Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 05.02.2018, 20:09
Cil Cil ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2017
Beiträge: 57
Standard

Tja, leider alles total daneben gelaufen. So ist das bei Neulingen. Habe Panik bekommen als doch das negative Gutachten ankam. Und da man mir die Frist gesetzt hat hab ich alles hingeschickt.
Ich weiß nun halt nicht wann ich überhaupt was machen bzw beantragen soll und muss.
Den Antrag auf Neuverteilung kann ich zwei Monate vor ablauf der Frist stellen. Nur kenne ich ja die zeitliche Frist nicht. Klar das kostet dann 260€ plus die neue MPU.

Habe das Gutachten schon 100mal gelesen. Ausser die Empfehlung die Leberwerte alle zwei Monate zu checken steht dort nix.

An den Defiziten arbeite ich schon. Zur Zeit bin ich einfach total durcheinander. Ich war gut vorbereitet und angeblich laut Gutachterin mit einem fast positiv raus und dann der schock. Nun muss ich schauen was als nächstes kommt.
Dachte das man mir in der Führerscheinstelle sagt ja sechs Monate und dann neue MPU oder eben 1 Jahr oder was auch immer das man wenigstens einen zeitlichen richtwert hat.

LG und vielen Dank!!!
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 05.02.2018, 20:21
einfachich0405 einfachich0405 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 19.08.2016
Beiträge: 105
Standard

Aber steht doch in jeden threat " negativ niemals abgeben " , tja und das mit den Leberwerten wie sind die denn? ?? Sollte doch im Gutachten stehen mit normwerten? ??? Irgendwas hat nicht gepasst!! Wenn der Gutachter dir ein vorsichtiges positiv in Aussicht stellt, muss beim Arzt was nicht gestimmt haben! ! Schau mal nach
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 05.02.2018, 20:57
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 10.383
Standard

Zitat:
Zitat von Cil Beitrag anzeigen
Ausser die Empfehlung die Leberwerte alle zwei Monate zu checken steht dort nix.
Sorry, aber das kann ich nicht so recht glauben. Da steht nichts davon, daß Frau Cil empfohlen wird, unter Vorlage des Gutachtens mit Hilfe eines Verkehrspsychologen die Alkoholproblematik weiter aufzuarbeiten?
Zitat:
Ich weiß nun halt nicht wann ich überhaupt was machen bzw beantragen soll und muss.
Den Antrag auf Neuverteilung kann ich zwei Monate vor ablauf der Frist stellen.
Dazu habe ich doch etwas geschrieben: Du hast keine Frist. Wenn Du dich fit genug für die zweite MPU fühlst, stellst Du einen Antrag. Die Dame meinte wohl, daß sie dafür zwei Monate brauchen, bis Du nach dem Antrag zur MPU kannst.

Zitat:
Zitat von einfachich0405 Beitrag anzeigen
tja und das mit den Leberwerten wie sind die denn? ?? Sollte doch im Gutachten stehen mit normwerten? ??? Irgendwas hat nicht gepasst!!
Niemand fällt mehr allein wegen der LW durch. Sind die nicht in Ordnung, wird in aller Regel zunächst eine weitere ärztliche Klärung verlangt. Und dann wird im Gutachten auch explizit darauf hingewiesen, daß die LW den Angaben zum derzeitigen Alkoholkonsum widersprechen. Heutzutage folgt, wenn nur die LW problematisch sind, das Angebot einer Haaranalyse.

Ich vermute, daß sich dies hier
Zitat:
Zitat von Cil Beitrag anzeigen
Ihr gefiel die Antwort auf die Frage warum ich an dem Tag soviel getrunken habe nicht. [...] Weil ich das warum nicht beantworten konnte fehlt ihr die Aufarbeitung
wird sich an zentraler Stelle in der Bewertung durch die Gutachterin finden.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 05.02.2018, 21:23
einervonvielen einervonvielen ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 03.03.2014
Beiträge: 1.842
Standard

Hallo Cil,

naja, wahrscheinlich spielt bei der Entscheidung der Gutachterin auch das eine Rolle:
Zitat:
Datum der Auffälligkeit: 23.06.2017
MPU am 30.11.17

Das sind eben nur 5 Monate und 1 Woche. Gefordert werden 6 Monate.

Solange wir nicht wissen, was im Gutachten steht ist das hier nur ein großes Ratespiel. Lade mal bitte Dein Gutachten hier hoch:
http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ad.php?t=21276
__________________
**********************************************
Gruß Oli
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 05.02.2018, 21:24
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Zitat:
Und dann wird im Gutachten auch explizit darauf hingewiesen, daß die LW den Angaben zum derzeitigen Alkoholkonsum widersprechen.
nun, das passt dann ja wohl

Zitat:
Ausser die Empfehlung die Leberwerte alle zwei Monate zu checken steht dort nix.
da haben die LW`s wohl nicht zur KT Behauptung gepasst...

also @Cil, geh zum Arzt, lass deine LW`s checken und dann überdenke noch mal deine Alkoholvergangenheit...
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 05.02.2018, 23:18
einfachich0405 einfachich0405 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 19.08.2016
Beiträge: 105
Cool

Und genau das meinte ich! !!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:01 Uhr.