Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 04.02.2018, 22:08
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.383
Standard

Zitat:
Zitat von BunnyNiki1 Beitrag anzeigen
Wäre es eigentlich noch möglich , dass die MPI noch nachträglich von mir eine Haaranalyse verlangt ? Bzw. Urin-Screenings ?
Nein, warum?

Der Abstand zwischen letzter Urinprobe und MPU ist völlig in Ordnung, wenn’s daran läge, wäre das ja auch schon am Tag der Untersuchung aufgefallen.

Wäre deine Abstinenzzeit insgesamt zu kurz, wäre das auch schon während der MPU angesprochen worden. Zudem würde das nicht zu einer Nachforderung, sondern zu einem Negativ führen.

Deine Abstinenznachweise werden jetzt nur noch angefaßt, um sie ins Gutachten zu übertragen. Dabei würde allenfalls auffallen, wenn sie gefälscht wären. Glaub mir, dann hättest Du ein viel schwerwiegenderes Problem als das Nachliefern von Proben.

Nächste Möglichkeit: die Blutprobe bei der MPU weist ungewöhnliche Werte auf. Dann würde eine ärztliche Klärung anstehen, großes Blutbild und so. Läge dann ja auch in deinem Interesse. Und würde von der Kasse bezahlt.

Letzte Möglichkeit: bei der FSST ginge bei der FSST bis zur Gutachtenvorlage die Meldung einer erneuten TF deinerseits ein. Dann aber brauchst Du weder ein neues Auto noch Haaranalysen in absehbarer Zeit.

Weitere Varianten fallen mir nicht ein.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 04.02.2018, 22:21
BunnyNiki1 BunnyNiki1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Nein, warum?

Der Abstand zwischen letzter Urinprobe und MPU ist völlig in Ordnung, wenn’s daran läge, wäre das ja auch schon am Tag der Untersuchung aufgefallen.

Ich dachte nur, weil ich heute noch bisschen gelesen habe im Forum, dass die möglichkeit schon besteht das man noch zu weiteren Untersuchungen aufgefordert wird, nach einer MPU.

Die Ärztin meinte, auch dass alles in Ordnung ist, die Fristen und die letzte ETG kontrolle auch noch aktuell ist.

Zitat:
Deine Abstinenznachweise werden jetzt nur noch angefaßt, um sie ins Gutachten zu übertragen. Dabei würde allenfalls auffallen, wenn sie gefälscht wären. Glaub mir, dann hättest Du ein viel schwerwiegenderes Problem als das Nachliefern von Proben.
Ach du meine Güte , nein die Abstinenznachweise sind sicherlich nicht gefälscht

Und die letzte Möglichkeit trifft sicherlich nicht zu, und wird auch nicht zutreffen
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 04.02.2018, 22:26
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.383
Standard

Zitat:
Zitat von BunnyNiki1 Beitrag anzeigen
Ich dachte nur, weil ich heute noch bisschen gelesen habe im Forum, dass die möglichkeit schon besteht das man noch zu weiteren Untersuchungen aufgefordert wird, nach einer MPU.
Das kommt aber in aller Regel nur vor, wenn sich Zweifel am Kontrollierten Trinken ergeben.

Zitat:
Ach du meine Güte , nein die Abstinenznachweise sind sicherlich nicht gefälscht
Und die letzte Möglichkeit trifft sicherlich nicht zu, und wird auch nicht zutreffen
Alles schon vorgekommen, auch hier im Forum.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 04.02.2018, 22:44
BunnyNiki1 BunnyNiki1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 57
Standard

Alles klar , weiss ich erstmal Bescheid. Dankeschööön

Und zu dem anderen Alana, ja manche Menschen sind schon Mutig kann ich mir denken das sowas schon vorgefallen ist.

LG Niki
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 05.02.2018, 19:00
willin willin ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 04.11.2011
Beiträge: 1.114
Standard

Zitat:
Wäre es eigentlich noch möglich , dass die MPI noch nachträglich von mir eine Haaranalyse verlangt ? Bzw. Urin-Screenings ?
Moin Niki
Bleib doch mal ganz unruhig. Auf das Gutachten warten ist eine harte Zeit, ist es Heute immer noch nicht im Briefkasten, kommt es Morgen? Bei der pima geht das immer recht schnell.
Und sollten unwahrscheinlicherweise noch Zweifel bestehen und ein weiterer Nachweis verlangt werden, was kümmern dich jetzt noch die paar Taler, kaufst Dein neues Auto halt ein paar Wochen später.

Freu Dich doch über den Ablauf Deiner MPU.

willin
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 06.02.2018, 20:44
BunnyNiki1 BunnyNiki1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 57
Standard

Guten Abend !

Ihr habt ja alle recht... ich sollte wirklich entspannter sein. Und sich über denn Ablauf meiner mpu freuen .

Jedoch hatte ich irgendwie ein unwohles Gefühl zwecks meiner leberwerte. Jetzt war ich gestern beim Hausarzt und habe mir Blut abnehmen lassen. Habe heute Nachmittag angerufen und gefragt ob alles in Ordnung ist. Jetzt mein SCHOCK , dass GGT ist leicht erhöht ?? Wie kann das sein ? Ich trinke seit 1,5 Jahren keinen Alkohol und nehme keine Medikamente. Habe die letzten 3 Monate extra auf Schmerzmittel verzichtet. Vor 7 Monaten waren diese Werte noch in Ordnung. Und jetzt aufeinmal erhöht ?

Norm wäre gewesen bis 40 ggt und ich habe 45 ggt
Die restlichen Werte waren in Ordnung.

Habe jetzt Angst , dass meine mpu doch negativ ausfällt .
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 06.02.2018, 21:38
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.383
Standard

Zitat:
Zitat von BunnyNiki1 Beitrag anzeigen
Norm wäre gewesen bis 40 ggt und ich habe 45 ggt
Die restlichen Werte waren in Ordnung.
Du hast Abstinenznachweise. Da spielt eine so kleine Abweichung keine Rolle. Bei KT allerdings könnte es Ärger geben. Aber machst Du ja nicht.

Zitat:
Habe jetzt Angst , dass meine mpu doch negativ ausfällt .
Das gehört zur MPU dazu. Hat Dir das keiner gesagt!
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 12.02.2018, 19:19
BunnyNiki1 BunnyNiki1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 57
Standard PIMA hat sich gemeldet

Huhu ihr lieben !

Wollte mich kurz melden und euch mitteilen wie die Lage momentan bei mir ist.

Habe heute einen Brief von der PIMA München erhalten.
Wie ich schon befürchtet habe, war der GGT Wert erhöht.
Jetzt fordern Sie noch folgende Befunde von mir, die ich nachreichen muss bis zum 22.02.

-> Oberbauch Sonographie
-> Ausschluss von Fettsoffwechselstörung
-> Hepatitis - Sonologie

Außerdem haben Sie noch den CDT - Test nachfordern lassen, an dem MPU Tag wo Sie mir Blutabgenommen haben.

An dem MPU Tag 02.02.18 hatte ich einen GGT Wert von 54,7 .... die Norm geht bis 40

Am 05.02.18 habe ich mir bei meinen Hausarzt die Lebewerte auch nochmal checken lassen und dort hatte ich einen GGT Wert von 45 ... die Norm ist 40


Ich gehe nun am Mittwoch mit dem Schreiben von der Pima zu meinen Hausarzt und lasse , die Angeforderten Dinge Checken.

Ich schätze mal mein Hausarzt wird keine Gründe finden, warum meine Werte zu dem Zeitpunkt erhöht waren. Wenn er für die erhöhten Werte keinen Grund findet ist dies dann bestimmt schlecht für mich oder?
Vom Gefühl her denke ich, falls der Hausarzt am Mittwoch wieder die Leberwerte kontrolliert , werden diese bestimmt in Norm sein. Da sie ja innerhalb von 3 Tage um den Wert 10 gesunken sind. Ich kann es mir wirklich nicht erklären warum der GGT an dem MPU Tag erhöht war, obwohl ein halbes Jahr davor alles Tip Top war.

Reicht es der MPI eigentlich nicht aus wenn der CDT Wert negativ ist? Ich bin mir 1000% sicher das dieser negativ ausgefallen bzw. ausfallen wird. Da ich ja seit 1,5 Jahren abstinent Lebe und auf Alkohol in Lebensmittel enorm achte.

Bin jetzt über den Brief enttäuscht, da ich damit nicht gerechnet habe , dass meine Leberwerte mir Probleme machen.
naja hilft leider nichts... muss ich wohl jetzt durch

Liebe Grüße

Niki
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 12.02.2018, 22:09
BunnyNiki1 BunnyNiki1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.11.2016
Beiträge: 57
Standard

Vielleicht weiss jemand einen Rat oder Tipp für mich ?!

Wie ich mich jetzt am besten Verhalten soll.

Möchte einfach nicht das, dass Gutachten jetzt wegen den Leberwerten negativ ausfällt.. vorallem für mich nicht nachvollziehbar.

Vielen Dank schonmal
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 13.02.2018, 09:16
derm derm ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 66
Standard

Zitat:
Vielleicht weiss jemand einen Rat oder Tipp für mich ?!

Wie ich mich jetzt am besten Verhalten soll.
Ich hab hier zwar keine Erfahrung, aber ich denke mal es gibt nur eines:

Du gibst die entsprechenden Befunde ab und wartest ab was passiert.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:00 Uhr.