Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Psychologische Untersuchung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.03.2017, 17:30
Django1249 Django1249 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2017
Beiträge: 14
Standard sieht GA den Abstinenz Zettel

Hallo ich mache die MPU beim TÜV Süd und habe auch dort ein halbes jähr Abstinenz nachgewiesen.
ich wurde im Januar letzen Jahres angehalten und war positiv auf Canabis.
als ich die Tests angefangen habe im Oktober habe ich der Ärztin angegeben dass ich das letze mal im Juni letzen Jahres Konsumiert hatte wobei dies nur ein Zug an einem joint war. ich geh mal davon aus dass die Gutachterin den Zettel sieht in dem die Ärztin dies notiert hat also sag ich besser nicht ich hätte nach dem Tattag im Januar aufgehört sondern sag dass ich ab dem Juni abstinent war oder ?

wäre euch wirklich über eure Hilfe sehr sehr dankbar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.03.2017, 03:29
falo999 falo999 ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 20.03.2014
Beiträge: 1.190
Standard

Ich verstehe so ganz nicht was für einen 'Abstinenz Zettel' du meinst,
aber wenn die Gefahr besteht das dein zugegeben Juni Konsum bekannt wird solltest du das auch bei der MPU angeben.

Es ist eine der größten MPU Totsünden sich in Wiedersprüche zu verfangen dabei ist es egal ob die sich aus der Akte ergeben oder aus dem was du dem Arzt bzw. den Psychologen bei der MPU erzählst.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.03.2017, 06:32
Benutzerbild von tyler_durden
tyler_durden tyler_durden ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 1.419
Standard

Formal:
Abstinenznachweise und MPU sind zwei unterschiedliche paar Schuhe.
Unterlagen aus dem Abstinenzprogramme sind bei der MPU nicht automatisch auch bekannt. Du kriegst am Ende Dein Zertifikat und die Einzelbefunde - das wars.
Selbst wenn Du die Screenings vorher bei der gleichen Begutachtungsstelle und beim gleichen Arzt gemacht hast, kannst Du nicht davon ausgehen, dass solche Infos den Gutachtern bekannt sind.

Inhaltlich:
Bleib so nahe wie möglich an der Realität und vermeide Widersprüche, dann kann Dir diesbezüglich wenig passieren.
__________________
-------------------------------------------------------------

"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun."

"Unsere Väter waren unser Bild von Gott. Unsere Väter haben sich verpisst. Was sagt uns das über Gott?"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.