Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 17.10.2017, 18:43
kapomick kapomick ist gerade online
MPU Profi
 
Registriert seit: 18.04.2013
Beiträge: 5.021
Standard

Manchmal wäre es schon sinnvoll, du würdest mal andere Threads oder die Infosammlung anschauen, weil viele Fragen ja doch ausreichend beantwortet sind.

Zitat:
Demnach wäre es jetzt schon sinnvoll, den Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis einzureichen? (1)
Frühestens in halbes Jahr vor Ablauf der Sperrfrist kann der Antrag auf Neuerteilung bei der FSSt gestellt werden. Das ist die eine Seite der Medaille, die es zu beachten gilt. Die andere ist, dass du erst dann zur MPU kannst, wenn fertig vorbereitet bist, in deinem Fall, wenn du die 12 Monate AB nachgewiesen hast. Im Regelfall dauert es zwischen Antrag zur Erteilung der FE und der MPU gute 3 Monate, bis die FSSt mal reagiert, dauert es lang, die MPU kommt dann ganz schnell. Du hast also noch ein wenig Zeit. Wobei du mit dem MPU-Termin ja flexibel umgehen kannst. Du bist der, der was will und der zahlt.

Zitat:
Ist der Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis das Gleiche wie das Beantragen des Führerscheins? (2)
Natürlich. Der FS ist nichts anderes als das Sichtbar machen der FE.

Zitat:
Kann mir bitte jemand sagen, wie ich weiter vorgehen soll? (3)
Mitte Februar werden will ich die MPU machen.
Dich mal an den FB setzen und überlegen, wie deine Konsumhistorie aussah, was die Motive sind und wie deine Vermeidungsstrategie ist.

Zitat:
Wann muss ich den Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis stellen? (4)
Siehe (1).

Zitat:
Wann soll ich mich zur MPU anmelden? (5)
Du kannst dich erst zur MPU anmelden, wenn die FSSt reagiert hat und dich zu selbiger auffordert. Ohne Fragestellung geht da nix. Und die FSSt wird dich fragen, zu welchem MPI die Akte geschickt werden soll. Da solltest du, bevor du das angibst, persönlich bei der FSSt vorstellig werden. Denn nach Antrag auf Neuerteilung wird deine Akte aktualisiert und dann kannst du einsehen, was der GA über dich weiß, ohne dich zu kennen. Ganz wichtiger Schritt.

Zitat:
Es wird auch öfter von einer Begutachtungsstelle gesprochen, die man angeben muss. Wie ist das zu verstehen? Habe ich etwas falsch gemacht, wenn ich bisher nur die Haaranalysen gemacht habe? (6)
Nein, die Begutachtungsstelle ist das MPI, das die MPU durchführt. Mit denen hast du jetzt noch nix zu tun. Es sei denn, du machst deine Haaranalysen auch dort. Aber das ist ja keine Pflicht.
Mit Zitat antworten