Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 01.02.2018, 13:49
Tobias1990 Tobias1990 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 02.11.2017
Beiträge: 128
Standard

Okay dann werde ich das so sagen. Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 04.02.2018, 18:21
Tobias1990 Tobias1990 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 02.11.2017
Beiträge: 128
Standard

Ich war letzte Woche mal bei der Führerscheinstelle. Sie fordern meine Akte an und ich bekomme Akteneinsicht wenn sie da ist. Ich fragte ob nach einer bestandenen MPU noch etwas auf mich zukommt. Der Führerschein war von 2013 bis 2018 weg. Das wären 5 Jahre und würde noch eine praktische Prüfung bedeuten. Da die 5 Jahre aber erst im Juli 2018 rum wären liegt es im Ermessen vom Chef meinte die nette Dame. Ich hoffe mal das er zu meinen Gunsten entscheidet und ich keine Prüfung mehr machen muss. Kostet ja auch alles wieder viel Geld, denn ein paar Fahrstunden sollte ich dann doch voher nehmen.
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 04.02.2018, 19:36
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.495
Standard

Zitat:
Zitat von Tobias1990 Beitrag anzeigen
Das wären 5 Jahre und würde noch eine praktische Prüfung bedeuten. Da die 5 Jahre aber erst im Juli 2018 rum wären liegt es im Ermessen vom Chef meinte die nette Dame.
Das liegt sowieso in seinem Ermessen, denn eine feste Frist gibt es schon lange nicht mehr. Üblich, aber eben nicht festgeschrieben, sind so um die 10 Jahre, nach denen die meisten FSSTen von inzwischen fehlender Fahrpraxis ausgehen. Wenn kürzer, dann hat auch der FS-Besitz vorher nur kurz gewährt. Ist ja wohl auch bei Dir der Fall.

Ein freundliches Gespräch mit dem Chef kann also nicht schaden.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 04.02.2018, 19:40
Tobias1990 Tobias1990 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 02.11.2017
Beiträge: 128
Standard

Da hast du recht Alana. So dachte ich mir das auch. Ja, ich hatte den Führerschein noch nicht so lange.... Aber es ist immer besser man geht persönlich hin und ist freundlich als wenn man den Antrag einfach hinschickt oder das die Gemeinde ihn dort automatisch hinschickt. Ich habe gelernt und schon oft die Erfahrung gemacht das es viel viel besser ist das man persönlich mit den Leuten redet. :-) Ich weiß nicht ob es das gibt, aber vielleicht kann ich ihm auch anbieten ein paar Fahrstunden zu machen ohne Prüfung oder an einem Fahrtraining teilnehme. Den Vorschlag kann man ja mal machen, mehr als nein sagen kann er ja nicht und einen Versuch ist es wert. ;-)
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.02.2018, 14:34
Tobias1990 Tobias1990 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 02.11.2017
Beiträge: 128
Standard

Haben Sie früher schon einmal oder öfter über einen längeren Zeitraum bewusst und mit Absicht völlig auf den Genuss von Alkohol verzichtet?
Nein, vor meinem Unfall habe ich nie bewusst auf den Genuss von Alkohol verzichtet. Ich habe es einmal 1 Jahr lang mit kontrolliertem Trinken versucht, wo ich nur auf Festen und Feiern 1-2 Trinkeinheiten getrunken hatte, nachdem ich vom Gericht wegen den Schlägereien und Strafdaten eine Bewährungsstrafe von 10 Monaten auf 3 Jahre Bewährung bekommen habe. Aber ich war nicht stark genug das durchzuhalten. Eigentlich habe ich es nur gemacht um keine weiteren Strafdaten mehr unter Alkoholeinfluss zu begehen weil ich Angst hatte ins Gefängnis zu kommen aber hatte mich mit dem Thema was der Alkohol eigentlich anrichtet nie so richtig auseinander gesetzt. Ich habe dann wieder angefangen am Wochenende mit meinen Freunden Alkohol zu trinken.

In welcher Kategorie von Trinker haben sie sich früher gesehen und wie stufen Sie sich heute rückblickend ein? (mit Begründung)[/b]
Die Gefährlichkeit, die von Alkohol speziell für mich ausgeht, habe ich damals nicht erkannt und habe ihn nur als etwas erlebt, was mich meine Probleme kurzzeitig vergessen ließ. Ich habe Alkoholmissbrauch mit Mengensteigerung betrieben. Ich war ein Problemtrinker, der starken Alkoholmissbrauch betrieben hat.

Kann man die Beantwortung dieser beiden Fragen so lassen?
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 12.02.2018, 10:32
Tobias1990 Tobias1990 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 02.11.2017
Beiträge: 128
Standard

Ich habe jetzt doch noch eine Frage. Ich habe mir zwar angeschaut wie man es ausrechnet, aber ich blicke da nicht durch weil ich immer sehr schlecht in Mathe war und bitte Euch recht herzlich um Eure Hilfe.

Bitte helft mir bei der Berechnung meiner Alkoholmenge bei meiner TF.

Ich wog damals 82 Kilo bei einer Größe von 1,80 m. Meine Trinkzeit war von 22 Uhr bis 2.30 Uhr. Ich habe um 7.41 Uhr 1,81 Promille Blutalkohol gehabt. Ich weiß das ich 3 Liter Bier getrunken habe und ich weiß nicht wie ich es berechne wie viel ml Bacardi ich getrunken habe. Ist meine Berechnung richtig das ich um 2.30 Uhr ca. 2,3 Promille gehabt haben muss?
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 12.02.2018, 12:38
Amira Amira ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 14.12.2017
Beiträge: 420
Standard Pomillerechner

Hier gibt es ein Excel Blatt da musst du nur deine Zahlen eingeben und es wird automatisch deine Trinkmenge ausgerechnet.
__________________
Gruss Amira
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 12.02.2018, 12:41
Tobias1990 Tobias1990 ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 02.11.2017
Beiträge: 128
Standard

Vielen Dank! Könntest du mir den Link dazu schicken?
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 12.02.2018, 12:56
octopussy octopussy ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 10.12.2014
Beiträge: 1.811
Standard

http://mpu-forum.mpu-idiotentest.com...ad.php?t=20828

In dieser Datei ist auch ein Rechner nach Widmark integriert.
__________________
Liebe Grüße
Octopussy
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 12.02.2018, 12:57
Amira Amira ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 14.12.2017
Beiträge: 420
Standard

Promillerechner des mpu-idiotentest Forums


Link klappt leider nicht !

Findest du gleich mit Suche - ausserdem bei Alkohol Infos er 3 Link von oben.

Viel Erfolg !☺
__________________
Gruss Amira
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alkohol, institut, psychologe

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.