Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Alkohol MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 25.07.2011, 20:39
Grosskopf Grosskopf ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 31.07.2009
Beiträge: 205
Standard

Das mit der Trink pause finde ich richtig.Aber wie Du schon sagtest,das muss jeder für sich selbst entscheiden.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.07.2011, 21:07
crush crush ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 22
Standard

Ja ich hab jetz erst mal vor, überhaupt nichts zu trinken, da mir auch jegliche Lust darauf vergangen ist und dann KT Komm übrigens gerade von der Polizei. Ich hab auch ausgesagt, da ich den Polizisten kenne und der mir eine für mich sehr entlastende Geschichte aufs Diktiergerät gesprochen hat. Er meinte in 6 - 8 wochen kommt ein Brief, in dem meine Strafe drin steht. Des weiteren hat er gesagt ca. 10 monate Sperre, auf jeden Fall Geldstrafe und Führerschein komplett neu?!?! Meines Wissens muss man den FS nicht neu machen? Weiß da jemand bescheid?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.07.2011, 21:14
Benutzerbild von Gravity
Gravity Gravity ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 1.180
Standard

Nein, Führerschein brauchst Du definitiv nicht neu machen

LG
Gravity
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.07.2011, 22:56
mikke16 mikke16 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.01.2006
Beiträge: 33
Standard

sehe ich genauso wie Grosskopf es geht nur KT
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.07.2011, 23:10
Benutzerbild von Dexter722
Dexter722 Dexter722 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 5.978
Standard

Also, das müsst ihr mir schon näher erklären, warum nur KT geht.
__________________
Grüße aus Bayern
Dexter


Informationen zu unserem Gutachtenarchiv: Info



"Niemand ist nutzlos in dieser Welt, der einem anderen die Bürde leichter macht"
Charles Dickens (1812-1870), britischer Schriftsteller
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.07.2011, 23:19
crush crush ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 22
Standard

Das behauptet ja keiner. Es ist jedem seine Sache, ob er sich für KT oder AB entscheidet. Wir reden hier über meine Entscheidung. AB kommt für mich nicht in Frage. Jetz ist mir erst einmal wichtig, wie lange in gesperrt werde.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.07.2011, 23:43
Benutzerbild von Dexter722
Dexter722 Dexter722 ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 29.05.2010
Beiträge: 5.978
Standard

Hallo Crush,

auch von mir zunächst mal ein willkommen hier im Forum!

Das war die richtige Antwort, denn Du bist der einzige, der das zumindest im Moment entscheiden kann. Aber ich tendiere eher zu heini, du solltest dir mit der Entscheidung Zeit lassen, denn die hast du ja jetzt erstmal.
__________________
Grüße aus Bayern
Dexter


Informationen zu unserem Gutachtenarchiv: Info



"Niemand ist nutzlos in dieser Welt, der einem anderen die Bürde leichter macht"
Charles Dickens (1812-1870), britischer Schriftsteller
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.07.2011, 15:49
crush crush ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 22
Standard

Hallo Dexter,

ja das mit der Trinkpause ist vorerst eine gute Idee. Jetz warte ich auf den Brief vom Richter, in dem meine Strafe steht und der laut Polizei in 6-8 Wochen kommt. Noch eine Frage: Kann ich das Aufbauseminar gleich jetzt machen und hinter mich bringen oder muss ich da wie bei der MPU eine bestimmte Frist beachten? Ich möchte das alles nämlich so schnell wie möglich erledigen, dass ich sofort am ersten Tag nach Ablauf meiner Sperrzeit wieder in meinem geliebten Auto sitzen kann.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.07.2011, 17:04
Kai R. Kai R. ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 2.979
Standard

es kommt nicht darauf an, welche Trinkstrategie einem der Gutachter abkauft. Das ist die völlig falsche Herangehensweise. Es kommt darauf an, wie man selbstbestimmt leben will. Wenn man die Entscheidung aus Überzeugung trifft und begründen kann, dann wird sie der Gutachter auch glauben, egal ob es dann kT oder AB ist.

@Crush: nix Strafbefehl. Es wird eine Gerichtsverhandlung geben, in der entschieden wird, ob Du nach dem Jugendstrafrecht verurteilt wirst. In der Verhandlungen werden Dir vermutlich Sozialstunden auferlegt. Das Aufbauseminar solltest Du im Rahmen der MPU-vorbereitung machen, wenn Du schon etwas weiter bist.

Grüße

Kai

Geändert von Kai R. (26.07.2011 um 17:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 26.07.2011, 23:09
herkelraser herkelraser ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 24
Standard

also ich war zum tatzeitpunkt ebenfalls 18, habe sozialstunden und 9 monate fahrverbot auferlegt bekommen..

an deiner stelle würde ich den wagen verkaufen 10monate lang den wagen inner garage stehen zu sehen und alle 3 wochen waschen und wöchentlich mal den motor laufen lassen? ne, das hält man ja gar nicht aus..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
probezeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.