Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 23.06.2017, 23:17
Benutzerbild von Alana
Alana Alana ist offline
MPU Profi
 
Registriert seit: 06.08.2011
Beiträge: 11.584
Standard

Zitat:
Sperrfrist hatte ich demnach bis 25.02.17
Okay, er würde Dir also entzogen. Dann kann ich Dir auch diese Frage
Zitat:
Werden diese getilgt? So dass die beim nächsten Mal gar nicht dran kommen?
beantworten: Du wirst vor 2031 deine FE nur durch eine MPU wiederbekommen.

Zitat:
In der Empfehlung steht, ich soll meine Psychotherapie zu Ende machen
Wärst Du früher hier aufgeschlagen, hätten wir Dir das vorher gesagt: es ist so gut wie aussichtslos mitten in einer Therapie eine MPU bestehen zu wollen. Steht denn diese Verhaltenstherapie in einem Zusammenhang mit den Ursachen für deine Verkehrsvergehen?

Das negative Gutachten, hast Du das bei der FSST abgeben? Hoffentlich nicht. Wem hast Du das Attest deiner Therapeutin gegeben? Dem Gutachter oder der FSST?

Zieh den Antrag schriftlich, formlos, ohne Begründung und per Einschreiben zurück.
__________________
Liebe Grüße
Alana
Mit Zitat antworten