Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Psychologische Untersuchung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 10.03.2018, 19:35
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Zitat:
Zitat von ESEL13 Beitrag anzeigen
Leider nichts...
Eigentlich ist es immer ganz clever, etwas vorweisen zu können, wenn man von der FSST ein ungewöhnliches Entgegenkommen erwartet.
Zitat:
Psychologe/Verkehrspsychologe: Erster Termin steht für den 22.02.18
Den hast Du nicht wahrgenommen oder?
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 10.03.2018, 22:28
ESEL13 ESEL13 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 28
Standard

Doch habe ich.
habe jetzt auch nochmals 2 Termine für den März.
Ich war bei der Pirma zum kostenlosen Vorgespräch und auch einmal zu einem Vorgespräch bei den Drops.
Die Psychologin der Drops hat mich aber zum TÜV verwiesen.
Ich solle dort zu einem Beratungsgespräch gehen,
weil Sie mir KT anvertraut.
Was die Drops anbietet an SHG,wäre nur für Abstinenzler.
Das Problem was ich habe ist ja der L Führerschein der ja aus der Sperrfrist genommen ist.
mit KT könnte ich ja theoretisch 3 Monate vor der Sperrfrist die Mpu beantragen und 6 Monate nachweisen.
geh ich auf KT sagt mir aber die Psychologin (100€/std)
wird es sehr Risikoreich ein positiv zu bekommen,denn ich hatte ja 1,65 Bak.
Bessere Chancen hätten eher Wiederholungstäter mit weit unter 1,6 Promille.
Sie empfiehlt mir AB mit 11 Monaten und dann zur Mpu.
Auf den LKW und Autoführerschein könnte ich notfalls auch ein Jahr verzichten.
Ich bin und werde erst einmal abstinent bleiben um HA zu sammeln.
In 7stunden hab ich 8 Wochen rum.
Ich zähle nicht die Stunden meiner Abstinenz sondern meiner Trunkenfahrt.
war der 14.01. und nicht der 15.01.
.....

Geändert von ESEL13 (10.03.2018 um 22:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 03.08.2018, 20:30
ESEL13 ESEL13 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 28
Standard Frageststellung der Führerscheinstelle

Hallo ihr Lieben,
hier nun meine Fragestellung der Führerscheinstelle.
Kann der Untersuchte trotz der Hinweise auf Alkoholmissbrauch ein Kraftfahrzeug der Gruppe1/2 sicher führen? ist insbesondere nicht zu erwarten,dass er ein Kraftfahrzeug unter Alkoholeinfluss führen wird?

ist das jetzt eine typische Fragestellung oder sind das zwei fragen die abgeklärt werden müssen?
Vielleicht kennt jemand diese Fragestellung und kann Sie mir erläutern.
Vielen Dank im Voraus
ESEL
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 03.08.2018, 21:51
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Das ist eine klassische Alkoholfragestellung. Der erste Teil geht an den Arzt (noch keine bleibenden Schäden durch den Mißbrauch?), der zweite an den Psychologen (Macht er das wieder?).
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.08.2018, 22:52
ESEL13 ESEL13 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 28
Standard

Vielen Dank Alana...
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 04.09.2018, 18:10
ESEL13 ESEL13 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 28
Daumen hoch Mpu bestanden

Hallo ihr Lieben,
am 23.08.18 habe ich meine MPU bei MPUMAX in Hannover gemacht.
Heute kam mein positives Gutachten und jetzt habe ich gerade meinen Führerschein,
Klasse L,von der Führerscheinstelle abgeholt.
Ich war ein stummer Mitleser.
Habe aber seit meiner TF jeden, wirklich JEDEN Tag im Forum mitgelesen.
Ab heute,wenn es erwünscht ist,
habt ihr einen Mitschreiber mehr.
Ich habe meine MPU mit 6 Monaten AB und 8stunden verkehrspsychologische Beratung bestanden.
Ich habe nichts aus der VP-Beratung mitgenommen, was ich nicht auch schon durch das Forum wusste.
Ich habe es trotzdem gemacht weil ich geglaubt habe, es macht sich gut beim Gutachter...
Auch weil ich mit nur 6 Monaten AB in die MPU gegangen bin.
68 min hat Sie mich auf links gedreht.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.09.2018, 01:21
kapomick kapomick ist gerade online
MPU Profi
 
Registriert seit: 18.04.2013
Beiträge: 5.771
Standard

Dann herzlichen Glückwunsch!

Und selbstverständlich sind Helfer immer gern gesehen. Du bringst deine ganz persönliche Erfahrung mit, die ist schon viel wert. Und ich kann dir versichern, die Mitarbeit im Forum ist eine persönliche Nachsorge, weil das Thema einem immer gewahr bleibt. Ist also eine win-win-Situation: du profitierst, weil du weiter am Ball bleibst und andere profitieren von deinen Erfahrungen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.09.2018, 16:08
ESEL13 ESEL13 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 28
Standard Sperrfristverkürzung

Hallo,
Ich habe ja nun meinen Führerscheinklasse L wiederbekommen.
Jetzt ist meine Frage, ob ich es einfach mal versuchen sollte eine Sperrfrist zu erreichen.
ich habe keinen weiteren Kurs wie zb. Mainz 77 oder ähnliches besucht.
Würde es einfach darauf ankommen lassen
und es mit meinem Gutachten bzw. meinem Vekehrspsychologischen Beratungsschreiben versuchen.
Die SB von der Führerscheinstelle musste lachen und meinte vergessen Sie es.
Sie sind schon so gut davon gekommen.Freuen Sie sich und die nächsten 2 Monate sitzten Sie auch noch ab.
hmmm...
Weck ich jetzt schlafende Hunde oder Versuch macht Klug?
Viele Grüße
Esel13
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.09.2018, 17:06
kapomick kapomick ist gerade online
MPU Profi
 
Registriert seit: 18.04.2013
Beiträge: 5.771
Standard

Probieren kannst du es natürlich. Verlieren kannst du nix. Verlängert wird die Sperrfrist bestimmt nicht.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.09.2018, 09:19
ESEL13 ESEL13 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.01.2018
Beiträge: 28
Standard Sperrfristverkürzung

Hallo,
Am Samstag habe ich Post vom Amtsgericht bekommen.
Der Rest der Sperrfrist wird aufgehoben,weil der Verurteilte zum Führen eines Kraftfahrzeuges nicht mehr ungeeignet ist.
Puuuh...
Seit Montag morgen habe ich meinen Führerschein mit allen Klassen wieder.
TF 14.01.18-
24.09.18 Führerschein zurück

8 Monate und 10 Tage
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.