.

Achso, bin noch 42 und werde demnächst den Fragebogen einstellen

vorab schonmal Danke
LG benno74
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.06.2017, 17:39
benno74 benno74 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 27
Standard

Wo Bitte finde ich den Profilbogen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2017, 17:42
kapomick kapomick ist gerade online
MPU Profi
 
Registriert seit: 18.04.2013
Beiträge: 5.547
Standard

Hallo Benno,

willkommen im Forum.
Hier ist der Profilbogen: http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ad.php?t=15226
Hast alles richtig überlegt. Duschen darfste noch, keine Sorge, von exzessiven Champagnerbädern solltest du halt Abstand nehmen Im Ernst: EtG ist ein Abbauwert der Leber, der von Kosmetika nur eingeschränkt beeinflusst wird. Aber ein bisschen Vorsicht ist kein Schaden.

Les dich in Ruhe hier ein, du wirst Hilfe finden.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.06.2017, 17:14
benno74 benno74 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 27
Standard

Hallo,

Am 21.06 gehts zur Info-Veranstaltung bei der DEKRA.
Könnte mir jemand Bitte mal einen Link, mit den 5* FB, schicken.

Zum Ausfüllen wird es bestimmt noch zu Früh sein, aber dann kann ich mich schon mal einlesen.

Danke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.06.2017, 17:35
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Bitte sehr:

http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-f...c&sort=voteavg
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.06.2017, 19:16
benno74 benno74 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 27
Standard

Zur Person
Geschlecht: männlich
Größe: 178 cm
Gewicht: 88kg
Alter: 42

eventl. Bundesland Brandenburg
(bitte angeben, da sich zw. den BL einige Änderungen ergeben haben):

Was ist passiert? TF mit Fahrrad. Nach ca. 50 m von Polizei gestopt
Datum der Auffälligkeit: 02.06.17
BAK: 1,9 gepustet
Trinkbeginn: 13 Uhr
Trinkende: 20.15 Uhr
Uhrzeit der Blutabnahme: 21 Uhr

Stand des Ermittlungsverfahrens
Gerade erst passiert: ja
Strafbefehl schon bekommen: nein
Dauer der Sperrfrist: keine

Führerschein
Hab ich noch: ja
Hab ich abgegeben: nein
Hab ich neu beantragt:
Wurde mir entzogen?
Noch in der Probezeit?:
Habe noch nie einen besessen:

Führerscheinstelle
Hab schon in meine Akte geschaut Ja/Nein: nein
Sonstige Verstöße oder Straftaten?: TF mit Fahrrad im August 2011 BAK 1,65
Fragestellung der Fsst (falls bekannt):

Konsum
Ich trinke noch Alkohol, wenn ja wie oft wieviel: nein
Ich lebe abstinent seit: 03.06.17

Abstinenznachweis
Haaranalyse ja, wie viele bisher und seit wann: geplant über 12 Monate
Nein ich befinden mich im Urinscreeningprogram seit:

Keinen Plan? DANN, bitte auch zu den betreffenden Anforderungen an die Abstinenznachweise diesen Beitrag lesen (Klick).
Und natürlich den Infoteil sowie die nachfolgende Links sorgfältig studieren, ihr erspart uns und euch viele Erklärungen!!

Leberwerte ja/nein, seit wann............nein
in welchen Abständen...................
Anmerkung: LW sind besonders bei kontrolliertem Trinken (fast immer) von Wichtigkeit:

Aufarbeitung
Suchtberatungsstelle aufgesucht?: wird demnächst passieren
Selbsthilfegruppe (SHG): habe ich vor
Psychologe/Verkehrspsychologe: nein
Kurs für verkehrsauffällige Autofahrer: nein

Ambulante/stationäre Therapie
(bitte Zeitraum von Beginn bis Ende angeben):

Keine Ahnung: LESEN (klick)

werden derzeit Medikamente eingenommen?Antidepressiva etc: Metoprolol

MPU
Datum:
Welche Stelle (MPI):
Schon bezahlt?:

Schon eine MPU gehabt? Ja wegen 1. TF. Am 13.03.12 mit KT bestanden
Wer hat das Gutachten gesehen?: alle

Was steht auf der letzten Seite (Beantwortung der Fragestellung)?: Es ist nicht zu erwarten dass benno zukünftig auch ein Kfz unter Alk führen wird. Es liegen keine Beeinträchtigungen vor. Es gibt keine Anzeichen einer bestehenden Alkoholabhängigkeit

Welche Empfehlung (Auflagen) wurden ausgesprochen:

Altlasten
Bereits durch Alkohol auffällig geworden Punkte oder sonstige Straftaten: TF 2011 mit Fahrrad

Geändert von benno74 (07.06.2017 um 19:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.06.2017, 20:37
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Zitat:
Habe noch nie einen besessen
und warum dann jetzt der Wunsch nach MPU? Will man dir jetzt das Radfahren verbieten oder möchtest du doch noch die FE erwerben?
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.06.2017, 20:44
benno74 benno74 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 27
Standard

Hi,

den Führerschein hab ich noch
Das "Noch nie besessen" ist im Profilbogen vorgegeben
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.06.2017, 20:58
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Zitat:
Hab ich noch: ja
Hab ich abgegeben: nein
sorry, das hab ich überlesen...
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.06.2017, 18:57
benno74 benno74 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2017
Beiträge: 27
Standard

Hallo zusammen,

ich hab da mal ein paar Fragen.
Ich habe ja vor eine Suchtberatungsstelle (Caritas) aufzusuchen sowie an einer SHG teilzunehmen. Bekomme ich von diesen Stellen etwas schriftliches für meine Teilnahme, das ich dann dem GA zeigen kann?
Oder reicht es wenn ich es nur so sage?

Gruß benno74
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:30 Uhr.