Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Sonstige Anlässe MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.06.2017, 13:14
memo5196 memo5196 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 2
Standard MPU wegen Punkten - Hilfe!!!

Hey ihr lieben, bin neu hier im Forum und freue mich drauf.

Zu erst möchte ich die Delikte aufschreiben danach geht es zu meiner Frage.

Verstoß:

01.07.2016: Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 47km/h.

05.07.2016: Fahrlässige Gefährdung des Strassenverkehrs.

Probezeit wurde verlängert auf 2 Jahre.

Aufbauseminar wurde erfolgreich bestanden.

MPU liegt vor.

Führerschein wurde entzogen.


-------------------------------------------------------------------

Ich habe nun meinen Antrag für eine MPU gestellt.

Wie ihr oben sehen könnt muss ich meine MPU wegen Punkten machen.

Mir haben viele in meinem Umfeld gesagt, dass ich eine Vorbereitung für die MPU machen soll. Jedoch weiss ich selbst nicht mehr was ich machen soll.

Sind die Delikte die ich habe sehr schlimm oder wie es mein Freund gesagt hat:''typisch für einen 20 Jährigen''?

Ich bin mit der Situation überfordert und weiss nicht einmal wo ich meine vorbereitung machen soll....

Könnte man die Prüfung mit meinen Delikten auch ohne vorbereitung machen oder sollte man schon eher eine Vorbereitung durchführen?

Ich freue mich auf eure hilfreichen Antworten!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.06.2017, 16:22
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Hallo und willkommen im Forum,

Zitat:
Mir haben viele in meinem Umfeld gesagt, dass ich eine Vorbereitung für die MPU machen soll. Jedoch weiss ich selbst nicht mehr was ich machen soll.
Du kannst dich auch sehr gut hier im Forum vorbereiten, fang einfach mal an, hier zu lesen:

http://www.mpu-idiotentest.com/mpu-f...ead.php?t=9730
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.06.2017, 07:24
Benutzerbild von tyler_durden
tyler_durden tyler_durden ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 1.419
Standard

Ein paar Denkanstöße:

1. Du bist - trotz entsprechend verschärfter Beobachtung während der Probezeit - innerhalb kürzester Zeit zweimal hintereinander aufgefallen.

2. Eine Geschwindigkeitsüberschreitung um 47 km/h (!!!) ist ein ziemlich gravierender Verstoß, genauso wie der Unfall, den Du offensichtlich gehabt hast.
Lass mich mal raten: §315 - grob rücksichtsloses und verkehrswidriges Überholen? - Was sagt das über Deinen Fahrstil?

3. Sowas passiert nicht aus dem Nichts heraus, sondern weil Du Dir vorher schon einen entsprechenden Fahrstil angeeignet hast.

4. Das ist eben nicht ''typisch für einen 20 Jährigen'' - und dafür, dass es bei Dir anders war, erwartet der Gutachter eine gute Erklärung.
Der berühmte "jugendliche Leichtsinn" ist dafür natürlich nicht ausreichend - es muss andere Gründe geben
__________________
-------------------------------------------------------------

"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."

"Unsere Väter waren unser Bild von Gott. Unsere Väter haben sich verpisst. Was sagt uns das über Gott?"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aufbauseminar, führerschein entzug, mpu, probezeit, punkte

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:33 Uhr.