Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Sonstige Anlässe MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.06.2013, 12:00
max1989 max1989 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 8
Ausrufezeichen HILFE!MPU wegen zwei Verstoessen in der Probezeit.

Hey Leute,

ich hoffe wirklich sehr dass Ihr mir weiter helfen koennt.
Ich bin mit 16 Jahren betrunken gefahren und hatte deswegen eine Fuehrerscheinsperre, Aufbauseminar und natuerlich verlaengerte Probezeit.
Kurz vor Ablauf der Probezeit bin Ich dann in einen Unfall verwickelt worden,
an dem Ich Schuld war.
Ich habe einer Frau innerorts die Vorfahrt genommen weil Ich sie nicht gesehen
habe.
Jetzt muss Ich eine MPU machen.
Meine Fragen: Wird sich die MPU nur auf den Unfall beziehen oder auch auf die Trunkeheitsfahrt? Wie kann Ich mich am effektivsten darauf vorbereiten?
Ich habe mich schon in zig Foren durchgelesen und auch schon ein Buch,
den "Testknacker" von Tuef Sued gelesen.
Trotzdem bin ich mir noch sehr unschluessig, vor allem weil die meisten
MPUs wegen alk oder drogen sind.
mein mpu termin ist schon in 5 Tagen und ich krieg langsam die krise!!
Vielen Dank fuers Lesen und die Antworten

gruss Max
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.06.2013, 12:47
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Herzlich willkommen hier im Forum!

Du hast Klasse A1?

Die TF war in dieser Zeit und die MPU wird angeordnet, weil Du einen weiteren A-Verstoß (Vorfahrtsverletzung mit Gefährdung eines anderen) begangen hast.
Sie wird also fällig, weil Du wiederholt aufgefallen bist. Schließlich ist ein TF auch eine Straftat. Sie wird also auch in der MPU zur Sprache kommen.

Da Du ja schon einen Termin hast, hast Du auch schon eine konkrete Fragestellung. Die steht im Schreiben der FSST ("Ist zu erwarten, daß ...).
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.06.2013, 12:52
max1989 max1989 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 8
Standard

Hey,
erstmal danke fuer die schnelle Antwort.
Die TF war mit dem A1, das zweite Vergehen allerdings mit dem Auto.

Die Fragestellung lautet:

Ist trotz der aktenkundigen wiederholten Verstoesse gegen verkehrsrechtliche
Vorschriften zu erwarten, dass Herr X. kuenftig nicht wiederholt gegen verkehrs-
rechtliche Bestimmungen verstossen wird?

Gruss Max
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.06.2013, 12:57
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Also beide in der Probezeit.

Wie ich schon vermutet habe, hast Du eine verkehrsrechtliche Fragestellung. Wie gesagt, auch die TF ist zusätzlich ein verkehrsrechtlicher Verstoß. Du wirst für beide Vergehen darlegen müssen, warum sie passieren konnten, welche Konsequenzen Du daraus gezogen hast und wie Du sicherstellen willst, daß so etwas nie wieder vorkommt.
Hier sind die entsprechenden Leitlinien dafür nachzulesen:

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ead.php?t=7972
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.06.2013, 13:09
max1989 max1989 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 8
Standard

danke,

vielleicht ist es noch erwaehenswert, dass Ich zum Zeitpunkt des Unfalls als
Kurierfahrer fuer Blutproben unterwegs war und es deswegen sehr eilig hatte,
ich auch deswegen ziemlich gestresst war.
Es war ein Nebenjob, also nicht hauptberuflich, da ich zu der Zeit noch Schueler war.
Der Unfall ist auch schon 2,5 Jahre her. Bin circa einen Monat nach dem Unfall
ins Ausland. Der MPU Bescheid ist erst spaeter und unerwartet gekommen.
Ich habe meinen Fueherschein dann freiwillig abgegeben, weil die Fuehrerscheinstelle die Frist nicht auf so eine lange Zeit verschieben konnte.

Ich habe mich in den letzten 2 Jahren auch ziemlich geaendert und sehe Dinge,
auch diesen Unfall mit anderen Augen.
Ich wuerde zum Beispiel nicht mehr so rasen, bloss weil mein Boss das unbedingt will.
Sollte ich dass auch so im Gespraech sagen?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.06.2013, 13:18
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Zitat:
... Ich zum Zeitpunkt des Unfalls als Kurierfahrer fuer Blutproben unterwegs war und es deswegen sehr eilig hatte, ich auch deswegen ziemlich gestresst war.
Das darfst Du jedenfalls im Gespräch nicht sagen.
Für einen Verstoß gegen Gesetze gibt es keine Ausreden oder Entschuldigungen. Und der Gutachter will von Dir glaubhaft hören, daß Du das weißt und einsiehst.

Wie so ein Gespräch ablaufen kann, simuliert dieser Fragebogen:

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ad.php?t=11697
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.06.2013, 13:56
max1989 max1989 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 8
Standard

Was ist passiert?
Ich habe jemandem die Vorfahrt genommen.

Warum sind Sie hier?
Weil es in der 2te Verstoss in der Probezeit war

Wie viele Verstöße hatten sie?
2

Was waren das für Verstöße?
TF um 3 Uhr Nachts um Bier Nachschub zu holen.
Ich habe jemandem die Vorfahrt genommen und bin links abgebogen.

Was hätte passieren können bei den jeweiligen Delikten?
Naja bei der Trunkenheitsfahrt haette Ich einen Unfall bauen koennen.
Bei dem Unfall haetten Menschen zu Schaden kommen koennen.

Was ist ihrer Meinung nach im Straßenverkehr besonders wichtig?
Das jeder Ruecksicht auf den Anderen nimmt auch wenn das heisst dass man trotz Recht auf seiner Seite mal den anderen vorlassen kann.

Warum ist es passiert?
Ich war unter Zeitdruck und war gestresst.

Wie konnten so viele Verstöße zusammenkommen?
beim ersten war ich sehr leichtsinnig, ich wuerde fast sagen jung und dumm. habe allerdings daraus gelernt und wuerde niemals wieder im strassenverkehr betrunken fahren.
Der 2te Unfall kam, meines Erachtens durch zu viel Hektik und Stress zustande.

Warum haben sie sich (immer wieder) so verhalten?
weil ich meinen Auftrag ordnungsgemaess erfuehlen wollte.

Wie war Ihre Gefühlslage bei diesen Delikten, (bitte jedes Delikt einzeln bewerten)
TF, ich fuehlte mich schuldig.
Unfall, ich war sehr geschockt dass das passiert ist.

Was haben Sie als Ursache für die Verstöße herausgefunden, hatten Sie dabei Hilfe?
Die TF ist zustande gekommen um meinen Freunden zu imponieren.
Der Verkehrsunfall durch Hektik und nicht vorausschauendes Fahren
Ich habe mich im Internet durch etliche Foren gelesen und auch ein Buch des Tuev sued.
Wie schätzen Sie sich für die damalige Zeit als Fahrer ein?
Bei der TF, als leichtsinnig.
Beim Unfall als guter Fahrer allerdings in der Situation als zu gestresst.

Wie haben sie auf das Verhalten der Polizei reagiert nachdem sie gestoppt oder gelasert wurden?
Ich habe den Verstoss gleich zugegeben da es fuer mich ersichtlich war dass Ich einen Fehler begangen hatte.

Was hatten sie sich vorgenommen, um keine Vekehrssünden zu begehen?
Keine Schluck Alkohol mehr beim Fahren im Strassenverkehr

Warum konnten sie ihre guten Vorsätze nicht einhalten?
Habe Ich, der Unfall kam durch Unachtsamkeit.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Punktesammeln und bestimmten Ereignissen in ihrem Leben?
nein.
Wie hat Ihr Umfeld auf Ihr Verhalten reagiert?
welches verhalten?

Wieso passiert es nicht wieder?
weil ich mich in den letzten Jahren grundlegend geaendert habe. Ich bin gelassener, selbstbewusster, erwachsener und zielbewusster geworden.
Speziell der Auslandsaufenthalt hat mich nachhaltig dazu bewegt meinen
Alltag stressfreier zu gestalten.
Was war der konkrete Anlaß für Ihr Umdenken?
Auslandsaufenthalt.
Was haben Sie an Änderungen unternommen?
Ich fahre ruecksichtsvoller, nehme die Dinge gelassener.
Wer hat Ihnen dabei wie geholfen?
Verschiedene Menschen auf meiner Reise. Der interkulturelle Austausch, Menschen in anderen laendern sind naemlich weit nicht so gestresst wie die
Deutschen.
Wie empfinden sie diese Änderungen?
gut und zufriedenstellend
Wie reagiert Ihr Umfeld auf diese Änderungen?
mit akzeptanz
Gibt es negative Rückmeldungen zu Ihrem jetzigen Leben?
nein.
Welche Einstellung zur Verkehrssicherheit haben sie heute und was ist daran neu?
Ich verhalte mich vorrausschauender und nehme mir mehr Zeit, vermeide die Hektik. Das Zeinehmen ist neu, frueher hatte ich das Gefuehl alles in moeglichst kurzer Zeit zu machen. Heute plane ich einfach etwas mehr Zeit ein.


Was wollen sie konkret tun, damit sie ihre Vorsätze diesmal einhalten können?
Langsamer vorausschauender Fahren.
Was könnte ihre guten Vorsätze wieder zum scheitern bringen?
nichts
Wie wollen Sie einen beginnenden Rückfall erkennen?
?
Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie einen Rückfall bemerken?
?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.06.2013, 14:09
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Kleine Anmerkung:
Zitat:
das heisst dass man trotz Recht auf seiner Seite mal den anderen vorlassen kann.
Du warst beide Mal nicht im Recht!

Oder meinst Du damit, daß die Frau dich ruhig hätte vorlassen können ???
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.06.2013, 14:26
max1989 max1989 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 8
Standard

nein ich meinte damit, dass Ich, nur von mir ausgehend, auch wenn Ich mich im Recht befinden wuerde, den anderen "vorlassen" wuerde wenn es der Verkehrssicherheit zweckdienlich ist.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.06.2013, 14:33
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Ich habe das geschrieben, um Dir zu zeigen, wie schnell man mit einer unbedachten Antwort in die Bredouille geraten kann.

Das Gespräch ist kein Wissenstest. Den Gutachter interessiert die Haltung, die hinter Deinen Antworten steckt. Ob da Einsicht und Veränderung zu erkennen ist. Und er wird eine solche allgemeine Antwort
Zitat:
das heisst dass man trotz Recht auf seiner Seite mal den anderen vorlassen kann.
immer sehr konkret auf Dich und dein Verhalten beziehen.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hilfe, mpu, probezeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.