Zurück   MPU Forum > MPU Diskussion > Sonstige Anlässe MPU

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.04.2018, 23:34
Autofahrer123 Autofahrer123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
Frage Neuerteilung in Probezeit

Hallo MPU-Idiotentest-Team,

Ich möchte mich im Vorhinein für die hilfreichen Beiträge in diesem Forum bedanken.

Im März bekam ich meine neue FE nach erfolgreicher MPU... (Punkte Bzw. Verstöße: 2x Geschwindigkeit, 1x Abstand, Telefon)


Ich habe jetzt noch knappe 4 Monate Rest-Probezeit. Die freundliche Sachbearbeiterin sagte mir, dass ich innerhalb dieser Probzeit beim 1. Verstoß sofort erneut zur MPU müsste.

Stimmt das? Welche Verstöße sind gemeint? Gibt es nach der Probezeit weiterhin abweichende Regelungen zum Normalfall?
Wie wird ein Verstoß gegen Umweltzonen bestraft/ in meinem Fall gewertet?

Vielen Dank vorab !

Grüße, ein Autofahrer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.04.2018, 23:45
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.508
Standard

Willkommen hier im Forum!

Während der noch verbleibenden Probezeit führen ein A- oder 2 B-Verstöße direkt zur nächsten MPU. Was wie zählt, dazu hier:

https://www.gesetze-im-internet.de/f...anlage_12.html

Einmal ohne Plakette in der Umweltzone wäre ein B-Verstoß. Zweimal in den vier Monaten erwischt: MPU.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.04.2018, 23:24
Autofahrer123 Autofahrer123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
Daumen hoch

Danke für die klärende Antwort!
Wie sieht es nach Ablauf der Probezeit aus? Gibt es weiterhin Besonderheiten?

Grüße und Danke,

Autofahrer123
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.04.2018, 23:31
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.508
Standard

Nein. Du wirst wie jeder andere Kraftfahrer auch behandelt. Allerdings sollltest Du vorsichtig sein: die Punkte sind zwar mit der Neuerteilung gelöscht, aber die Delikte bleiben eingetragen. Fällst Du also weiter als Raser auf, muß die FSST nicht warten, bis Du wieder 8 Punkte zusammen hast.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05.04.2018, 00:11
Autofahrer123 Autofahrer123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
Standard

Oh. Das verstehe ich leider nicht genau...
Was bedeutet: Die FSST muss nicht warten bis ich 8 Punkte habe?
Ich hatte nie 8 Punkte, der Führerscheinenzug/MPU erfolgte aufgrund vierer A-Verstöße (a 1 Punkt).
Lagert dies die Sache anders?

Geändert von Autofahrer123 (05.04.2018 um 00:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.04.2018, 11:22
Benutzerbild von samuel
samuel samuel ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 20.11.2004
Beiträge: 16.705
Standard

Wenn Du mehrmals in kurzer Folge auffällig wirst, kannst Du zur MPU gebeten werden.
__________________
Wer mich sucht, der findet mich als mpu-samuel bei eBay
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.04.2018, 21:32
Autofahrer123 Autofahrer123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
Standard

Also kann ich ohne erreichen der 8 Punkte zur MPU gebeten werden... Lebenslang? Ist dies dann eine Ermessensentscheidung des Sachbearbeiters oder welche Regelungen liegen dem zugrunde?

Der Führerschein ist für mich beruflich unverzichtbar. Ich fahre sehr sehr viel (Bundesweiter Außendienst), da können in den kommenden Jahrzehnten sicher mal ein oder auch zwei Fehler passieren, trotz aller Vorsicht. Daher wäre eine unmissverständliche und ausführliche Antwort sehr wichtig für mich.

Was bedeutet “in kurzer Folge” genau?

Vielen Dank für euren Einsatz.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.04.2018, 21:47
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.508
Standard

Zitat:
Zitat von Autofahrer123 Beitrag anzeigen
Also kann ich ohne erreichen der 8 Punkte zur MPU gebeten werden... Lebenslang? Ist dies dann eine Ermessensentscheidung des Sachbearbeiters oder welche Regelungen liegen dem zugrunde?
Das hat nichts damit zu tun, daß Du schon einmal eine MPU hattest, das gilt für Jeden! Grundlage § 11 FeV: MPU bei „wiederholten Verstößen gegen verkehrsrechtliche Vorschriften“.
Zitat:
Was bedeutet “in kurzer Folge” genau?
So dicht aufeinander, daß die FSST dich für einen Serientäter hält. Genauer geht es nicht.

Nur mal so konstruiert: Gerade eben eine MPU u.a. wegen zweier Geschwindigkeitsverstößen. Noch zwei, drei davon in diesem Jahr, womöglich eine mit Fahrverbot, dann könnte es eng werden.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.04.2018, 23:19
Autofahrer123 Autofahrer123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.04.2018
Beiträge: 5
Daumen hoch

Okay, das hat die Sache abschließend geklärt. Dazu wird es dann sicher nicht kommen.

Vielen Dank für Eure Beratung! Tolles Forum!
Besonderen Dank an Alana (gibt es eine “Danke/Daumen-Hoch”-Funktion ?)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mpu, neuerteilung, probezeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:20 Uhr.