Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.01.2018, 00:01
Antonia Antonia ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 16.10.2017
Beiträge: 5
Standard

Oh nein, ich meinte natürlich a3 und a2
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.01.2018, 07:35
kapomick kapomick ist gerade online
MPU Profi
 
Registriert seit: 18.04.2013
Beiträge: 5.344
Standard

Die Einstufung zwischen A3 und A2 klingt auf jeden Fall plausibler. Darum dreht es sich meistens: geht noch KT oder nicht mehr?

Zitat:
Zitat von Antonia Beitrag anzeigen
Kann ich irgendwo eine definitive Einschätzung erhalten, auf die ich mich auch verlassen kann? Was würdet ihr mir da aus Erfahrungen raten?
Das ist ja das Blöde: letztlich definitiv entscheidet das der GA bei der MPU. Er stützt sich dabei gern auf zusätzliche Hilfen, wie z.B. jetzt von deiner Psychologin. Aber auch sie lehnt sich offenkundig nicht zu weit aus dem Fenster, wenn sie dich nicht fest einordnet. Klar ist: wenn du die TF als klassischen Kontrollverlust angibst, den du immer wieder mal hattest, dann bist du bei der MPU unten durch.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.01.2018, 10:50
Sven139 Sven139 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2017
Beiträge: 41
Standard

Zitat:
Zitat von kapomick Beitrag anzeigen
Die Einstufung zwischen A3 und A2 klingt auf jeden Fall plausibler. Darum dreht es sich meistens: geht noch KT oder nicht mehr?



Das ist ja das Blöde: letztlich definitiv entscheidet das der GA bei der MPU. Er stützt sich dabei gern auf zusätzliche Hilfen, wie z.B. jetzt von deiner Psychologin. Aber auch sie lehnt sich offenkundig nicht zu weit aus dem Fenster, wenn sie dich nicht fest einordnet. Klar ist: wenn du die TF als klassischen Kontrollverlust angibst, den du immer wieder mal hattest, dann bist du bei der MPU unten durch.
Eben, aber wann ist es denn kein kontrollverlust?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.01.2018, 20:23
minilee minilee ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 3.394
Standard

Zitat:
Zitat von Sven139 Beitrag anzeigen
Eben, aber wann ist es denn kein kontrollverlust?
Kontrollverlust lässt sich ganz einfach definieren: Ich habe zum Anlass x mehr getrunken, als ich mir vorgenommen habe...
__________________
Das Leben wird vorwärts gelebt, aber nur rückwärts verstanden...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.