Einzelnen Beitrag anzeigen
  #29  
Alt 27.01.2018, 14:15
Amira Amira ist offline
Stammpersonal
 
Registriert seit: 14.12.2017
Beiträge: 335
Rotes Gesicht Trinkmengenhistorie 1997-2017 Amira

Mir raucht der Kopf, ich hoffe euch nicht und bitte um Unterstützung

Bitte Anhang öffnen, da habe ich in Rot meine 3 Trinkspitzen gekennzeichnet.

Zeitraum / Lebensabschnitt Trinkmengen
bis 16 Jahre Leistungssport Turnen - kein Alkohol kein Alkohol

1979-1989 (10 Jahre Beziehung) 1. Ehemann ab 17 Jahre

Anfangs in Disco Fr und Sa : 1-2 Cola-Bier 0,5l
Silvesterparty mit 25 Jahren / betrunken 2-3 Weinschorle 0,5l / 4-5 Sekt 0,2l
Nach dem Tennis 2-3 mal die Woche 1 Weinschorle 0,5l
Zu gutem Essen 1-2 mal im Monat 1 Wein 0,2l
Im Skiurlaub am letzten Abend 1-2 Gläser Rotwein 0,2l oder 1 Weinschorle
An Geburtstagen 4-6 mal im Jahr 2-3 Sekt 0,2 (Wechselwirkung nicht vertragen / siehe Silvesterparty)

1989-1997 (8 Jahre Beziehung) 2. Ehemann ab 27 Jahre

1990 schwanger / Stillzeit Konsum komplett eingestellt
1992 schwanger / Stillzeit Konsum komplett eingestellt
Zu gutem Essen 1-2 mal im Monat 1 Wein 0,2l
Kein Skiurlaub wegen Kinder
An Geburtstagen 4-6 mal im Jahr / Silvesterpartys bei uns oder bei Freunden mit Kids im gleichen Ort 2-3 Sekt 0,2 / Silvester 5-6 Sekt 0,2l

"1997 August-November 1.Tiefpunkt des Lebens /
Ehemann verlässt die Familie sehr plötzlich wegen neuer Frau "
unter der Woche 2-3 mal nachdem die Kinder im Bett waren 2 Weinschorle 0,5l oder 1-2 Gläser Rotwein
1-2 mal im Monat am Samstagabend 1 Flasche Sekt
An Geburtstagen 4-6 mal im Jahr 2-3 Sekt 0,2 l
1997 1.Dezember / Wiedereinstellung in der alten Firma/ postitiver Neuanfang
Arbeiten und Kindererziehung und joggen Konsum unter der Woche komplett eingestellt
1-2 mal im Monat am Samstagabend (kinderfrei durch Oma+Opa) zu Hause Sekt oder unterwegs Weinschorle 1 Flasche Sekt oder 1-2 Weinschorle
An Geburtstagen 4-6 mal im Jahr 2-3 Sekt 0,2l

1999-2007 Vernunftbeziehung
Konsum unter der Woche komplett eingestellt
Zu gutem Essen 1-2 mal im Monat mit Partner 1 Wein 0,2l
3-4 Wochenenden Samstagabend 1 Flasche Sekt

2007-2010 ohne Beziehung - berufliches Weiterkommen
mit Freundinnen am WE 1-2 mal im Monat unterweges 1 Aperolspritz und 1-2 Weinschorle
unter der Woche 2-3 mal 1 Weinschorle 0,5l
1-2 Wochenenden Samstagabend 1 Flasche Sekt

2011-2013 Verantwortung für Grossprojekt / Teamleitung / 14 Geschäftsreisen incl Abendessen im Ausland
Geschäftsessen 3-4 mal im Monat (mit Taxi zum Hotel gefahren worden): 1 Aperitif (0,2 l Sekt),
1 x 0,2l Wein zur Vorspeise
1 -2x0,2l Wein zur Hauptspeise.
1 0,2 l Sekt aus Minibar im Hotel
unter der Woche 3-4 mal ( 1 Tag Pause) falls nicht auf Geschäftsreise 2-3 Weinschorle 0,5l
1 mal im Monat nur am WE 4-5 Weinschorle (2 Flaschen Wein) oder max. 2 Flaschen Sekt
"1 mal Silvester (alleine zu Hause-Kinder beim Vater) keine Lust zu Freunden /
komplett abgeschossen mit schweren Folgen am nächsten Tag." fast 3 Flaschen Sekt

2013 Rückzug aus Projekt, Assistentin von Ingenieuren / ruhigeres und zufriedenes Leben
2013-2014 nach Fasching bis Ostern Beginn 1. und 2. Alkoholfasten
Nach Ostern: unter der Woche 2-3 mal 1 Weinschorle 0,5l
mit Freundinnen am WE 1-2 mal im Monat unterwegs 1 Aperolspritz und 1-2 Weinschorle

2015 bis jetzt: neue Beziehung und "angekommen"
kein Stress auf der Arbeit und keine Überstunden, wenig Alkohol.
2015 nach Fasching bis Ostern Alkoholfasten
Am We alle 14 Tage mit Partner zusammen bis 8 / 2016 1-2 Flasche Wein oder Weinschorle
unter der Woche 2-3 mal 1 Weinschorle 0,5l
2016 nach Fasching bis Ostern Alkoholfasten

2.Tiefpunkt (2016-2017) des Lebens:
2016-08 Mutter im mehrmals Krankenhaus / Besuche nach der Arbeit / kein Sport
unter der Woche 2-3 mal 2 Weinschorle 0,5l
2016-11-01 Tod der Mutter
2017-01-26 Kreuzbandriss vom Skifahren
2017 nach Fasching bis Ostern kein Alkoholfasten möglich - mit ein Grund für generelle Abstinenz
Tagsüber im Home Office (Nachweis) gearbeitet- direkt danach getrunken und gleich geschlafen / unter der Woche täglich 1 Flasche Wein als Schorle
Ende Krankmeldung 21.04. / nicht erholt vom körperlichen-und seelischen Stress
2017-04-22 TF mit KH und Intensivstation / erste Erinnerung Nacht um 2.00 nachgerechnet 350 ml Ouzo in 1,5 Std

2017-04-22 / Schockhaltung / "nicht wahr haben wollen" Phase Alkohol komplett eingestellt

2017-06-12 / Urlaub mit Partner auf Mallorca Can Picafort / 1.Woche Begleitung zum Karateseminar von Partner kein Alkohol
2017-06-19 / 2. Woche in Paguera auf Mallorca mit Partner / 2-3 mal 1 Flasche Wein / Sekt zusammen zum Essen

2017-07-10 / Besuch beim Hausarzt / Rat befolgt - gar kein Alkohol mehr / Entschluss zur Abstinenz gereift / Verhaltensänderung langsam begonnen
2017-08-01 / Arbeitszeit von 100% auf 80% reduziert um mehr Zeit für Papa zu haben
Intensiv (fast täglich) mit meiner Alkoholproblematik beschäftigt / 2 Monate mich selbst hinterfragt: warum habe ich denn getrunken?
2017-09-14 / mit Abstinenzscreening begonnen
Angehängte Dateien
Dateityp: zip 2018-01-27 Trinkhistorie 1979 - 2017 Amira.zip (35,4 KB, 23x aufgerufen)
__________________
Gruss Amira
Mit Zitat antworten