Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > MPU Begutachtungsstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.06.2011, 15:22
andy555 andy555 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 15.06.2011
Beiträge: 1
Böse IBBK in Stuttgart --> abartig unfreundlich ...

Leider musste ich meine Erfahrungen mit der IBBK in Stuttgart machen. Ich habe die IBBK ausgewählt, da es die günstigste MPU Stelle ist.

Am Tag der MPU war ich pünktlich vorort und musste gleich zum Psychologe xxxxxxxxxx Ein schlecht gekleideter, ungepflegter Mann mit Docks und Socken (geht garnicht) bat mich in sein Büro. Der Typ war sowas von unsymphatisch und unfreundlich, wie ich es noch nie erlebt habe. Im Ersten Moment hatte ich den Eindruck, dass der absolut keine Lust auf seinen Job hat. Er betete seine Fragen runter, wenn ich eine Frage nicht verstanden habe, notierte er meine Rückfrage und wiederholte diese. Es gibt keine Erklärungen oder sonstwas. Augenkontakt gab es überhaupt nicht, er schaute stur in sein Lap-Top und schrieb mit. Dann ist diese Prozedur beendet und weiter gehts zum Arzt. Auch einen unfreundlicheren Arzt habe ich noch nicht kennen gelernt! Als ich ihm in sein Büro hinterher lief, schnautzte er mich an dass ich ihm nicht ständig hinterher laufen solle! Hallo, ich habe ihn zu diesem Zeitpunkt zum Ersten Mal gesehen ....! Der weitere Ablauf beim Arzt war genau so unfreundlich und kalt wie beim Psychologen.

Es ist eine große Erleicherung dort raus zu kommen, denn man wird wie ein Verbrecher behandelt. Ich war auf dem Fahrrad mit zu viel Alkohol unterwegs, und weiß nicht warum ich dafür so abwertend behandelt werden muss.

Ich kann Euch nur vor der IBBK in Stuttgart warnen. Billig aber schlecht!!! Lieber mehr Geld bezahlen und respektvollen Personen begegnen.

Gruß; Andy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.06.2011, 16:17
Benutzerbild von SmartCdi
SmartCdi SmartCdi ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 04.01.2011
Beiträge: 118
Standard

Tja , gegen die Klamotten kannst Du nichts machen aber Unfreundlichkeit muß nicht sein aber wenn die Heinis schon am Anfang dahin tendieren hättest vllt. nach vorne gehen sollen und die Kohle zurück verlangen sollen . Ich weiß jetzt kann man viel schnacken aber ich hätte es wohl so gemacht .- Ich hoffe mir passiert sowas nicht kann mir keine weiteren Eintragungen in meiner Akte leisten denn so ein Laptop ist schnell um die Ohren gehauen .
Wenn man bedenkt das die von UNS bezahlt werden , naja warte das Gutachten ab wenn's gutgegangen ist sei froh wenn nicht such Dir n anderes Mpi .

LG
Smart
__________________
-----Jeder Tag ist ein neuer Anfang-----
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.06.2011, 18:50
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Es gibt hier massig Berichte. welche das genaue Gegenteil der IBBK berichten.
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.06.2011, 19:37
Benutzerbild von DirtyHarry
DirtyHarry DirtyHarry ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 08.03.2009
Beiträge: 286
Standard

Zitat:
Zitat von andy555 Beitrag anzeigen
Leider musste ich meine Erfahrungen mit der IBBK in Stuttgart machen. Ich habe die IBBK ausgewählt, da es die günstigste MPU Stelle ist.

Am Tag der MPU war ich pünktlich vorort und musste gleich zum Psychologe xxxxxxx Ein schlecht gekleideter, ungepflegter Mann mit Docks und Socken (geht garnicht) bat mich in sein Büro. Der Typ war sowas von unsymphatisch und unfreundlich, wie ich es noch nie erlebt habe. Im Ersten Moment hatte ich den Eindruck, dass der absolut keine Lust auf seinen Job hat. Er betete seine Fragen runter, wenn ich eine Frage nicht verstanden habe, notierte er meine Rückfrage und wiederholte diese. Es gibt keine Erklärungen oder sonstwas. Augenkontakt gab es überhaupt nicht, er schaute stur in sein Lap-Top und schrieb mit. Dann ist diese Prozedur beendet und weiter gehts zum Arzt. Auch einen unfreundlicheren Arzt habe ich noch nicht kennen gelernt! Als ich ihm in sein Büro hinterher lief, schnautzte er mich an dass ich ihm nicht ständig hinterher laufen solle! Hallo, ich habe ihn zu diesem Zeitpunkt zum Ersten Mal gesehen ....! Der weitere Ablauf beim Arzt war genau so unfreundlich und kalt wie beim Psychologen.

Es ist eine große Erleicherung dort raus zu kommen, denn man wird wie ein Verbrecher behandelt. Ich war auf dem Fahrrad mit zu viel Alkohol unterwegs, und weiß nicht warum ich dafür so abwertend behandelt werden muss.

Ich kann Euch nur vor der IBBK in Stuttgart warnen. Billig aber schlecht!!! Lieber mehr Geld bezahlen und respektvollen Personen begegnen.

Gruß; Andy
Ich glaube du bist von der Konkurennz als ich dort meine MPU gemacht habe fühlte ich mich sehr wohl.

PS:Und außerdem sollst du nicht den Namen des Gutachters hier rein schreiben
__________________
BTM MPU bestanden am 20.07.2009
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.06.2011, 20:44
Benutzerbild von Trabi go
Trabi go Trabi go ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 2.072
Standard

Ich kann über die IBBK auch nix Negatives sagen ,habe meine MPU dort beim 1 mahl Bestanden und mir mein FS nach 17 Jahren wieder zurück geholt
Zur MPU musste ich weil ich 2006 mit nen Fahrrad mit 1,71 ‰ unterwegs war.

G Trabi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.06.2011, 09:45
Benutzerbild von Dexter722
Dexter722 Dexter722 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 5.978
Standard

Zitat:
Billig aber schlecht!!! Lieber mehr Geld bezahlen und respektvollen Personen begegnen.
Wieso billig? Die MPU kostet Bundeseinheitlich das gleiche. Das ist in der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) festgelegt.

Lediglich bei den Kosten für die unterschiedlichen Screenings gibt es Unterschiede.
__________________
Grüße aus Bayern
Dexter


Informationen zu unserem Gutachtenarchiv: Info



"Niemand ist nutzlos in dieser Welt, der einem anderen die Bürde leichter macht"
Charles Dickens (1812-1870), britischer Schriftsteller
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.02.2018, 13:42
Benutzerbild von Unüberwindbar
Unüberwindbar Unüberwindbar ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.10.2011
Beiträge: 33
Standard MPU bei der IBBK in Stuttgart

Zitat:
Zitat von andy555 Beitrag anzeigen
Leider musste ich meine Erfahrungen mit der IBBK in Stuttgart machen. Ich habe die IBBK ausgewählt, da es die günstigste MPU Stelle ist.

Am Tag der MPU war ich pünktlich vorort und musste gleich zum Psychologe xxxxxxxxxx Ein schlecht gekleideter, ungepflegter Mann mit Docks und Socken (geht garnicht) bat mich in sein Büro. Der Typ war sowas von unsymphatisch und unfreundlich, wie ich es noch nie erlebt habe. Im Ersten Moment hatte ich den Eindruck, dass der absolut keine Lust auf seinen Job hat. Er betete seine Fragen runter, wenn ich eine Frage nicht verstanden habe, notierte er meine Rückfrage und wiederholte diese. Es gibt keine Erklärungen oder sonstwas. Augenkontakt gab es überhaupt nicht, er schaute stur in sein Lap-Top und schrieb mit. Dann ist diese Prozedur beendet und weiter gehts zum Arzt. Auch einen unfreundlicheren Arzt habe ich noch nicht kennen gelernt! Als ich ihm in sein Büro hinterher lief, schnautzte er mich an dass ich ihm nicht ständig hinterher laufen solle! Hallo, ich habe ihn zu diesem Zeitpunkt zum Ersten Mal gesehen ....! Der weitere Ablauf beim Arzt war genau so unfreundlich und kalt wie beim Psychologen.

Es ist eine große Erleicherung dort raus zu kommen, denn man wird wie ein Verbrecher behandelt. Ich war auf dem Fahrrad mit zu viel Alkohol unterwegs, und weiß nicht warum ich dafür so abwertend behandelt werden muss.

Ich kann Euch nur vor der IBBK in Stuttgart warnen. Billig aber schlecht!!! Lieber mehr Geld bezahlen und respektvollen Personen begegnen.

Gruß; Andy
Andy, ich kann dir nur zustimmen. Zu mir waren die zwar am Empfang normal, aber es war deutlich deren Zeitdruck dort zu spüren.
Das sprach der Arzt und die Psychologin auch aus.

Beim Arzt sollte ich für die Untersuchung auch meine Hose und T-Shirt ausziehen was ich natürlich aus Angst vor einem Nichtbestehen getan habe. Die schrittweise Verfolgung der gedachten Linie auf dem Boden musste ich dann auch in Slip und BH machen. Hinweis: gehen sie zurück zur Tür und kommen sie dann mit geschlossenen Augen auf mich zu, ich dürfe mich auch beim zur Türe gehen gerne umdrehen. Das heißt den Rücken ihm zugewandt.

Dieser Institution ist man hilf- und machtlos ausgeliefert. Dort wird entschieden ob man die richtigen Antworten gibt oder halt auch nicht. Das ganze mit einer guten Vorbereitung (Verkehrspsychologe & Abstinenznachweis)

Dort hin zu gehen kann ich niemand raten. Im übrigen, ich war betrunken zu Fuß unterwegs und wurde von der Polizei aufgegriffen.

Dass man nicht betrunken fährt, steht für mich nicht zur Diskussion. Aber inzwischen ist wirklich eine Geldmaschine aus dem Prozess geworden die nicht wirklich hilft. Man ist machtlos deren Macht ausgeliefert.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.02.2018, 14:06
MrMurphy MrMurphy ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 544
Standard

Hallo

Grade negative Kritiken an MPU-Instituten hängen eng mit dem Ergebnis der MPU zusammen.

Wenn dich

Zitat:
Beim Arzt sollte ich für die Untersuchung auch meine Hose und T-Shirt ausziehen
das überrascht hat kann die Vorbereitung nicht gut gewesen sein.

Zumal du offensichtlich

Zitat:
ich war betrunken zu Fuß unterwegs
dein Alkoholproblem noch nicht erkennen kannst.

Zitat:
Man ist machtlos deren Macht ausgeliefert.
Nein, einfach nur Alkohol im sozial üblichen Rahmen (maximal und nur in Ausnahmefällen bis 0,8 Promille) trinken, dann gibts keine Probelme.

Gruss

MrMurphy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ibbk

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.